Alpenostrand

Als Alpenostrand werden die Landschaften in Ostösterreich mit Übergang von den Ostalpen zu den Ebenen des Wiener Beckens im Norden und des Grazer Beckens im Süden bezeichnet. Der Alpenostrand springt im Bereich der Buckligen Welt, des Rosaliengebirge und des Wechsel in den Osten vor und bildet den Übergang in die Pannonische Tiefebene.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bewaldung — Rotbuchenwald Ein Wald ist ein in Schichten aufgebautes Ökosystem, das dauerhaft mit Gehölzen wie Bäumen bewachsen ist. Die Ernährungs und Landwirtschaftsorganisation der UNO (FAO) spricht von Wald, wenn die Bäume in winterkalten Gebieten… …   Deutsch Wikipedia

  • Chrysoperla mediterranea — Mittelmeerflorfliege Mittelmeerflorfliege (Chrysoperla mediterranea) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Günser Berge — p1f1 Günser Gebirge Höchster Gipfel Geschriebenstein (884 m ü. A.) Lage Grenze Burgenland, Österreich / Komitat Vas, Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Günser Bergland — p1f1 Günser Gebirge Höchster Gipfel Geschriebenstein (884 m ü. A.) Lage Grenze Burgenland, Österreich / Komitat Vas, Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Günsergebirge — p1f1 Günser Gebirge Höchster Gipfel Geschriebenstein (884 m ü. A.) Lage Grenze Burgenland, Österreich / Komitat Vas, Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Hauwald — Rotbuchenwald Ein Wald ist ein in Schichten aufgebautes Ökosystem, das dauerhaft mit Gehölzen wie Bäumen bewachsen ist. Die Ernährungs und Landwirtschaftsorganisation der UNO (FAO) spricht von Wald, wenn die Bäume in winterkalten Gebieten… …   Deutsch Wikipedia

  • Kisalföld — Die Kleine Ungarische Tiefebene (ungarisch Kisalföld) ist eine Tiefebene im Pannonischen Becken in Ungarn, der Slowakei und Österreich. Die Höhenlage der Ebene beträgt etwa 110 bis 150 m ü. Adria. Kleine Ungarische Tiefebene …   Deutsch Wikipedia

  • Kleine Puszta — Die Kleine Ungarische Tiefebene (ungarisch Kisalföld) ist eine Tiefebene im Pannonischen Becken in Ungarn, der Slowakei und Österreich. Die Höhenlage der Ebene beträgt etwa 110 bis 150 m ü. Adria. Kleine Ungarische Tiefebene …   Deutsch Wikipedia

  • Kleines Ungarisches Tiefland — Die Kleine Ungarische Tiefebene (ungarisch Kisalföld) ist eine Tiefebene im Pannonischen Becken in Ungarn, der Slowakei und Österreich. Die Höhenlage der Ebene beträgt etwa 110 bis 150 m ü. Adria. Kleine Ungarische Tiefebene …   Deutsch Wikipedia

  • Silvicol — Rotbuchenwald Ein Wald ist ein in Schichten aufgebautes Ökosystem, das dauerhaft mit Gehölzen wie Bäumen bewachsen ist. Die Ernährungs und Landwirtschaftsorganisation der UNO (FAO) spricht von Wald, wenn die Bäume in winterkalten Gebieten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”