Almirante-Brown-Klasse
Gösch der argentinischen Marine
Fregatte Almirante-Brown-Klasse
(MEKO 360)
D13 ARA Sarandi DN-SC-91-01826.jpg
Fregatte ARA Sarandi (D-13)
Geschichte
Schiffsklasse: Fregatte MEKO 360
Einheiten: Almirante Brown
La Argentina
Heroína
Sarandí
Entwicklungs-Werft: Blohm + Voss GmbH, Hamburg
Indienststellung: 1983 bis 1984
Daten
Verdrängung: 3.360 t
Länge: 126 m
Breite: 14 m
Tiefgang: 5,8 m
Antrieb:

COGAG-Antrieb
2 Wellen

2 × Rolls-Royce Olympus TM3-B, 51.600 PS

2 × Rolls-Royce Tyne RM1C, 10.200 PS

Geschwindigkeit: 30,5 Knoten
Fahrtstrecke: 4.500 sm
Besatzung: 224 Mann
Bewaffnung
Schiffsgeschütze 1 × 5-Zoll-Geschütz

2 × 12,7-mm-Maschinengewehr

Seezielflugkörper 8 × Exocet
Luftzielflugkörper 24 × Aspide
CIWS 4 × 40 mm Zwillingsflak
Torpedorohre 2 × 3 12,75-Zoll-Torpedorohre
Bordhubschrauber 1 × Alouette III
Sensoren
Luftzielradar Atlas Elektronik DA-08 A
Feuerleitradar STIR
Rumpf-Sonar Krupp-Atlas 80
ECM/ESM 2 × Scimitar jammer

Die Almirante-Brown-Klasse gehört zur MEKO Schiffsbaureihe von Blohm + Voss.

Am 23. Januar 1979 bekam die deutsche Werft von der argentinischen Marine im Rahmen des „Nationalen Schiffbauplanes“ (Plan Nacional de Construcciones Navales) den Auftrag zum Bau von vier Fregatten des Types Meko 360. Die Schiffe wurden in den Jahren 1983 im 2. Zerstörergeschwader (heute: Division der Zerstörer) in Dienst gestellt. Es handelt sich dabei um:

  • ARA Almirante Brown (D-10)
  • ARA La Argentina (D-11)
  • ARA Heroína (D-12)
  • ARA Sarandí (D-13)

Die Sarandí war im Jahr 2005 das Flaggschiff der argentinischen Marine. Die Klasse wird dort als Zerstörer geführt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Almirante Latorre — in den 30er Jahren Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • County-Klasse (1959) — County Klasse Norfolk (D21), weiter hinten die Braunschweig (F225) Übersicht Typ …   Deutsch Wikipedia

  • Leander-Klasse (1959) — Leander Klasse HMS Apollo Übersicht Typ Fregatten Einheiten 53 Einheiten gebaut, für Vereinigtes Konigreich …   Deutsch Wikipedia

  • MEKO (Schiffsreihe) — Typ MEKO A 200 SAN der südafrikanischen Marine (Valours Klasse) MEKO ist eine Marke der deutschen ThyssenKrupp Marine Systems für eine Reihe von Kriegsschiffen. MEKO steht für Mehrzweck Kombination und deutet die Modularisierungsmöglichkeiten an …   Deutsch Wikipedia

  • Aspide — Allgemeine Angaben Typ: Mittelstrecken Luft Luft Rakete …   Deutsch Wikipedia

  • ARA Veinticinco de Mayo (1890) — Die Veinticinco de Mayo , 1901 Übersicht Typ Geschützter Kreuzer …   Deutsch Wikipedia

  • MEKO 360 — Nigeria  Nigeria MEKO 360 H1 Klasse Argentinien  Argentinien MEKO H2 Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • ARA Nueve de Julio (1892) — Die Nueve de Julio Übersicht Typ Geschützter Kreuzer …   Deutsch Wikipedia

  • МЕКО — Фрегат УРО типа «Саксония» ВМФ Германии …   Википедия

  • ARA Buenos Aires — Die Buenos Aires Übersicht Typ Geschützter Kreuzer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”