Alois Zipper
Alois Zipper

Alois Zipper (* 26. November 1875 in Heidersdorf, Landkreis Neisse; † 29. Dezember 1932 ebendort)[1] war ein deutscher Politiker (Zentrum).

Leben und Wirken

Zipper besuchte die Volksschule und das Realgymnasium zu Neisse, bevor er das letztere abbrach, um nach dem Tod des Vaters dessen Landwirtschaft zu übernehmen. 1902 wurde er Eigentümer des väterlichen Gutes bei Heidersdorf. Im selben Jahr heiratete er.

In den Jahren 1913 bis 1920 war Zipper Gemeindevorsteher seines Heimatortes und Mitglied im Kreisvorstand des Schlesischen Bauernvereins.

Spätestens nach dem Ersten Weltkrieg wurde er Mitglied des katholischen Zentrumspartei. Am 5. Dezember 1922 zog Zipper bei einer Neuwahl im Wahlkreis 10 in den im Juni 1920 gewählten ersten Reichstag der Weimarer Republik ein. Nachdem er bei der Reichstagswahl vom Mai 1924 als Abgeordneter bestätigt wurde vertrat er dort – unterbrochen durch eine dreimonatige Abwesenheit in der Zeit vom Juni bis September 1924 – bis zu seinem Ausscheiden im Dezember 1924 den Wahlkreis 10 beziehungsweise (nach einer Neudurchnummerierung der Wahlkreise) 9 (Oppeln).

In seinen letzten Lebensjahren trat Zipper politisch nicht mehr hervor.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Lebensdaten nach dem Handbuch des 2. Reichstags der Weimarer Republik und Wilhelm Heinz Schröder: BIORAB-Online.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zipper — ist der Familienname folgender Personen: Alois Zipper (1875–1932), deutscher Politiker (Zentrum) Herbert Zipper (1904–1997), österreichischer Komponist, Dirigent und Musikpädagoge Kurt Zipper (1906–1952), deutscher Finanzbeamter und Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Zi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Die Geschichte von der 1002. Nacht — ist ein Roman von Joseph Roth, der 1939 im Bilthovener Verlag De Gemeenschap[1] erschien. Mizzi Schinagl will ein bisschen Liebe, kann sie aber weder von einem Mann noch vom eigenen Sohn bekommen. Inhaltsverzeichnis 1 Zeit und Ort 2 Inhalt …   Deutsch Wikipedia

  • June 21 — On non leap years, this day marks the summer solstice in the northern hemisphere and the winter solstice in the southern hemisphere, and this is the day of the year with the longest hours of daylight in the northern hemisphere and the shortest in …   Wikipedia

  • Timeline of historic inventions — The timeline of historic inventions is a chronological list of particularly important or significant technological inventions. Note: Dates for inventions are often controversial. Inventions are often invented by several inventors around the same… …   Wikipedia

  • Agnes Bernauer — (Gemälde eines unbekannten Augsburger Malers des 18. Jahrhunderts nach einer Vorlage aus dem 16. Jahrhundert) Agnes Bernauer (* um 1410 wohl in Augsburg; † 12. Oktober 1435 bei Straubing) war die Geliebte und vielleicht auch die erste Ehefrau des …   Deutsch Wikipedia

  • Auswärtiges Amt — Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Oberste Bundesbehörde als Bundesministerium Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Décès en 1997 — Décès 1992 | 1996 | 1997 | 1998 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 Cette page dresse une liste de personnalités mortes au cours de l année 1997, par ordre… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”