Alpawand

Die Alpawand (1671 m) ist mit über 600 m Wandhöhe die höchste Felswand an der Nordwestseite der Reiter Alpe.

Sie ist vor allem für Kletterer interessant, der Gipfel selbst ist ein unscheinbarer Latschenbuckel in der Verlängerung des Großen Häuselhorns. Im zentralen Wandteil existieren einige klassische alpine Kletterrouten, die selten geklettert werden. Im linken Wandteil entstanden seit 2002 einige sehr lohnende alpine Sportkletterrouten, die schnell beliebt wurden. Die erste und bekannteste dieser Routen ist die Wassersymphonie.

Weblinks

47.60894112.7685171671

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reiter Alpe — p1 Reiter Alm Reiter Alm von Osten aus der Ramsau Höchster Gipfel Stadelhorn (2.286 m ü.  …   Deutsch Wikipedia

  • Reiter Steinberge — p1 Reiter Alm Reiter Alm von Osten aus der Ramsau Höchster Gipfel Stadelhorn (2.286 m ü.  …   Deutsch Wikipedia

  • Reiteralpe — p1 Reiter Alm Reiter Alm von Osten aus der Ramsau Höchster Gipfel Stadelhorn (2.286 m ü.  …   Deutsch Wikipedia

  • Reiter Alm — p1 Reiter Alm Reiter Alm von Osten aus der Ramsau Höchster Gipfel Stadelhorn (2.286 …   Deutsch Wikipedia

  • Climbing rock — Falkenstein, Saxon Switzerland A climbing rock (German: Kletterfelsen; regionally also Kletterfels or Klettergipfel) is a term used especially in Germany for an individual rock formation, rock face or rock group on which climbing is permitted.… …   Wikipedia

  • Kletterfelsen — Falkenstein, Sächsische Schweiz Ein Kletterfelsen, regional auch Kletterfels oder Klettergipfel genannt, ist ein für das Klettern freigegebener Felsen, eine Felswand oder Felsgruppe. Kletterfelsen lassen sich unter anderem in der Kletterführer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”