Alpen-Schnittlauch
Schlangen-Lauch
Rechts: Schlangen-Lauch (Allium scorodoprasum) Illustration von Otto Wilhelm Thomé

Rechts: Schlangen-Lauch (Allium scorodoprasum) Illustration von Otto Wilhelm Thomé

Systematik
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Lauchgewächse (Alliaceae)
Gattung: Lauch (Allium)
Art: Schlangen-Lauch
Wissenschaftlicher Name
Allium scorodoprasum
L.

Der Schlangen-Lauch (Allium scorodoprasum) oder auch Alpen-Schnittlauch ist eine Art in der Gattung Lauch (Allium).

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Der Schlangen-Lauch erreicht eine Wuchshöhe von 100 bis 150 Zentimetern. Die Laubblätter sind am Rand und auf dem Mittelnerv rau, die sind linear und bis zu 40 Zentimeter lang. Die Pflanze blüht zwischen Mai und August. Die unfruchtbare purpurne Blüte ist von zwei Hüllblättern, die lange verbleiben, umhüllt. Die Staubblätter sind kürzer als das purpurne Perigon. Die braunschaligen Zwiebeln erreichen einen Durchmesser zwischen 6 und 10 Zentimeter. Sie erzeugen bei der Entwicklung des Schaftes seitlich eine neue Zwiebel.

Verbreitung und Schutz

Schlangen-Lauch liebt sonnige Standorte auf leichten bis mittelschweren Böden.

Die Art ist in ganz Europa verbreitet, dies schließt die Britischen Inseln, Westasien und Syrien ein.

Im Alpenvorland ist die Art gefährdet in der Roten Liste gefährdeter Arten, für Niederbayern wird sie als „gefährdet“ geführt.

Kultivierung

Die Zwiebeln des Schlangen-Lauchs sind sowohl roh als auch gekocht essbar. Sie sind im Geschmack dem Knoblauch (Allium sativum) ähnlich, aber nicht so intensiv. Verwendung finden die Zwiebeln vor allem in Salaten.

Die Zwiebeln haben auch medizinischen Nutzen. Sie wirken verdauungsfördernd und desinfizierend. Verwendung findet Schlangen-Lauch in der Behandlung von Abszessen und der Amöbenruhr. Der Saft aus den Zwiebeln wirkt insektenvertreibend.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schnittlauch — (Allium schoenoprasum) Systematik Ordnung: Spargelartige (Asparagales) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Wurzeralm — Das Gebiet wird im Sommer als Viehweide genutzt. Die Moorflächen sind abgesperrt Die Wurzeralm ist eine Hochalm in Oberösterreich im südwestlichen Teil der Gemeinde Spital am Pyhrn. Sie befindet sich durchschnittlich auf 1.400 m Seehöhe. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Allium scorodoprasum — Schlangen Lauch Rechts: Schlangen Lauch (Allium scorodoprasum) Illustration von Otto Wilhelm Thomé Systematik Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Schlangen-Lauch — Rechts: Schlangen Lauch (Allium scorodoprasum) Illustration von Otto Wilhelm Thomé Systematik Ordnung: Spargelarti …   Deutsch Wikipedia

  • Schlangenlauch — Schlangen Lauch Rechts: Schlangen Lauch (Allium scorodoprasum) Illustration von Otto Wilhelm Thomé Systematik Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Allium schoenoprasum — Schnittlauch Schnittlauch (Allium schoenoprasum) Systematik Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Binsenlauch — Schnittlauch Schnittlauch (Allium schoenoprasum) Systematik Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Brislauch — Schnittlauch Schnittlauch (Allium schoenoprasum) Systematik Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Graslauch — Schnittlauch Schnittlauch (Allium schoenoprasum) Systematik Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Jakobszwiebel — Schnittlauch Schnittlauch (Allium schoenoprasum) Systematik Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”