Alma Hagenbucher

Alma Hagenbucher (* 24. August 1922 in Lautenbach, heute Teil der Gemeinde Fichtenau) ist eine - inzwischen im Ruhestand befindliche - deutsche Geschäftsfrau.

Nach ihrer Dienstzeit als Luftwaffenhelferin war sie zunächst im Textilgroßhandel tätig. 1970 eröffnete sie zusammen mit einer Partnerin zusätzlich ein Textileinzelhandelsgeschäft im oberbayerischen Eichenau, das sie bis Ende 1993 führte. Sie lebt auch heute noch in Eichenau.

1960 trat Alma Hagenbucher dem Deutschen Gewerbeverband bei. Von 1972 bis 1997 war sie Vorsitzende der Ortsgruppe Eichenau; außerdem bekleidete sie das Amt der Kreisvorsitzenden. Nach der Wende wurde sie zusätzlich Beauftragte des Landesverbandes Bayern für die Beziehungen zum Landesverband Thüringen und war dort Mitglied im Landesvorstand.

Alma Hagenbucher war außerdem Mitbegründerin des Ortsverbandes Eichenau der CSU sowie des Kreisverbandes der Frauenunion.

Darüber hinaus war sie als Richterin am Handelsgericht tätig.

Im Jahre 1988 wurde Alma Hagenbucher mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet; 1994 erhielt sie den Bayerischen Verdienstorden.

Alma Hagenbucher ist eine Nichte des Malers Wilhelm Sauter.

Literatur

  • Hejo Busley, Angelika Schuster-Fox, Michael Gumtau: Geschichte im Schatten einer Großstadt - Eichenau 1907-2007. Herbert Utz Verlag, München 2007, ISBN 978-3-8316-0717-4

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hagenbucher — ist der Name von: Personen: Alma Hagenbucher (*1922), Bundesverdienstkreuzträgerin Markus Hariolf Hagenbucher (*1969), Sänger (siehe Herzblatt) Gebäuden: Hagenbucher (Heilbronn), ein 1936 erbauter Ölsaatspeicher auf der Kraneninsel in Heilbronn,… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesamtliste der Träger des Bundesverdienstkreuzes — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hag–Hak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Träger des Bayerischen Verdienstordens/H — Träger des Bayerischen Verdienstordens   A B C D E F G H I J …   Deutsch Wikipedia

  • Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • Eichenau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Fichtenau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”