Alpenbund

Der Alpenbund war eine Tiroler Widerstandsbewegung im Rahmen der Koalitionskriege im Jahre 1812/13. Die Bewegung wurde von Josef von Hormayr geleitet und durch Erzherzog Johann angeregt. Beide hatten die Absicht einen Aufstand gegen Napoleon zu organisieren. Als Klemens Wenzel Lothar von Metternich, der Außenminister von Kaiser Franz II./I. von Österreich, vom Aufstand erfuhr, wurden Hormayr und sein Mitarbeiter Anton Schneider 1813 verhaftet, Erzherzog Johann durfte Tirol nicht mehr betreten.

Der Alpenbund hatte keine praktische Auswirkung.

Weblinks

Literatur

  • Heinz Klier, Der Alpenbund, Dissertation, Innsbruck 1950

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpenbund — Ạlpenbund,   1812/13 in Österreich gegen Frankreich wirkender Bund v. a. geflüchteter Tiroler. Unter der Führerschaft von Erzherzog Johann und J. von Hormayr sollte von den 1805 und 1809 an Frankreich gefallenen Alpenländern eine ganz Europa… …   Universal-Lexikon

  • Archduke Johann — Erzherzog Johann von Österreich (Gemälde von Leopold Kupelwieser, um 1840) Erzherzog Johann und Anna Plochl Spaziergang bei Schloß Strechau …   Deutsch Wikipedia

  • Erzherzog Johan — Erzherzog Johann von Österreich (Gemälde von Leopold Kupelwieser, um 1840) Erzherzog Johann und Anna Plochl Spaziergang bei Schloß Strechau …   Deutsch Wikipedia

  • Erzherzog Johann — von Österreich (Gemälde von Leopold Kupelwieser, um 1840) Erzherzog Johann und Anna Plochl Spaziergang bei Schloß Strechau …   Deutsch Wikipedia

  • Johann von Österreich — Erzherzog Johann von Österreich (Gemälde von Leopold Kupelwieser, um 1840) Erzherzog Johann von Österreich (* 20. Jänner 1782 in Florenz; † 11. Mai 1859 in Graz), getauft auf die Namen Johann Baptist Josef Fabian Sebastian …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Schneider — (Ölgemälde eines unbekannten Künstlers aus dem Jahr 1809) Anton Schneider (* 13. Oktober 1777 in Untertrogen, Markt Weiler Simmerberg (damals zu Vorarlberg gehörend); † 16. Juli 1820 in Fideris/Graubünden) war ein …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”