Aloys Jousten
Aloys Jousten, 2006

Aloys Jousten (* 2. November 1937 in Sankt Vith) ist ein belgischer Bischof.

Aloys Jousten ist seit 2001 der 91. Bischof des Bistums Lüttich. Er studierte in Sankt Vith, Sint-Truiden und im Priesterseminar von Lüttich und wurde 1962 zum Priester geweiht. Er promovierte 1966 an der Katholischen Universität Löwen.

Jousten wurde 1964 Professor im Priesterseminar von Lüttich. 1975 wurde er Schulleiter des Heidberg-Instituts in Eupen und von 1970 bis 1985 war er Kaplan in Amel. 1985 wurde er Dechant von Sankt Vith und Bischofsvikar für das deutschsprachige Gebiet des Bistums Lüttich. 1990 wurde er Dechant von Eupen.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Albert Houssiau Bischof von Lüttich
2001-...
---

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aloys Jousten — en septembre 2006 Biographie Naissance 2 novembre 1937 Saint Vith (Belgique) Ordination …   Wikipédia en Français

  • Jousten — Aloys Jousten (* 2. November 1937 in Sankt Vith) ist ein belgischer Bischof. Aloys Jousten ist seit 2001 der 91. Bischof des Bistums Lüttich. Er studierte in Sankt Vith, Sint Truiden und im Priesterseminar von Lüttich und wurde 1962 zum Priester… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Angehörigen der Katholieke Universiteit Leuven — In dieser Liste finden sich bekannte ehemalige und gegenwärtige Angehörige der Katholieke Universiteit Leuven. Persönlichkeiten aus der Zeit vor der Spaltung der Universität Löwen im Jahr 1968 werden auch als ehemalige Angehörige der Université… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Lüttich — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Lüttich: Name Regierungszeit Maternus ca. 315 Servatius von Tongern 342–384 Aravatius Falko ca. 498–ca. 512 Domitian ?–560 Ebergisus …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Maastricht — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Lüttich: Name Regierungszeit Maternus ca. 315 Servatius von Tongern 342–384 Aravatius Falko ca. 498–ca. 512 Domitian ?–560 Ebergisus …   Deutsch Wikipedia

  • Diözese Lüttich — Karte Basisdaten Staat Belgien Kirchenprovinz …   Deutsch Wikipedia

  • Hochstift Lüttich — Karte Basisdaten Staat Belgien Kirchenprovinz …   Deutsch Wikipedia

  • Houssiau — Albert Jean Charles Ghislain Houssiau (* 2. November 1924 in Halle, Belgien) ist ein belgischer Bischof. Houssiau war von 1986 bis 2001 der 90. Bischof des Bistums Lüttich. Er studierte in Brüssel an der Katholischen Universität Löwen und am… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Joo–Joz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Diocèse de Liège — 50° 38′ 15″ N 5° 34′ 20″ E / 50.637412, 5.572090 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”