Alosterna tabacicolor
Feldahorn-Bock
Feldahorn-Bock auf Giersch

Feldahorn-Bock auf Giersch

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Familie: Bockkäfer (Cerambycidae)
Unterfamilie: Schmalböcke (Lepturinae)
Gattung: Alosterna
Art: Feldahorn-Bock
Wissenschaftlicher Name
Alosterna tabacicolor
(De Geer, 1775)

Der Feldahorn-Bock, auch Tabakfarbiger Schmalbock (Alosterna tabacicolor) ist ein Käfer aus der Familie der Bockkäfer (Cerambycidae) der paläarktisch verbreitet ist.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Der Feldahorn-Bock ist ein 6 bis 8 Millimeter langer, schlanker und zierlicher Bockkäfer. Der Kopf, das Halsschild und der obere Teil der Deckflügel sind dunkel gefärbt, die restlichen Deckflügel sind braungelb, die Naht und die Seiten sind angedunkelt. Der Halsschild ist länger als breit, die Seiten hinter der Mitte sind konkav nach innen gebogen. Dieser und auch die Deckflügel sind fein golden behaart. Die Beine der Tiere sind braungelb, selten sind die Enden der Schenkel dunkel gefärbt. Bei manchen Exemplaren ist an der Flügeldeckennaht ein dunkler, ovaler Fleck ausgebildet.

Vorkommen

Die Art ist über ganz Europa, Vorderasien und Sibirien bis Japan verbreitet. In Mitteleuropa ist sie meist ziemlich häufig. Sie kommt von der Ebene bis in niedere Gebirgslagen vor allem in Wäldern vor, in den Südalpen leben sie auch in höheren Bereichen. Man findet sie von Mai bis August, vor allem aber im Juli.

Lebensweise

Die Käfer sitzen oft auf Doldenblütlern und am Wald-Geißbart. Die Larven leben zwei Jahre in dürren, trockenen Ästen von Laubholz, deren Rinde sie fressen. Genannt werden Ulme, Eiche, Ahorn, Weide, Hasel, Hainbuche und Birke. Ausnahmsweise erfolgt die Entwicklung auch in Nadelholzarten wie Fichte oder Kiefer.

Literatur

  • Bernhard Klausnitzer / Friedrich Sander: Die Bockkäfer Mitteleuropas. Die Neue Brehm-Bücherei 499. A. Ziemsen Verlag, DDR Wittenberg Lutherstadt, 1981, ISSN 0138-1423
  • Adolf Horion: Faunistik der mitteleuropäischen Käfer, Band XII: Cerambycidae – Bockkäfer. Überlingen, 1974
  • Jiři Zahradnik, Irmgard Jung, Dieter Jung et al.: Käfer Mittel- und Nordwesteuropas. Parey, Berlin 1985, ISBN 3-490-27118-1.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alosterna tabacicolor — Alosterna tabacicolor …   Wikipédia en Français

  • Alosterna tabacicolor — Alosterna tabacicolor …   Wikipédia en Français

  • Alosterna — tabacicolor Alosterna tabacicolor …   Wikipédia en Français

  • Alosterna — Alosterna …   Википедия

  • Alosterna anatolica — ? Alosterna anatolica Научная классификация Царство: Животные Тип: Членистоногие Класс: Насекомые …   Википедия

  • Усач бурый — ? Усач бурый …   Википедия

  • Feldahorn-Bock — auf Giersch Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Tabakfarbiger Schmalbock — Feldahorn Bock Feldahorn Bock auf Giersch Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Systematik der Bockkäfer — In dieser Systematik der Bockkäfer werden die in Deutschland und/oder Nachbarländern heimischen Arten im derzeit gültigen System der Bockkäfer Europas (Danilevsky 2004) dargestellt. Eine Ergänzung der internationalen Taxa sollte im Laufe der Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • Galerie Des Cerambycidae — Sommaire 1 Acalolepta 2 Acanthocinus 3 Acmaeops 4 Aegosoma …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”