Almost Heroes
Filmdaten
Deutscher Titel: Fast Helden
Originaltitel: Almost Heroes
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1998
Länge: 87 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 12
Stab
Regie: Christopher Guest
Drehbuch: Boyd Hale, Mark Nutter, Tom Wolfe
Produktion: Denise Di Novi
Musik: Jeffrey C.J. Vanston
Kamera: Adam Kimmel, Kenneth MacMillan
Schnitt: Ronald Roose
Besetzung

Fast Helden (Alternativtitel: Fast Helden – Zwei Trottel erobern Amerika, Originaltitel: Almost Heroes) ist eine US-amerikanische Abenteuerkomödie von Christopher Guest aus dem Jahr 1998.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Am Anfang der 19. Jahrhunderts startet die Lewis-und-Clark-Expedition zum Pazifik. Leslie Edwards bereitet eine alternative Expedition vor. Er stellt dafür den Abenteurer Bartholomew Hunt und den Sprachexperten Guy Fontenot ein. Hunt war für die Armee als Pfadfinder tätig; er beleidigte einen Offizier und wurde zum Tod verurteilt. Edwards erreicht für ihn eine Begnadigung des US-Präsidenten, weist jedoch den Fahrer seines Wagens, ohne unnötige Eile zum Hinrichtungsort zu fahren. Hunt wird im letzten Augenblick gerettet.

Die Expeditionsteilnehmer erreichen eine Siedlung der Indianer vom Stamm der Iowas. Edwards und Fontenot begrüßen einen Indianer, den sie für einen Häuptling halten und werden von ihn geohrfeigt. Sie halten es für eine lokale Sitte bis der echte Häuptling kommt und sie aufklärt, der Mann spinne ein wenig.

Fontenot beißt einem der Expeditionsteilnehmer, der seine Frau Shaquinna anschaut, das Ohr ab. Die Expedition kommt in eine Siedlung, in der die von Hidalgo angeführten Spanier erscheinen. Hidalgo will, dass Fontenot sich ihm anschließt, damit alles, was ihm gehöre – darunter Shaquinna – auch Hidalgo gehöre. Hunt betrinkt die Spanier und Fontenot; der Rest der Expedition entkommt.

Shaquinna spricht eines Abends Edwards unter vier Augen und küsst ihn, er beleidigt sie jedoch als wilde Indianerin. Etwas später erreicht die Expedition die Rocky Mountains, wo Edwards schwer krank wird. Shaquinna sagt, sie könne eine Arznei herstellen, für die sie jedoch ein Ei eines Adlers brauche. Hunt besorgt nach einem Kampf mit einem Adler das Ei, er isst es jedoch auf. Auch das zweite – erneut nach einem Kampf – besorgte Ei wird aufgegessen. Hunt bringt das dritte Ei Shaquinna, die es zerbricht und sagt, dass sie nur die Schale brauche.

Die Expeditionsteilnehmer erreichen Pazifik. Die Stimme des Narrators sagt, dass die Tat unbekannt geblieben sei.

Kritiken

James Berardinelli schrieb auf ReelViews, er sei einige Tage nach dem Sehen des Films am Rätseln, was der Regisseur Christopher Guest – dessen Sinn für Humor Berardinelli für gewöhnlich respektiere – am Konzept oder seiner Ausführung witzig finden mochte. Das Drehbuch sei „misslungen“. [1]

Hintergrund

Der Film wurde in Kalifornien gedreht. [2] Er spielte in den Kinos der USA ca. 6,1 Millionen US-Dollar ein. [3]

Quellen

  1. Kritik von James Berardinelli
  2. Filming locations für Almost Heroes
  3. Box office / business für Almost Heroes

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Almost Heroes — Infobox Film name = Almost Heroes caption = Almost Heroes poster director = Christopher Guest producer = Denise Di Novi writer = Mark Nutter Tom Wolfe Boyd Hale starring = Chris Farley Matthew Perry Lisa Barbuscia Eugene Levy music =… …   Wikipedia

  • Heroes (TV series) — Heroes The logo for the series featuring a solar eclipse Genre Serial drama Science fiction Created by Tim Kring …   Wikipedia

  • Heroes of Might and Magic IV — Infobox VG title = Heroes of Might and Magic IV developer = New World Computing publisher = The 3DO Company designer = Gus Smedstad version = 3.0 released = genre = Turn based strategy modes = Single player, single system multiplayer, and network …   Wikipedia

  • Heroes of Mana — Infobox VG title= Heroes of Mana caption= developer= Brownie Brown publisher= Square Enix designer= Koichi Ishii (producer) Masato Kato (scenario writer) Ryoma Itō (character designer) Yoko Shimomura (composer) series= engine= version=… …   Wikipedia

  • Heroes in Hell — For the 1973 film starring Klaus Kinski, see Heroes in Hell (film). Heroes in Hell Heroes in Hell, the first book in the series Heroes in Hell The Gates of Hell Rebels in Hell Kings in Hell Crusaders in Hell Legions of Hell Angels in Hell Masters …   Wikipedia

  • Heroes Chronicles — Infobox VG title = Heroes Chronicles caption = Warlords of the Wasteland box cover developer = New World Computing publisher = The 3DO Company designer = Jon Van Caneghem engine = released = 2000 2001 genre = Turn based strategy modes = Single… …   Wikipedia

  • Heroes (Stargate SG-1) — Infobox Television episode | Title = Heroes (Parts 1 2) Colour = SGColor Series = Stargate SG 1 Season = 7 Episode = 17 18 Airdate = February 13, 2004 February 20, 2004 Production = 717 718 Writer = Robert C. Cooper Director = Andy Mikita Guests …   Wikipedia

  • Heroes of the Equinox — Graphicnovelbox| title = Heroes of the Equinox foreigntitle = Les Héros de l’Equinoxe publisher = Dargaud date = 1978 series = Valérian and Laureline origpublication = Pilote origissues = M47 to M50 origdate = 21 March 1978 to 27 June 1978… …   Wikipedia

  • Almost Famous — Infobox Film name = Almost Famous caption = Theatrical release poster director = Cameron Crowe producer = Cameron Crowe Lisa Stewart writer = Cameron Crowe starring = Patrick Fugit Billy Crudup Kate Hudson Frances McDormand Jason Lee Philip… …   Wikipedia

  • Haitian (Heroes) — Heroes character box name = The Haitian caption = actor = Jimmy Jean Louis debut = One Giant Leap power(s) = Mental manipulation, resulting in: * Memory manipulation * Ability suppressionThe Haitian is a fictional character on the NBC television… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”