Almighurt
Ehrmann AG
Firmenlogo von Ehrmann
Unternehmensform AG
Gründung 1920
Unternehmenssitz Oberschönegg, Deutschland
Unternehmensleitung

Christian Ehrmann,
Wolfgang Graf,
Heiko Modell,
Jürgen Taubert

Mitarbeiter 1.500
Umsatz 0,65 Mrd. Euro
Branche Lebensmittelindustrie
Produkte

Milchprodukte, Fleischprodukte

Website

www.ehrmann.de

Die Ehrmann AG ist einer der größten Milchverarbeitungs-Konzerne in Deutschland.

Der Firmensitz der AG ist Oberschönegg im Allgäu, Vertriebssitz ist Leonberg. Der Vorstand des Unternehmens besteht aus Christian Ehrmann, Wolfgang Graf, Heiko Modell und Jürgen Taubert.

Die Milchnummer des Betriebes ist BY 727.

Der Jahresumsatz weltweit liegt bei etwa 650 Mio. Euro, damit liegt die Ehrmann AG auf Rang 10 der deutschen Milchverarbeiter. Der Marktanteil von Ehrmann bei Joghurtprodukten liegt in Deutschland bei etwa 12,8 %. Auf dem Joghurt-Sektor ist Ehrmann Marktführer in Deutschland, im Segment Fruchtjoghurt jedoch inzwischen durch Activia von Danone überholt[1].

Zu Ehrmann gehören auch die Fleischwerke Zimmermann.

Geschichte

Die Unternehmensgeschichte geht auf das Jahr 1920 zurück, als Alois Ehrmann (sen.), ein Molkereimeister, sich selbständig machte und eine "Ein-Mann-Molkerei" gründete.

1929 erwarb er eine Molkerei am heutigen Firmensitz.

Die bekannteste Marke des Unternehmens, "Almighurt" Fruchtjoghurt, wurde 1964 eingeführt. 1983 wurden das Alpenmädel-Milchwerk in Tannheim übernommen. 1989 kamen die Fleischwerke E. Zimmermann GmbH & Co. KG (Thannhausen), 1992 die Molkerei Hainichen-Freiberg (als Gemeinschaftsunternehmen zu je 50 % mit der Käserei Champignon Hofmeister), 1998 eine Mehrheitsbeteiligung an den Milchwerken J.M. Gabler-Saliter (Obergünzburg; Kaffesahne, Kondensmilch) hinzu.

Oberschönegg Ehrmann

Im Jahr 2000 wurde eine Produktionsstätte bei Moskau eröffnet, um den russischen und von dort aus auch den chinesischen Markt zu erschließen. Ehrmann ist derzeit Nummer zwei auf dem russischen Molkereiprodukte-Markt. Die russische Tochtergesellschaft erwirtschaftete 2007 einen Umsatz von 150 Mio. € bei einer Exportquote von 20%.

Eine weitere Produktionsstätte befindet sich in Tschechien. Insgesamt hat das Unternehmen 6 Produktionsstätten und exportiert in 40 Länder[2].

Das Unternehmen hat außerhalb Deutschlands Vertriebsniederlassungen in Russland, England, Tschechien, Polen, Spanien, den Niederlanden und der Volksrepublik China. Die Produkte der Marke Ehrmann (hauptsächlich Milch-, Joghurt-, Quark-Zubereitungen) werden in 40 Ländern verkauft.

Die Ehrmann AG beschäftigt weltweit etwa 1.500 Mitarbeiter.

Quellen

  1. Lebensmittel Zeitung 25.04.2008
  2. Lebensmittel Zeitung 18.04.2008

Weblinks

48.10611111111110.3047222222227Koordinaten: 48° 6′ N, 10° 18′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BY 727 — Ehrmann AG Unternehmensform AG Gründung 1920 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Ehrmann AG — Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1920 Sitz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”