Alpendost
Alpendost
Grüner Alpendost (Adenostyles glabra)

Grüner Alpendost (Adenostyles glabra)

Systematik
Euasteriden II
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Asteroideae
Tribus: Senecioneae
Gattung: Alpendost
Wissenschaftlicher Name
Adenostyles
Cass.

Alpendost (Adenostyles) ist eine Gattung in der Unterfamilie der Asteroideae innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Es handelt sich um mehrjährige, krautige Pflanzen, die - je nach Art - fast kahl bis weißfilzig behaart sind. Die langstieligen Laubblätter sind großteils in einer grundständigen Rosette angeordnet. Von den wenigen wechselständig am Stängel sitzenden Laubblättern ist bei den obersten die Spreite deutlich verkleinert.

In einem schirmrispigen Blütenstand angeordnet sind die körbchenförmigen Teilblütenstände, die rund 1 Zentimeter lang sind und aus zwittrigen, rosa gefärbten Röhrenblüten bestehen. Bei den beiden am weitesten verbreiteten Arten Grauer Alpendost (Adenostyles alliariae) und Grüner Alpendost (Adenostyles glabra) sitzen in einem Blütenkorb nur zwei bis fünf (selten bis zu zehn) Röhrenblüten, der in den westlichen Alpen vorkommende Weißfilzige Alpendost (Adenostyles leucophylla) hat dagegen bis zu 25 Röhrenblüten pro Körbchen.

Vorkommen

Die Gattung ist in Gebirgen von Süd- und Mitteleuropa beheimatet.

Arten

Literatur

  • Hans Simon, Leo Jelitto, Wilhelm Schacht: Die Freiland-Schmuckstauden, 5. Auflage, Stuttgart, 2002, ISBN 3-8001-3265-6
  • Wagenitz G. 1983: Die Gattung Adenostyles Cass. (Compositae-Senecioneae). Phyton (Austria) 23(1): 141-159.

Weblinks

 Commons: Adenostyles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpendost — Ạl|pen|dost 〈m. 1; Bot.〉 Korbblütler, Alpenpflanze mit großen nieren bis herzförmigen Blättern u. endständigen Doldentrauben: Adenostyles * * * Ạlpendost,   Adenostyles, zu den Korbblütlern gehörende Pflanzengattung, die mit vier Arten in… …   Universal-Lexikon

  • Grauer Alpendost — (Adenostyles alliariae) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Grüner Alpendost — (Adenostyles glabra) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Weißfilziger Alpendost — (Adenostyles leucophylla) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Adenostyles — Alpendost Grüner Alpendost (Adenostyles glabra) Systematik Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae) …   Deutsch Wikipedia

  • Adenostyles alliariae — Grauer Alpendost Grauer Alpendost (Adenostyles alliariae) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Adenostyles glabra — Grüner Alpendost Grüner Alpendost (Adenostyles glabra) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Tannenwald — Waldbildende Baumart der Tannenwälder in Mitteleuropa ist nur eine einzige Art, die Weiß Tanne (Abies alba). Inhaltsverzeichnis 1 Die Weißtanne als Waldbaum 1.1 Ökologie der Baumart Weißtanne 1.2 Verbreitung der Tannenwälder in Mitteleuropa …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands/A — Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands Die folgende Liste enthält deutsche Namen für fast alle in Deutschland wild oder eingebürgert vorkommenden Gefäßpflanzen, sortiert nach den deutschen Gattungsnamen. Zusätzlich sind die zugehörigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Aglais urticae — Kleiner Fuchs Kleiner Fuchs (Aglais urticae) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”