Alois Reding
Alois Reding in einer Darstellung des 19. Jahrhunderts
Alois Reding nimmt als General und Landeshauptmann von Schwyz den Segen seines Vaters entgegen, bevor er im Frühjahr 1798 gegen die Franzosen zieht

Alois Josef Fridolin Reding von Biberegg oder nur Alois Reding (* 6. März 1765 in Schwyz; † 5. Februar 1818 ebenda) war ein Schweizer Politiker und Militär.

Alois Reding wurde als Sohn des Schwyzer Aristokraten Josef Rudolf Reding von Biberegg (1726–1799) in Schwyz geboren. Sein Bruder war General Theodor von Reding. Er schlug eine militärische Karriere ein und diente bis 1788 in den Schwyzer Regimentern im Dienst Spaniens, zuletzt als Oberstleutnant. Nach seiner Rückkehr wurde er Landeshauptmann des Kantons Schwyz. Als die französischen Truppen nach der Konstituierung der Helvetischen Republik in Aarau am 12. April 1798 gegen die widerspenstige Innerschweiz anrückte, wurde Alois Reding zum Befehlshaber des Heers der Kantone Uri, Schwyz und Unterwalden ernannt.

In den Gefechten bei Schindellegi, Rothenthurm und Morgarten blieb Reding am 2./3. Mai 1798 zwar siegreich, musste aber angesichts hoher Verluste in eine ehrenvolle Kapitulation einwilligen. Durch seine Siege wurde Reding in den konservativen und föderalistisch gesinnten Kreisen der Schweiz bekannt und deshalb im Oktober 1801 nach einem Staatsstreich der Föderalisten zum ersten Landammann der Helvetischen Republik ausgerufen. Noch im April 1802 wurde er wieder von den Unitariern, den Anhängern einer zentralistischen Einheitsverfassung gestürzt, worauf er den Stecklikrieg gegen die Republik eröffnete.

Nach der Niederschlagung des Aufstands durch Frankreich wurde Reding für einige Monate in der Festung Aarburg inhaftiert. Nach seiner Freilassung angesichts der Einführung der Mediationsverfassung wurde Reding 1803 und 1809 wieder zum Landammann von Schwyz gewählt.

Literatur

  • Edwin Züger: Alois Reding und das Ende der Helvetik. Zürich 1977.
  • Aymon de Mestral: Aloys von Reding, ein Held des nationalen Widerstandes. Zürich 1945.
  • Hans A. Wyss: Alois Reding: Landeshauptmann von Schwyz und erster Landammann der Helvetik. Stans 1936.
  • Georg von Wyß: Reding von Biberegg, Alois Graf. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 27, Duncker & Humblot, Leipzig 1888, S. 523–529.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alois von Reding — Alois Reding in einer Darstellung des 19. Jahrhunderts Alois Reding n …   Deutsch Wikipedia

  • Reding — may refer to:People*Jaclyn Reding (b. 1966), American novelist *John Randall Reding (1805 1892), U.S. Representative *Jörg Alois Reding (b. 1951), Swiss Ambassador *Nick Reding (b. 1962), English actor *Serge Reding (1941 1975), Belgian… …   Wikipedia

  • Alois Von Reding — Alois Josef Fridolin Reding von Biberegg ou plus simplement Alois von Reding (6 mars 1755 5 février 1818), militaire et politicien suisse né à Schwyz, il fut l un des acteurs de la Stecklikrieg (« guerre des… …   Wikipédia en Français

  • Alois von reding — Alois Josef Fridolin Reding von Biberegg ou plus simplement Alois von Reding (6 mars 1755 5 février 1818), militaire et politicien suisse né à Schwyz, il fut l un des acteurs de la Stecklikrieg (« guerre des… …   Wikipédia en Français

  • Alois von Reding — Alois Josef Fridolin Reding von Biberegg ou plus simplement Alois von Reding (6 mars 1765 5 février 1818), militaire et politicien suisse né à Schwyz, il fut l un des acteurs de la Stecklikrieg (« guerre des… …   Wikipédia en Français

  • Reding — ist der Familienname folgender Personen: Alois von Reding (Alois Josef Fridolin Reding von Biberegg; 1765–1818), Schweizer Politiker und Militär Augustin Reding (1625–1692), Schweizer Theologe Benjamin Reding (* 1969), deutscher Filmregisseur,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alois von Reding — (March 6, 1765 ndash; February 5, 1818) was a Swiss patriot, military officer and politician. He fought for Switzerland against the French; in which he was, in the end, defeated.He was born in Schwyz, the son of aristocrat Josef Rudolf Reding von …   Wikipedia

  • Reding [2] — Reding, 1) Alois von R., geb. 1755 im Canton Schwyz, trat in spanische Dienste, kehrte aber 1788 nach Schwyz zurück; er widersetzte sich 1798 als Landeshauptmann des Cantons Schwyz dem Eindringen der Franzosen, welche er am 2. Mai bei Morgarten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Reding — Reding, uralte adelige Familie in Schwyz. – Alois von, geb. 1755, war 1798 Befehlshaber der Schwyzer gegen die Franzosen bei dem blutigen wenn auch zuletzt vergeblichen Widerstande gegen die neue Bundesverfassung; 1803 war er auch gegen die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Alois — Infobox Given Name Revised name = Alois imagesize= caption= pronunciation= gender = Male meaning = region = German, Czech origin = Aloysius related names = footnotes = The first name Alois can refer to *Alois I, Prince of Liechtenstein. *Alois II …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”