Aloe hereroensis
Aloe hereroensis
Blühende Aloe hereroensis

Blühende Aloe hereroensis

Systematik
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)
Unterfamilie: Affodillgewächse (Asphodeloideae)
Gattung: Aloen (Aloe)
Art: Aloe hereroensis
Wissenschaftlicher Name
Aloe hereroensis
Engl.

Aloe hereroensis ist eine Art aus der Gattung der Aloen (Aloe) in der Unterfamilie der Affodillgewächse (Asphodeloideae).

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Aloe hereroensis ist eine ausdauernde sukkulente Pflanze, die normalerweise eine Rosette mit einem Durchmesser von bis zu 50 cm bildet. In Einzelfällen bilden sich bis zu drei Rosetten, jedoch keine „Ableger“. Die älteren Blätter sterben ab und färben sich dunkelbraun bis schwarz. Je nach Standort bleiben die toten Blätter erhalten oder werden von Wind und Sand zerstört, so dass nur ein schwarzer, bis zu 1,5 m großer, sukkulenter Stamm zurückbleibt. Die Farbe der sukkulenten Laubblätter variiert von blaugrün bis zu braunviolett, mit hellen, kurzen Streifen auf der Unterseite. Die Blattränder tragen kurzen, spitze Dornen.

Die etwa 60 cm hohen und mehrfach verzweigten Blütenstände tragen an den Ende über eine Länge von etwa 10 cm Büschel mit mehreren Blüten. Die 4 cm langen, konischen, orangefarbenen Blüten sind zwittrig und dreizählig.

Verbreitung

Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Angola, Namibia und die südafrikanischen Provinzen Freistaat und Nördliche Kapprovinz.

Systematik

Synonyme sind: Aloe hereroensis var. hereroensis Schönland, Aloe hereroensis var. orpeniae (Schönland) A.Berger, Aloe hereroensis var. lutea A.Berger.

Quellen

  • L. E. Newton: ALOE, In: Urs Eggli (Herausgeber): Sukkulentenlexikon, Ulmer, 2001, Band 1, S. 144f. ISBN 3-8001-3662-7.
  • Erstbeschreibung In: A. Engler (Herausgeber): Botanische Jahrbücher für Systematik, Pflanzengeschichte und Pflanzengeographie. Leipzig 1889. Band X, S. 2

Weblinks

 Commons: Aloe hereroensis – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aloe hereroensis — Saltar a navegación, búsqueda ? Aloe hereroensis Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Aloe hereroensis — Taxobox name = Aloe hereroensis image caption = A. striata subsp. karasbergensis regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Liliopsida ordo = Asparagales familia = Asphodelaceae genus = Aloe species = Aloe hereroensis binomial = Aloe… …   Wikipedia

  • Aloe hereroensis — pilkšvasis alavijas statusas T sritis vardynas apibrėžtis Alavijinių šeimos augalas (Aloe hereroensis), paplitęs pietų Afrikoje. atitikmenys: lot. Aloe hereroensis šaltinis Valstybinės lietuvių kalbos komisijos 2007 m. birželio 5 d. rekomendacija …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Aloe — Aloen Aloe hereroensis am Auob Rivier in Namibia Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Aloë — Aloen Aloe hereroensis am Auob Rivier in Namibia Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Aloe — Aloès  Pour l’article homonyme, voir Aloès (logiciel).  …   Wikipédia en Français

  • Aloé — Aloès  Pour l’article homonyme, voir Aloès (logiciel).  …   Wikipédia en Français

  • Áloe — (Del lat. aloe < gr. aloe.) ► sustantivo masculino 1 BOTÁNICA Planta liliácea, perenne, de hojas carnosas con espinas en los bordes y flores rojas, que se cultiva en las zonas costeras y posee virtudes purgantes. (Aloe.) TAMBIÉN aloe 2 Jugo de …   Enciclopedia Universal

  • Aloe — For other uses, see Aloe (disambiguation). Aloe Aloe succotrina Scientific classification …   Wikipedia

  • Aloe —   Aloe Aloe succotrina …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”