Aloïse Corbaz

Aloïse Corbaz, genannt auch Aloyse oder Aloïse (* 28. Juni 1886 in Lausanne; † 5. April 1964 in Gimel / Schweiz), ist eine der wichtigsten Künstlerinnen der Art Brut.

Sie lebte von 1918 bis zu ihrem Tode in psychiatrischen Anstalten, wo sie ein umfangreiches Werk von Zeichnungen und Texten in bunter Fettkreide auf Einschlagpapier entwickelte. Die Psychiaterin Jacqueline Porret-Forel, die sie seit 1941 in der Anstalt La Rosière in Gimel-sur-Morges betreute, hat Motivik und Inhalte der Kompositionen entschlüsselt und als ein «Theater des Universums» interpretiert. 1948 wurde Aloïse Corbaz von dem französischen Künstler Jean Dubuffet erstmals im Kunstkontext, in der Compagnie de l'art brut in Paris ausgestellt; seitdem gilt sie als eine der wichtigsten Vertreterinnen der Art Brut oder der Outsider Art. Umfassende Bestände ihres Werks befinden sich in der Collection de l'art brut in Lausanne und im Kunstmuseum Solothurn.

Literatur

  • Jacqueline Porret-Forel, Aloïse ou le théatre de l'univers, Genf 1993.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aloise Corbaz — Aloïse Corbaz Aloïse Corbaz Naissance 28 juin 1886 Lausanne Décès 5 avril 1964 Nationalité Suisse …   Wikipédia en Français

  • Aloïse Corbaz — Aloïse Corbaz, également connue sous son prénom Aloïse, née à Lausanne le 28 juin 1886 et morte à Gimel, le 5 avril 1964, était une créatrice d Art brut suisse. Sommaire 1 Sa vie, son œuvre 2 Voir aussi …   Wikipédia en Français

  • Aloïse Corbaz — (June 28, 1886 April 5, 1964) was a Swiss outsider artist included in Jean Dubuffet s initial collection of psychiatric art. She is one of very few acclaimed female outsider artists.Although she dreamt of becoming a singer, she found work as a… …   Wikipedia

  • Corbaz — Aloïse Corbaz, genannt auch Aloyse oder Aloïse (* 28. Juni 1886 in Lausanne; † 5. April 1964 in Gimel / Schweiz), ist eine der wichtigsten Künstlerinnen der Art Brut. Sie lebte von 1918 bis zu ihrem Tode in psychiatrischen Anstalten, wo sie ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Aloïse — Saltar a navegación, búsqueda Aloïse Corbaz (28 de junio de 1886 5 de abril de 1964) fue una artista marginal suiza incluida en la colección inicial de Jean Dubuffet de arte psiquiátrico. Es una de las pocas artistas marginales femeninas… …   Wikipedia Español

  • Aloise — Aloïse ist ein vorwiegend im französischem Sprachraum verwendeter weiblicher Vorname Aloïse Corbaz (1886–1964), eine Schweizer Künstlerin Aloïse (Film), ein Film aus dem Jahr 1975 …   Deutsch Wikipedia

  • Aloïse — est un film français réalisé par Liliane de Kermadec en 1974, sorti en 1975. Sommaire 1 Synopsis 2 Fiche technique 3 Distribution 4 Liens externes …   Wikipédia en Français

  • Aloïse — ist ein vorwiegend im französischen Sprachraum verwendeter weiblicher Vorname Aloïse Corbaz (1886–1964), eine Schweizer Künstlerin Aloïse (Film), ein Film aus dem Jahr 1975 Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterschei …   Deutsch Wikipedia

  • Aloïse (prénom) — Contrairement à une idée répandue le prénom Aloïse n est pas uniquement féminin mais bien un prénom mixte[1],[2]. La forme féminine est employé la plupart du temps dans les cultures française et espagnole[3],[4] …   Wikipédia en Français

  • Aloyse — Aloïse Corbaz, genannt auch Aloyse oder Aloïse (* 28. Juni 1886 in Lausanne; † 5. April 1964 in Gimel / Schweiz), ist eine der wichtigsten Künstlerinnen der Art Brut. Sie lebte von 1918 bis zu ihrem Tode in psychiatrischen Anstalten, wo sie ein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”