Alois Ammerschläger
Frankfurt-Zeil, 1960. Rechts das Modehaus Ammerschläger

Alois Ammerschläger (* 1913 in Aschaffenburg; † 22. Dezember 1995 in Frankfurt am Main) war ein Unternehmer und Mäzen.

Der Aschaffenburger Arztsohn gründete 1948 auf der Zeil in Frankfurt am Main ein Bekleidungshaus, aus dem das Modehaus Ammerschläger KG hervorging. Er engagierte sich für den Wiederaufbau der Alten Oper und war Förderer des Frankfurter Sports. 1988 gründete er die Alois Ammerschläger Stiftung, die sich laut Satzung mit der Förderung kultureller Zwecke und Unterstützungen beschäftigt. 1990 wurde er mit dem Großen Bundesverdienstkreuz geehrt. 1992 bekam er für sein soziales Engagement die Ehrenplakette der Stadt Frankfurt am Main verliehen. Er starb wenige Tage nach dem Eintrag in das Ehrenbuch der Frankfurter Stifter und wurde auf dem Hauptfriedhof Frankfurt begraben.

Familiengrab in Frankfurt

Seine Witwe, Carola Ammerschläger, hatte erst nach seinem Tod von der schlechten Lage des Unternehmens erfahren. Am 31. Januar 2002 musste sein Geschäft wegen Überschuldung geschlossen werden. Das Gebäude, welches mittlerweile im Besitz der R+V Versicherung ist, wurde Ende 2005 als Niederlassung von Zara wiedereröffnet.

Literatur

  • Ein Souverän. Biographische Skizzen und Bilder aus dem Leben der deutschen Unternehmerpersönlichkeit Alois Ammerschläger. Bild- und Textband mit einem Vorwort von Hannelore Kohl. Galerie Buchkunst Läzer, Weimar 1993

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ammerschläger — Alois Ammerschläger (* 1913 in Aschaffenburg; † 22. Dezember 1995 in Frankfurt am Main) war ein Unternehmer und Mäzen. Der Aschaffenburger Arztsohn gründete 1948 auf der Zeil in Frankfurt am Main ein Bekleidungshaus, aus dem das Modehaus… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesamtliste der Träger des Bundesverdienstkreuzes — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurter Hauptfriedhof — Die ungefähr 150 Jahre alte Buche auf dem Hauptfriedhof, Gewann C, wurde im März 2006 gefällt. Sie war krank und nicht mehr zu retten. Der Hauptfriedhof von Frankfurt am Main wurde 1828 eröffnet. Gemeinsam mit den beiden direkt angrenzenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptfriedhof (Frankfurt) — Die ungefähr 150 Jahre alte Buche auf dem Hauptfriedhof, Gewann C, wurde im März 2006 gefällt. Sie war krank und nicht mehr zu retten. Der Hauptfriedhof von Frankfurt am Main wurde 1828 eröffnet. Gemeinsam mit den beiden direkt angrenzenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Am — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Träger des Großen Verdienstkreuzes — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • Stadion am Schönbusch — Die 1999 errichtete Haupttribüne Daten Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Ehrenplakette der Stadt Frankfurt am Main — Die Ehrenplakette der Stadt Frankfurt am Main wird seit 1952 jährlich an Persönlichkeiten verliehen, die sich auf kommunalpolitischem, kulturellem, wirtschaftlichem, sozialem oder städtebaulichem Gebiet um die Stadt Frankfurt am Main verdient… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptfriedhof Frankfurt — Die ungefähr 150 Jahre alte Buche auf dem Hauptfriedhof, Gewann C, wurde im März 2006 gefällt. Sie war krank und nicht mehr zu retten. Der Hauptfriedhof von Frankfurt am Main wurde 1828 eröffnet. Gemeinsam mit den beiden direkt angrenzenden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”