Aloyzas Kveinys
Kveinys Aloyzas.jpg
Aloyzas Kveinys, 2007
Land LitauenLitauen Litauen
Geboren 9. Juli 1962
Vilnius
Titel Großmeister (1992)
Aktuelle Elo-Zahl 2512 (November 2011)
Beste Elo-Zahl 2565 (Juli 2004)
Karteikarte bei der FIDE (englisch)

Aloyzas Kveinys (* 9. Juli 1962 in Vilnius) ist ein litauischer Schachspieler und internationaler Großmeister.

Kveinys gewann 2008 die litauische Einzelmeisterschaft und ist einer von acht Schachgroßmeistern in Litauen.

Er spielte seit 1992, dem Jahr, in dem er den Großmeister-Titel erhielt, bei sieben Schacholympiaden für sein Land und erzielte dabei 47,5 Punkte aus 86 Partien (28 Siege, 19 Niederlagen, 39 Remis). Bei der Schacholympiade 2010 trainiert er die iranische Frauennationalmannschaft.

In der Schachbundesliga spielte er in der Saison 2006/07 beim SC Bann, in der Saison 2007/08 trat er für den Godesberger SK an.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kveinys — Aloyzas Kveinys, 2007 Aloyzas Kveinys (* 9. Juli 1962) ist ein litauischer Schachspieler und internationaler Großmeister. Kveinys gewann 2008 die litauische Einzelmeisterschaft und ist einer der sieben Schachgroßmeister in Litauen. Mit einer Elo… …   Deutsch Wikipedia

  • Квейнис, Алоизас — Алоизас Квейнис Aloyzas Kveinys В 2007 …   Википедия

  • FIDE World Chess Championship 2000 — The FIDE World Chess Championship 2000 was held in New Delhi, India, and Tehran, Iran. The first six rounds were played in New Delhi between 27 November and 15 December 2000, and the final match in Tehran started on 20 December and ended on 24… …   Wikipedia

  • Kalinitschew — Sergei Kalinitschew in Berlin, 2008 Sergei Leonidowitsch Kalinitschew (Schreibweise beim Weltschachbund FIDE und dem Deutschen Schachbund: Sergey Kalinitschew; russisch Сергей Леонидович Калиничев; * 3. Februar 1956 in Moskau) ist ein russischer …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kv — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sergei Kalinitschew — in Berlin, 2008 Sergei Leonidowitsch Kalinitschew (Schreibweise beim Weltschachbund FIDE und dem Deutschen Schachbund: Sergey Kalinitschew; russisch Сергей Леонидович Калиничев; * 3. Februar 1956 in Moskau) ist ein russischer …   Deutsch Wikipedia

  • Sergey Kalinitschew — Sergei Kalinitschew in Berlin, 2008 Sergei Leonidowitsch Kalinitschew (Schreibweise beim Weltschachbund FIDE und dem Deutschen Schachbund: Sergey Kalinitschew; russisch Сергей Леонидович Калиничев; * 3. Februar 1956 in Moskau) ist ein russischer …   Deutsch Wikipedia

  • North Sea Cup (chess) — For the ice hockey competition, see North Sea Cup. The North Sea Cup was an open chess tournament played in Esbjerg, Denmark from 1976 to 2008. Until 2003 there was an amateur section (a Swiss system tournament) and a 10 player round robin… …   Wikipedia

  • Butnorius — Algimantas Butnorius (* 20. November 1946 in Kaunas) ist ein litauischer Schachspieler. Er gewann 1967, 1970, 1973, 1975, 1976, 1980, 1982 und 1993 die Meisterschaft von Litauen. 1983 wurde er Internationaler Meister. Seine größten Erfolge auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Darius Ruzele — Darius Ruželė (* 27. April 1968) ist ein litauischer Schachspieler. Bei litauischen Einzelmeisterschaften belegte er 1988 in Vilnius den geteilten ersten Platz, 1992 und 1993 ebendort den zweiten und 1998 in Vilnius den geteilten dritten Platz.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”