Almese
Almese
Kein Wappen vorhanden.
Almese (Italien)
Almese
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Turin (TO)
Koordinaten: 45° 7′ N, 7° 24′ O45.1166666666677.4364Koordinaten: 45° 7′ 0″ N, 7° 24′ 0″ O
Höhe: 364 m s.l.m.
Fläche: 17 km²
Einwohner: 6.378 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 375 Einw./km²
Postleitzahl: 10040
Vorwahl: 011
ISTAT-Nummer: 001006
Demonym: Almesini
Schutzpatron: Nome di Maria
Website: Almese

Almese ist eine Gemeinde mit 6378 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in der italienischen Provinz Turin (TO), Region Piemont.

Almese ist Mitglied der Comunità montana Bassa Valle di Susa e Val Cenischia. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Rivera, Milanere, Montecomposto und Grangia. Die Nachbargemeinden sind Val della Torre, Rubiana, Villar Dora, Caselette und Avigliana.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Der Ort liegt 27 km westlich von Turin im Susatal auf einer Höhe von 364 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 17 km², die Einwohnerdichte beträgt circa 349 Einwohner/km².

Geschichte

In der Gegend um Almese gefundene Keramikscherben datieren in die Eisenzeit. Bedeutendere Funde sind aus der Zeit des Römischen Reichs erhalten geblieben. Im Ortsteil Rivera wurden 1980 Reste einer römischen Villa gefunden, die in der augusteischen Zeit gebaut und im 3. Jahrhundert zerstört wurde. Auch Gräber der Römerzeit befinden sich in der Gemeinde.

Im Mittelalter gehörte der Ort zu den Besitzungen der Abtei San Giusto di Susa, im 17. Jahrhundert wurde er Teil des Besitzes der Familie Bertolero, die daraufhin den Titel „Conti di Almese“ (Grafen von Almese) annahm.

Bevölkerung

Demographische Entwicklung

Söhne und Töchter der Stadt

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Almese — Administration Nom piémontais Almèis Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Almese — Infobox CityIT img coa = Almese Stemma.png official name = Comune di Almese img coa small=yes name = Almese region = Piedmont province = Turin (TO) elevation m = 364 area total km2 = 17 population as of = 2004 12 31All demographics and other… …   Wikipedia

  • Almese — Original name in latin Almese Name in other language Almeis, Almese, Almis, arumeze State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 45.11915 latitude 7.40112 altitude 421 Population 5658 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Calcagno, Giorgio — (Almese, Torino 1929 Cupra Marittima, Ascoli Piceno 2004) critico letterario; scrittore …   Dizionario biografico elementare del Novecento letterario italiano

  • Riva-Rocci — Scipione Riva Rocci (* 7. August 1863 in Almese (Piemont) bei Turin; † 15. März 1937 in Rapallo) war ein italienischer Arzt. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Beruf 2 Leistung 3 Einheiten der Druckwe …   Deutsch Wikipedia

  • Villar Dora — Vue de Villar Dora de la colline de la Seja. Au second plan, Almese et au fond le mont Musinè, la colline de Turin et la colline de Rivoli Administration Nom piémontais Vilar Dòra Pa …   Wikipédia en Français

  • Monte Musinè — The mountain seen from Casternone (San Gillio) Elevation …   Wikipedia

  • Agledo — Agliè …   Deutsch Wikipedia

  • Aglie — Agliè …   Deutsch Wikipedia

  • Albiano d'Ivrea — Albiano d’Ivrea …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”