Alpen-Distel
Alpen-Distel
Alpen-Distel (Carduus defloratus)

Alpen-Distel (Carduus defloratus)

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Carduoideae
Tribus: Cynareae
Gattung: Ringdisteln (Carduus)
Art: Alpen-Distel
Wissenschaftlicher Name
Carduus defloratus
L.

Die Alpen-Distel (Carduus defloratus), auch Berg-Distel genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Ringdisteln (Carduus) in der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die distelartige, mehrjährige, krautige Pflanze wird zwischen 20 und 80 cm hoch und hat bogig aufsteigende Stängel. Der untere Stängelabschnitt ist dicht beblättert. Der obere Teil ist jedoch meist blattlos und filzig behaart. Die Blütenköpfe sind einzeln und werden bis zu 20 mm breit. Zur Blütezeit sind die Köpfe meist nickend und bestehen aus bis zu 200 purpurroten zwei-lippigen Röhrenblüten.

Vorkommen

Die kalkliebende Pflanze ist häufig auf steinigen Rasen sowie auf Schutt- und Felsfluren anzutreffen. Das Verbreitungsgebiet umfasst die Alpen von den Pyrenäen bis zum nördlichen Balkan, von der Tallage bis in eine Höhe von 3.000 m ü. NN.

Sonstiges

Die Alpen-Distel tritt im Verbreitungsgebiet in den verschiedensten Formen auf. Im Gegensatz zu anderen Arten hat sie aber nur einzelne Blütenköpfe.

Literatur

  • Xaver Finkenzeller: Alpenblumen, München 2003, ISBN 3-576-11482-3
  • Fischer, M. A., Adler, W. & Oswald K.: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol, Linz, 2005, ISBN 3-85474-140-5

Weblinks

 Commons: Alpen-Distel – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpen-Soldanelle — (Soldanella alpina) Systematik Kerneudikotyledonen Asteriden …   Deutsch Wikipedia

  • Alpen-Mannstreu — (Eryngium alpinum) Systematik Euasteriden II Ordnung: Doldenblütlerartige (Apiales) …   Deutsch Wikipedia

  • Berg-Distel — Alpen Distel Alpen Distel (Carduus defloratus) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Alpendistel — Alpen Distel Alpen Distel (Carduus defloratus) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Bergdistel — Alpen Distel Alpen Distel (Carduus defloratus) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Carduus defloratus — Alpen Distel Alpen Distel (Carduus defloratus) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Carduus — Ringdisteln Alpen Distel (Carduus defloratus) Systematik Unterklasse: Asternähnliche (Asterdae) …   Deutsch Wikipedia

  • Ringdisteln — Carduus cephalanthus Systematik Euasteriden II Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Argen (Naturschutzgebiet) — Steilufer oberhalb Gießenbrücke Entlang der Argen in Oberschwaben wurden mit Verordnung des Regierungspräsidiums Tübingen am 16. Dezember 1997 rund 296 Hektar zu einem Naturschutzgebiet erklärt. Dieses ist unter der Schutzgebietnummer 4.282… …   Deutsch Wikipedia

  • Nathaniel Lord Britton — (* 15. Januar 1859 in New Dorp, Staten Island; † 26. Juni 1934 in New York) war ein US amerikanischer Geologe und Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Britton“. Seine Frau Elizabeth Gertrude Bri …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”