Almosen (Gemeinde Göpfritz an der Wild)
Wappen Karte
Wappen von Göpfritz an der Wild
Göpfritz an der Wild (Österreich)
DEC
Göpfritz an der Wild
Basisdaten
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)
Bundesland Niederösterreich
Politischer Bezirk Zwettl (ZT)
Fläche 60,58 km²
Koordinaten 48° 43′ N, 15° 24′ O48.71666666666715.4580Koordinaten: 48° 43′ 0″ N, 15° 24′ 0″ O
Höhe 580 m ü. A.
Einwohner 1.800 (31. Dez. 2008)
Bevölkerungsdichte 30 Einwohner je km²
Postleitzahl 3800
Vorwahl 02825
Gemeindekennziffer 3 25 05
AT124
Adresse der
Gemeindeverwaltung
Hauptstraße 72
3800 Göpfritz an der Wild
Offizielle Website
Politik
Bürgermeister Erich Mautner (SPÖ)
Gemeinderat (2005)
(19 Mitglieder)
10 SPÖ, 9 ÖVP
Lage der Marktgemeinde Göpfritz an der Wild
Karte

Göpfritz an der Wild ist eine Marktgemeinde mit 1.797 Einwohnern im Bezirk Zwettl in Niederösterreich.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Göpfritz an der Wild liegt im Herzen des Waldviertels in Niederösterreich etwa 20 Kilometer nordöstlich der Bezirkshauptstadt Zwettl. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 60,58 Quadratkilometer. 36,93 Prozent der Fläche sind bewaldet. „Die Wild“ ist kein Fluss, sondern ein Waldgebiet nördlich des Truppenübungsplatzes Allentsteig.

Göpfritz liegt an der Waldviertler Straße B 2 und an der Franz-Josefs-Bahn.

Katastralgemeinden sind Almosen, Breitenfeld, Göpfritz an der Wild, Georgenberg, Kirchberg an der Wild, Merkenbrechts, Schönfeld an der Wild, Scheideldorf, Weinpolz.

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 1308 als Goetfrids pei dem Neitzen. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Einwohnerentwicklung

Nach dem Ergebnis der Volkszählung 2001 gab es 1809 Einwohner. 1991 hatte die Marktgemeinde 1881 Einwohner, 1981 1986 und im Jahr 1971 2233 Einwohner.

Wappen

Die Wappenbeschreibung der Marktgemeinde lautet in einem blauen Schild erscheint schwebend der goldene Buchstabe G in gotischer Schrift. Im Schilderfuße ist eine von Nadelwäldern umgebene hügelige Wiese, auf der sich drei Baumstrünke befinden. Im Vordergrund erhebt sich eine aus dem Jungholz emporragende hohe Tanne. Den Schild umgibt eine ornamierte bronzefarbene Randeinfassung.

Politik

Bürgermeister der Marktgemeinde ist seit 2005 Erich Mautner (SPÖ) als Nachfolger von Mag. Ernst Hochstöger (ÖVP). Im Marktgemeinderat gab es nach der Wahl 2000 bei insgesamt 19 Sitzen folgende Mandatsverteilung: ÖVP 12, SPÖ 7, andere keine Sitze. Seit der Wahl 2005 ist die Mandatsverteilung: ÖVP 9, SPÖ 10 Sitze.

Wirtschaft und Infrastruktur

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 55, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 158. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 756. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 42,28 Prozent.

Bedeutende hier geborene oder hier wirkende Menschen

  • Matthäus Much (1832–1909), Prähistoriker
  • Rudolf Henz (1897-1987), Schriftsteller und Programmdirektor des Österreichischen Rundfunks

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Göpfritz an der Wild — Göpfritz an der Wild …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Göpfritz an der Wild — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Göpfritz an der Wild enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Göpfritz an der Wild, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch den § 2a des… …   Deutsch Wikipedia

  • Almosen (Gemeinde Göpfritz) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Breitenfeld (Gemeinde Göpfritz) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden in Niederösterreich/Nördlich der Donau — Das österreichische Bundesland Niederösterreich gliedert sich in 573 politisch selbständige Gemeinden. Legende: Gemeindename in normaler Schrift: es gibt zusätzlich eine Katastralgemeinde mit gleichem Namen. Gemeindename in kursiver Schrift: es… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden in Niederösterreich A-L — Das österreichische Bundesland Niederösterreich gliedert sich in 573 politisch selbständige Gemeinden. Legende: Gemeindename in normaler Schrift: es gibt zusätzlich eine Katastralgemeinde mit gleichem Namen. Gemeindename in kursiver Schrift: es… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden in Niederösterreich A–L — Das österreichische Bundesland Niederösterreich gliedert sich in 573 politisch selbständige Gemeinden. Legende: Gemeindename nach Kommunalverwaltung Gemeindename in normaler Schrift: es gibt zusätzlich eine Katastralgemeinde mit gleichem Namen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Almose — Dieser Artikel behandelt die Almosen , für den gleichnamigen Ort Allmosen in Brandenburg siehe Großräschen, für die Katastralgemeinde in Niederösterreich siehe Almosen (Gemeinde Göpfritz an der Wild). Ein Almosen (von griech.: ἐλεημοσύνη… …   Deutsch Wikipedia

  • Almosengeber — Dieser Artikel behandelt die Almosen , für den gleichnamigen Ort Allmosen in Brandenburg siehe Großräschen, für die Katastralgemeinde in Niederösterreich siehe Almosen (Gemeinde Göpfritz an der Wild). Ein Almosen (von griech.: ἐλεημοσύνη… …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Zwettl — Lage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”