Alois Christen

Alois Christen (* 16. Oktober 1948) ist ein Schweizer Politiker (FDP) aus dem Kanton Schwyz.

Der gelernte Hochbauzeichner und Maurer übernahm 1972 nach diversen Auslandsaufenthalten die elterliche Bauunternehmung und gründete daraus eine Aktiengesellschaft. Von 1992 bis 2000 war er Mitglied im Kantonsrat von Schwyz. Seit dem 1. Juli 2000 war er im Regierungsrat, wo er das Militär- und Polizeidepartement leitete. Die Geschäftsleitung und das Verwaltungsratspräsidium der Christen AG hat er dafür abgegeben. Für die Amtsperiode 2006 bis 2008 wurde er zum Landammann gewählt. Das Amt als Regierungsrat hat er am 30. Juni 2008 abgelegt. Mit seinem Rücktritt verlor die FDP einen Sitz im Regierungsrat des Kantons Schwyz.

Christen ist heimatberechtigt in Wolfenschiessen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christen (Begriffsklärung) — Als Christen (Mehrzahl des Begriffes Christ) werden Anhänger des Christentums bezeichnet. Christen ist der Familienname folgender Personen: Ada Christen (eigentlich Christi(a)na von Breden, geb. Fr(i)ederik; 1839–1901), österreichische… …   Deutsch Wikipedia

  • Alois Müller (Hebraistiker) — Alois Müller (* 1835 in Rabenstein, Böhmen; † 1901 in Graz) war Hebraistiker und Direktor der Universitätsbibliothek Graz. Müller studierte in Wien, wo er auch promovierte. 1860 trat er in die Universitätsbibliothek Wien ein, später war er bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Alois Closs — (* 1893; † 1984) war ein österreichischer Theologe und Hochschullehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistungen 3 Werke 3.1 Als Herausgeber und Koautor …   Deutsch Wikipedia

  • Alois Müller (Hebraist) — Alois Müller (* 10. Dezember 1835 in Rabenstein, Böhmen; † 31. Mai 1901 in Graz) war Hebraist und Direktor der Universitätsbibliothek Graz. Müller besuchte das Gymnasium in Znaim und Wien, studierte kurz Theologie am Zisterzienserstift… …   Deutsch Wikipedia

  • Alois Andritzki — In der Radiborer Pfarrkirche feierte Andritzki 1939 seine Primiz Alois Andritzki (auch Aloys; obersorbisch Alojs Andricki; * 2. Juli 1914 in Radibor; † 3. Februar 1943 im KZ Dachau) war ein …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Alois Ratzinger — Papst Benedikt XVI. (2007) Benedikt XVI. (* 16. April 1927 in Marktl; lateinisch Benedictus PP. XVI; bürgerlich Joseph Alois Ratzinger) ist als Papst Oberhaupt der römisch katholischen Kirche und des Staats Vatikanstadt. Vor seinem Pontifikat war …   Deutsch Wikipedia

  • Klemens Alois Baader — (* 8. April 1762 in München; † 23. März 1838 ebenda) war ein deutscher katholischer Theologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Chk–Chz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Regierungsräte des Kantons Schwyz — Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Regierungsrates des Kantons Schwyz (seit 1848). Parteiabkürzungen CSP: Christlichsoziale Partei CVP: Christlichdemokratische Volkspartei FDP: Freisinnig Demokratische Partei bzw. seit 2009 FDP.Die Liberalen… …   Deutsch Wikipedia

  • List of 2005 office-holders in Switzerland — This is a List of office holders in 2005 in Switzerland. See also: 2005 in Switzerland.Federal officesSwiss Federal CouncilMembers of the Swiss Federal Council, ordered by seniority *Moritz Leuenberger Vice President of the Confederation 2005… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”