Aloe spinosissima
Aloe × spinosissima
Blütenstand der Aloe × spinosissima

Blütenstand der Aloe × spinosissima

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Affodillgewächse (Asphodelaceae)
Gattung: Aloen (Aloe)
Art: Aloe × spinosissima
Wissenschaftlicher Name
Aloe × spinosissima
Mill.

Die Aloe × spinosissima gehört in die Gattung der Aloen (Aloe). Es handelt sich um eine durch gärtnerische Zucht entstandene Arthybride aus der Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens) und Aloe humilis [1].

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Diese für kleine Wohnungen eher ungeeignete Aloe kann zur Blüte eine Größe von etwa einem Meter erreichen und fast ebenso breit werden. Trotz ihres Namens (das Artepitheton spinosissima bedeutet „sehr stachelig“) sind die Zähne an den Blatträndern weder sehr lang noch ungewöhnlich spitz. Die neuen Blätter werden an der Basis der alten Rosetten gebildet.

Systematik

Die Beschreibung unter dem Taxon Aloe spinosissima durch den deutschen Botaniker Alwin Berger wurde 1908 im mehrbändigen Werk Das Pflanzenreich von Adolf Engler veröffentlicht [2].

Literatur

Einzelreferenzen

  1. Eintrag bei desert-tropicals.com..
  2. H. G. A. Engler: Pflanzenr., IV, 38 (Heft 33), 1908, S. 183. Siehe Eintrag bei GRIN - Taxonomy for Plants

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aloe x spinosissima — Aloe × spinosissima Blüte der Aloe × spinosissima Systematik Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Aloe — Aloen Aloe hereroensis am Auob Rivier in Namibia Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Aloë — Aloen Aloe hereroensis am Auob Rivier in Namibia Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Áloe — (Del lat. aloe < gr. aloe.) ► sustantivo masculino 1 BOTÁNICA Planta liliácea, perenne, de hojas carnosas con espinas en los bordes y flores rojas, que se cultiva en las zonas costeras y posee virtudes purgantes. (Aloe.) TAMBIÉN aloe 2 Jugo de …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”