Alois Mattersberger

Alois Mattersberger (* 1961 in Matrei in Osttirol) ist ein österreichischer Koch.

Leben

Nach der Kochlehre (1976 - 1979) arbeitete er als Koch in verschiedenen Top-Restaurants im In- und Ausland. 1989 und 1990 erkochte er sich im neu eröffneten Restaurant "Vinarium" in Donnerskirchen im Burgenland seine erste Gault Millau-Haube. Ab 1990 war er maßgeblich an Konzept und Umsetzung des Restaurants "Villa Hans Moser" in Wien beteiligt. Sein Engagement wurde mit 2 Hauben von Gault Millau, 1 Stern und 3 Küchenkronen von "Österreich a la Carte" belohnt.

1999 startete Alois Mattersberger als Koch und Moderator die erste tägliche Kochshow Österreichs ("Frisch gekocht ist halb gewonnen") im ORF. Nach mehr als 800 Sendungen übergab er die Sendung an Peter Tichatschek.


Werke (Auswahl)

  • Alois Mattersberger zum Nachkochen. Die besten Rezepte aus der TV-Sendung mit vielen Tipps und Tricks. Pichler Verlag, Wien 2001, ISBN 3-85431-235-0.
  • Clever kochen. Die besten Tipps aus „Frisch gekocht“. Np Buchverlag, wien 2002, ISBN 3-85326-031-4.
  • Grillen mit Alois Mattersberger. Meine Lieblkingsrezepte und die besten Tipps. Pichler Verlag, Wien 2003, ISBN 3-85431-309-8.
  • Einfach nachkochen! Schnell und gesund. Pichler Verlag, Wien 2003, ISBN 3-85431-310-1.
  • Meine österreichischen Lieblingsgerichte. Pichler Verlag, Wien 2003, ISBN 3-85431-320-9.
  • My Favorite Austrian Dishes. Pichler Verlag, Wien 2003, ISBN 3-85431-321-7.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mattersberger — ist der Familienname folgender Personen: Alois Mattersberger (* 1961), österreichischer Koch Joseph Mattersberger (1754–1825), österreichischer Bildhauer Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kirchen, Kapellen und Bildstöcke in Matrei in Osttirol — Die Liste der Kirchen, Kapellen und Bildstöcke in Matrei in Osttirol enthält die 42 Kirchen, Kapellen und Bildstöcke der Gemeinde Matrei in Osttirol (Bezirk Lienz). Legende Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen: Foto: Fotografie …   Deutsch Wikipedia

  • Matrei i. O. — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Windisch-Matrei — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mas–Mat — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Heher — Simone Heher (* 7. November 1974 in Wien) ist eine österreichische Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Karriere 2 Filmographie 2.1 Sonstige Episodenrollen 3 Theaterauffüh …   Deutsch Wikipedia

  • Matrei in Osttirol — Matrei in Osttirol …   Deutsch Wikipedia

  • Kienburg (Gemeinde Matrei in Osttirol) — Kienburg mit den Höfen Trininger und Blasen …   Deutsch Wikipedia

  • Reinhard Gerer — (* 12. April 1953 in Weißkirchen in Steiermark) ist ein österreichischer Koch. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Veröffentlichungen 3 Weblinks 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Simone Heher — (* 7. November 1974 in Wien) ist eine österreichische Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Karriere 2 Filmographie 2.1 Episodenrollen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”