Alois Purgathofer
Alois Purgathofer

Alois Purgathofer (* 18. Februar 1925 in Bruck an der Mur; † 13. März 1984 Calar Alto, Spanien), forschte und lehrte – abgesehen von einigen längeren Auslandsaufenthalten – von 1954 bis 1984 an der Universitätssternwarte Wien, seit 1968 als Universitätsdozent und seit 1974 als außerordentlicher Universitätsprofessor. Er arbeitete hauptsächlich über die Fotometrie galaktischer Sternhaufen, aber auch den Kleinplaneten (51) Nemausa. Im Jahre 1969 wurde unter seiner maßgeblichen technisch-himmelskundlichen Betreuung das Leopold Figl-Observatorium mit dem 1,5m Ritchey-Chretien Teleskop auf dem Mitterschöpfl errichtet. Seine Instrumentenkenntnisse besonders auf dem Gebiet der Optik, Elektronik und Bildwandler waren unübertroffen. Am 13. März 1984 verstarb Alois Purgathofer unerwartet während einer Dienstreise.

Zu seinen Ehren benannte Ing. Rudolf Pressberger seine selbsterbaute Sternwarte in Klosterneuburg-Kierling „Purgathofer-Sternwarte“ (sie hat den zweitgrößten Teleskopspiegel Österreichs) und es wurde auch der Asteroid (5341) Purgathofer getauft.

Weblinks

Purgathofer Sternwarte


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alois Purgathofer — (February 18, 1925 March 13, 1984), was a well known and respected Austrian astronomer at the Vienna Observatory from 1954 to 1984. He mainly worked on the photometry of galactic star clusters, but also on the asteroid 51 Nemausa. In 1969 the… …   Wikipedia

  • Purgathofer-Sternwarte — Die Purgathofer Sternwarte in Klosterneuburg Kierling in Österreich ist die zweitgrößte private Sternwarte Europas. Registriert ist sie unter dem IAU code A96. Sie wurde in den Jahren 1982 bis 1989 von Rudolf Pressberger, dem Mechanikus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Purgathofer — Prof. Dr. Alois Purgathofer Alois Purgathofer (* 18. Februar 1925 in Bruck an der Mur; † 13. März 1984 Calar Alto, Spanien), forschte und lehrte – abgesehen von einigen längeren Auslandsaufenthalten – von 1954 bis 1984 an der… …   Deutsch Wikipedia

  • 5341 Purgathofer — Infobox Planet minorplanet = yes width = 25em bgcolour = #FFFFC0 apsis = name = Purgathofer symbol = caption = discovery = yes discovery ref = discoverer = van Houten and Gehrels discovery site = Palomar discovered = September 24, 1960… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Berndorf (Gemeinde Bruck an der Mur) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Bruck a. d. Mur — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Bruck an der mur — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Eiserner Brunnen — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Astronomen — Astronomen mit Artikeln auf Wikipedia: A Cleveland Abbe (USA, 1838–1916) Charles Greeley Abbot (USA, 1872–1973) bestimmte erstmals die Solarkonstante Antonio Abetti (Italien, 1846–1928) Giorgio Abetti (Italien, 1882–1982) leitete zwei… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”