Alois Schöpf

Alois Schöpf (* 5. Oktober 1950 in Lans bei Innsbruck) ist ein österreichischer Schriftsteller und Kolumnist.

Die Matura legte Schöpf im Jesuitengymnasium Stella Matutina ab und diente anschließend beim österreichischen Bundesheer. Seit 1977 lebt er als freischaffender Autor und Journalist in Lans bei Innsbruck. Schöpf ist verheiratet und hat einen Sohn. 2007 wurde er von Landeshauptmann Herwig van Staa mit dem Verdienstkreuz des Landes Tirol ausgezeichnet.

Werke

Bücher:

  • „Ritter, Tod und Teufel“, Molden, Wien 1973
  • „Die wunderbare Sonntagsfahrt“, Annette Betz, Kinderbuch 1976
  • „Deutscher Sagenschaft“, Ueberreuter, Wien 1977
  • „Zemanek oder eine Karriere“, Erzählung, Benziger, Zürich 1979
  • „Alpensagen“, Ueberreuter, Wien 1984
  • „Die Frauen- und Kopfklinik in Innsbruck“, Dokumentation, Innsbruck 1985
  • „Fernsehspiele“, Roman, EditionS, Wien 1986
  • „Maultrommeln“, Edition Löwenzahn, Sammlung von Kolumnen
  • „Heimatzauber“, Roman, Haymon, Innsbruck 1989
  • „100 Jahre Baufirma Fritz“, Firmenportrait, 1990
  • „Apropos“, Sammlung von Kolumnen, Edition Tirol, Innsbruck 2001
  • „Vom Sinn des Mittelmaßes“, Essay, Limbus Verlag, Innsbruck 2006
  • „Heimatzauber“, Roman, veränderte Neuauflage, Limbus Verlag, Hohenems 2007
  • „Die Sennenpuppe“, Libretto, Limbus Verlag, Hohenems 2008
  • „Platzkonzert“, Essay, Limbus Verlag, Hohenems 2009

Hörspiel, Theater, Film:

  • „Öffentlich – rechtlich“, Radio Bremen
  • „Heimatzauber“, Hörspielversion, ORF
  • „Heimatzauber“, Theaterversion, Innsbruck 1990 Kellertheater, Aufführungen auch in Mayrhofen und Brixen/Südtirol
  • Drehbuch zu „Der Berg als Seelenlandschaft, ORF 1981
  • Drehbuch zum EXPO 2000 Hannover Auftritt Tirols mit 500 Musikanten
  • Drehbuch zur Wiederholung der EXPO Show in Innsbruck 2001
  • Drehbuch zu „Tirol, Harmonie der Gegensätze“ im Auftrag der Tirol Werbung 2001

Drehbuchmitarbeit und Filmtexte zu:

  • „Ein echter Wiener geht nicht unter", ORF 1975/76
  • „Planquadrat“, ORF 1974
  • „Die Fremden kommen“, ORF 1976
  • „Der Sieger“, ZDF 1976

Literatur

  • Helmuth Schönauer: Essig und Oel. Materialien zur Tiroler Gegenwartsliteratur, Innsbruck 1988 ISBN 3-900862-06-0
  • Helmuth Schönauer: Rotz und Wasser. Materialien zur Tiroler Gegenwartsliteratur 1988-1999, Innsbruck 1999 ISBN 3-7066-2195-9
  • Bernd Stracke (Hg.): Tirol persönlich. Innsbruck 1986
  • Michael Voldrich: Ideologiekritische Studie zur "Maultrommel", "Tirol Kurier" / Universität Innsbruck, Hausarbeit 1986

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schöpf — oder Schoepf ist der Familienname folgender Personen: Alfred Schöpf (* 1938), deutscher Philosoph Alois Schöpf (* 1950), österreichischer Schriftsteller und Kolumnist Andreas Schöpf (* 1985), österreichischer Naturbahnrodler Caja Schöpf (* 1985) …   Deutsch Wikipedia

  • Schoepf — Schöpf oder Schoepf ist der Familienname folgender Personen: Alois Schöpf (* 1950), österreichischer Schriftsteller und Kolumnist Clemens Schöpf (1899–1970), deutscher Chemiker Gotthard Schöpf (* 1984), österreichischer Leichtathlet Ingeborg… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Scho — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Georg-Rendl-Gesellschaft — Das Georg Rendl Symposion wird seit 2003 von der Georg Rendl Gesellschaft in Zusammenarbeit mit den Gemeinden St. Georgen bei Salzburg und Bürmoos durchgeführt. Die wissenschaftliche Leitung hat Dr. Andreas Maislinger inne. Nach Symposien über… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Rendl Symposion — Das Georg Rendl Symposion wird seit 2003 von der Georg Rendl Gesellschaft in Zusammenarbeit mit den Gemeinden St. Georgen bei Salzburg und Bürmoos durchgeführt. Die wissenschaftliche Leitung hat Dr. Andreas Maislinger inne. Nach Symposien über… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/S — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Tirolensia — Unter Tirolensien versteht man Literatur, die sich mit Tirol befasst, aus Tirol stammt und Belletristik von Tiroler Autoren. Mit Tirol ist hier das Tirol als mitteleuropäische Region (in den Grenzen vor 1918) gemeint. Einige Verlage führen… …   Deutsch Wikipedia

  • Tirolensien — Unter Tirolensien versteht man Literatur, die sich mit Tirol befasst, aus Tirol stammt und Belletristik von Tiroler Autoren. Mit Tirol ist hier das Tirol als mitteleuropäische Region (in den Grenzen vor 1918) gemeint. Einige Verlage führen… …   Deutsch Wikipedia

  • Tiroler Identitäten — ist eine monographische Reihe, die seit Herbst 2006 Lebensbeschreibungen namhafter Tiroler veröffentlicht. Ziel dieser Publikationsreihe ist es, jene Vertreter aus Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft mit einer Biographie zu ehren, die für Tirol… …   Deutsch Wikipedia

  • Lans (Tirol) — Lans …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”