Alois Jeitteles
Aloys Isidor Jeitteles.

Aloys Isidor Jeitteles (* 20. Juni 1794 in Wien; † 16. März 1858) war ein Arzt und Dichter.

Aloys Jeitteles studierte in Wien Medizin, vertauschte später die ärztliche Praxis mit der Redaktion einer politischen Zeitung.

Bekannt wurde er besonders dadurch, dass der ihm befreundete Beethoven Gedichte von ihm (An die entfernte Geliebte) in Musik setzte und somit der Nachwelt überlieferte.

Auch Der Schicksalsstrumpf, eine Travestie der Schicksalstragödien (mit Ignaz Franz Castelli geschrieben), ging eine Zeitlang über alle Bühnen.

Außerdem übersetzte er Lustspiele aus dem Spanischen (wie Die Macht des Blutes von Agustin Moreto) und aus dem Französischen.


Weblinks


Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text („public domain“) aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn Du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aloys Isidor Jeitteles — (* 20. Juni 1794 in Brünn; † 16. April 1858 ebenda) war ein Arzt und Dichter. Aloys Jeitteles studierte in Wien Medizin, vertauschte später die ärztliche Praxis mit der Redaktion einer politischen Zeitung. Bekannt wurde er besonders dadurch, dass …   Deutsch Wikipedia

  • Jeiteles (Jeitteles), Ignaz — (1783 1843)    Bohemian writer, son of Baruch Jeiteles. He studied law at Prague University before moving to Vienna, where he worked as a merchant. With his cousin Alois Jeiteles he published the short lived Jewish periodical Siona in 1819. He… …   Dictionary of Jewish Biography

  • Calderon de la Barca — Pedro Calderón de la Barca Pedro Calderón de la Barca y Barreda González de Henao Ruiz de Blasco y Riaño (* 17. Januar 1600 in Madrid; † 25. Mai 1681 ebenda) war ein spanischer Dichter. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Ludlamshöhle — Die Ludlamshöhle war eine literarische Gesellschaft, welche der österreichisch Dramatiker Ignaz Franz Castelli zusammen mit August von Gymnich 1819 in Wien gegründet hatte und die bis zum 18. April 1826 bestand. Benannt wurde diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Pedro Calderon de la Barca — Pedro Calderón de la Barca Pedro Calderón de la Barca y Barreda González de Henao Ruiz de Blasco y Riaño (* 17. Januar 1600 in Madrid; † 25. Mai 1681 ebenda) war ein spanischer Dichter. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Pedro Calderón de la Barca — y Barreda González de Henao Ruiz de Blasco y Riaño (* 17. Januar 1600 in Madrid; † 25. Mai 1681 ebenda) war ein spanischer Dichter. Inhalt …   Deutsch Wikipedia

  • A la Bien-aimee lointaine — An die ferne Geliebte An die ferne Geliebte (À la Bien aimée lointaine en français), opus 98, de Ludwig van Beethoven, est un cycle de six lieder pour voix de baryton et piano composé entre 1815 et 1816 sur des poèmes d Alois Jeitteles et publié… …   Wikipédia en Français

  • An die ferne Geliebte — À la Bien aimée lointaine An die ferne Geliebte (À la Bien aimée lointaine en français), opus 98, de Ludwig van Beethoven, est un cycle de six lieder pour voix de baryton et piano composé entre 1815 et 1816 sur des poèmes d Alois Jeitteles et… …   Wikipédia en Français

  • Beethoveen — Ludwig van Beethoven « Beethoven » redirige ici. Pour les autres significations, voir Beethoven (homonymie). Ludwig van Beethoven …   Wikipédia en Français

  • Beethoven — Ludwig van Beethoven « Beethoven » redirige ici. Pour les autres significations, voir Beethoven (homonymie). Ludwig van Beethoven …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”