Alopias vulpinus
Gemeiner Fuchshai

Gemeiner Fuchshai (Alopias vulpinus)

Systematik
Unterklasse: Plattenkiemer (Elasmobranchii)
Überordnung: Echte Haie (Galeomorphii)
Ordnung: Makrelenhaiartige (Lamniformes)
Familie: Fuchshaie (Alopiidae)
Gattung: Alopias
Art: Gemeiner Fuchshai
Wissenschaftlicher Name
Alopias vulpinus
Bonnaterre, 1788

Der Gemeine Fuchshai (Alopias vulpinus), auch als Drescher(-hai) bekannt, ist eine Art der Makrelenhaiartigen (Lamniformes).

Inhaltsverzeichnis

Aussehen

Der Gemeine Fuchshai wird bis zu sechs Meter lang und bis zu 350 Kilogramm schwer. Auf der Oberseite ist er dunkel, grauschwarz, bläulich oder grünlich gefärbt, auf der Bauchseite ist seine Musterung dagegen heller. Besonders auffällig ist seine außergewöhnlich große Schwanzflosse, wobei der obere Teil der Schwanzflosse fast so lang ist wie der Körper des Hais. Er nutzt sie zur Jagd auf Fische, indem er mit Schwanzschlägen in Fischschwärmen die Fische tötet und sie so dann nur noch einsammeln braucht. Von dieser Jagdmethode leitet sich auch der Name Drescherhai ab, er drischt mit seinem Schwanz auf seine Beute ein wie mit einem Dreschflegel. Weitere Besonderheiten sind, dass der Hai über keine Nickhaut verfügt und Ringfalten im Darm aufweist. Die Männchen haben lange, spitze Klaspern.

Verbreitung

Der Gemeine Fuchshai lebt weltweit pelagisch in tropischen, subtropischen und gemäßigten Breiten des Atlantiks, Indischen Ozeans und des Pazifiks, sowie im Mittelmeer. Im Sommer wandert er nach Norden und kommt so bis in die Nordsee und in den Skagerrak.

Fortpflanzung

Fuchshaie sind lebendgebärende Tiere. Die Weibchen tragen nur ein bis zwei Junge, welche bei der Geburt bereits 1,5 Meter lang sind. Erst mit dem Erreichen einer Länge von vier Meter werden sie geschlechtsreif.

Fuchshaie und der Mensch

Fuchshaie gelten allgemein als ungefährlich. Sie greifen Taucher normalerweise nicht an, umkreisen sie aber. Sie sollen aber schon Boote angegriffen haben. Vor Kalifornien und in anderen Gebieten des Pazifischen und Indischen Ozean werden sie gefischt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alopias Vulpinus — Requin renard commun …   Wikipédia en Français

  • Alopias vulpinus — Requin renard commun …   Wikipédia en Français

  • Alopias vulpinus — Requin renard commun Requin renard commun …   Wikipédia en Français

  • Alopias vulpinus —   Tiburón azotador …   Wikipedia Español

  • Alopias vulpinus — paprastoji jūrų lapė statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas rūšis atitikmenys: lot. Alopias vulpinus angl. fox shark; thresher shark; whip tailed shark rus. акула лисица; лисья акула ryšiai: platesnis terminas – rykliai jūrų lapės …   Žuvų pavadinimų žodynas

  • Alopias vulpinus — …   Википедия

  • Alopias Pelagicus — Requin renard pélagique …   Wikipédia en Français

  • Alopias pelagicus — Requin renard pélagique …   Wikipédia en Français

  • Alopias — Fuchshaie Fuchshai (Alopias vulpinus) Systematik Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes) …   Deutsch Wikipedia

  • Alopias — Requin renard Requin renard …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”