2-Euro-Gedenkmünzen
Europakarte, die Farbe zeigt, wie viele verschiedene 2-Euro-Gedenkmünzen in den jeweiligen Ländern erstellt worden sind (Stand Ende 2010)

2-Euro-Gedenkmünzen sind spezielle von den Mitgliedstaaten der Eurozone geprägte und ausgegebene Euromünzen, welche dort seit 2002 offizielles Zahlungsmittel sind. Diese Münzen, die im Gegensatz zu den Gedenkmünzen anderer Nominale in der gesamten Eurozone gültig sind, gedenken hauptsächlich historisch bedeutsamer Jahrestage oder lenken die Aufmerksamkeit auf besondere gegenwärtige Ereignisse. Bis Dezember 2010 wurden 61 verschiedene Prägungen von Sondermünzen vorgenommen – sechs im Jahr 2004, acht im Jahr 2005, sieben im Jahr 2006, acht im Jahr 2007, zehn im Jahr 2008, zehn im Jahr 2009 und zwölf im Jahr 2010, wobei die 2-Euro-Gedenkmünzen „50 Jahre Römische Verträge“ und „Europäische Wirtschafts- und Währungsunion 1999–2009“ als Gemeinschaftsausgabe in 13 bzw. 16 verschiedenen Versionen herausgegeben wurden.

Zwei-Euro-Gedenkmünzen sind mittlerweile Sammlerstücke.

Inhaltsverzeichnis

Bestimmungen und Vorschriften

In den ersten Jahren durften die vor 2002 festgelegten länderspezifischen Bildseiten der Euromünzen nicht geändert werden. Der Europäische Rat setzte dieses Verbot zum 1. Januar 2004 außer Kraft. Auf dieser Entscheidung basiert die Zwei-Euro-Gedenkmünze.[1] Jedoch gelten immer noch Empfehlungen und Einschränkungen.

Zwei Bestimmungen begrenzen die Gestaltung. Die erste davon befasst sich damit, dass alle Euro-Münzen auch weiterhin dieselbe Wertseite haben. Außerdem sollte die Normbildseite nicht vor 2008 verändert werden, es sei denn das abgebildete Staatsoberhaupt stirbt davor. (Dieser Fall trat bereits in Monaco und der Vatikanstadt ein, deren Staatsoberhäupter Rainier III. und Papst Johannes Paul II. im Jahr 2005 verstarben. Somit wurden die Bildseiten für die Münzprägungen im Jahr 2006 verändert.)

Weitere Verordnungen regeln die Häufigkeit und Zahl der Gedenkmünzen. Jeder Mitgliedsstaat soll nur eine Gedenkmünze im Jahr veröffentlichen, und diese ist mit dem Wert einer Zwei-Euro-Münze festgelegt. Die gesamte Anzahl der Münzen, die in einem Jahr im Umlauf geraten, soll die Höchstgrenze von folgenden zwei Werten nicht übersteigen:

  • 0,1 % der gesamten Anzahl der Zwei-Euro-Münzen im Umlauf in der Eurozone. Diese Grenze kann in Ausnahmefällen bis zu 2,0 % angehoben werden, falls das dargestellte Ereignis besonders bemerkenswert ist. In diesem Fall sollte der dementsprechende Staat keine weiteren Gedenkmünzen in den folgenden vier Jahren ausgeben.
  • 5,0 % der gesamten Zahl der Zwei-Euro-Münzen in dem Staat, der die Gedenkmünzen herausgibt.

Die Gestaltungsrichtlinien zur Neugestaltung der Euro-Münzen gilt auch für neue 2-Euro-Gedenkmünzen ab 2006. So soll der Name des Herausgeberstaats (vollständig oder abgekürzt) aufgeprägt sein. Auf eine Wiederholung der Wertangabe auf der nationalen Seite soll verzichtet werden, es sei denn, im entsprechenden Land wird ein anderes als das lateinische Alphabet verwendet.

Bisherige Ausgaben

Bis Februar 2011 haben 16 Länder 2-Euro-Gedenkmünzen (außer der Gedenkmünzen anlässlich der Römischen Verträge und der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion) herausgegeben (Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Luxemburg, Niederlande Österreich, San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien, Portugal, Monaco und Vatikanstadt), von denen Griechenland als erstes Land eine Münze dieses Typs herausgebracht hat. Drei Länder der Eurozone haben bis auf die beiden Gemeinschaftsausgaben noch keine solchen Münzen erscheinen lassen: Estland, Irland und Zypern.

Der Sammlerwert dieser Münzen liegt normalerweise zwischen zweieinhalb und fünfundzwanzig Euro. Die Ausnahmen davon sind die Ausgaben von San Marino und Vatikanstadt, deren frühere Münzen für 30 bis 40 Euro verkauft wurden, während die neueren aufgrund ihrer Rarität selten unter hundert Euro erwerbbar sind. Der Wert der ersten 2-Euro-Gedenkmünze Monacos übersteigt sogar schon das 500-fache Nominal.[2]

Die Gestaltung von neuen Ausgaben wird im Amtsblatt der Europäischen Union bekanntgegeben.

Gesamtüberblick

Land 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Ausgaben
Eig. Rom Eig. WWU Eig. Gem. Ges.
BelgienBelgien Belgien 1 1 1 1 1 1 1 1 6 2 8
DeutschlandDeutschland Deutschland 1 1 1 1 1 1 1 1 (1) (1) (1) (1) 6 2 8
EstlandEstland Estland - - -
FinnlandFinnland Finnland 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 7 2 9
FrankreichFrankreich Frankreich 1 1 1 1 1 (1) 3 2 5
GriechenlandGriechenland Griechenland 1 1 1 1 1 3 2 5
IrlandIrland Irland 1 1 - 2 2
ItalienItalien Italien 1 1 1 1 1 1 1 1 1 7 2 9
LuxemburgLuxemburg Luxemburg 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 (1) 8 2 10
MaltaMalta Malta 1 1 (1) (1) (1) (1) 1 1 2
MonacoMonaco Monaco 1 1 2 - 2
NiederlandeNiederlande Niederlande 1 1 1 1 2 3
OsterreichÖsterreich Österreich 1 1 1 1 2 3
PortugalPortugal Portugal 1 1 1 1 1 1 1 (1) 5 2 7
San MarinoSan Marino San Marino 1 1 1 1 1 1 1 1 8 - 8
SlowakeiSlowakei Slowakei 1 1 1 (1) (1) 2 1 3
SlowenienSlowenien Slowenien 1 1 1 1 1 2 2 4
SpanienSpanien Spanien 1 1 1 1 1 (1) (1) (1) (1) 3 2 5
VatikanstadtVatikanstadt Vatikanstadt 1 1 1 1 1 1 1 1 7 - 7
Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern 1 - 1 1
Gesamt 6 8 7 7 1 (13) [16] 10 9 1 (16) [17] 12 16 (6) (4) (4) (3) 73 2 (29) 75

Prägungen 2004

Bild Land Ausgabedatum Anlass geprägte Auflage
 
Griechenland 2004 GriechenlandGriechenland Griechenland 14. Mai 2004[3] Olympische Sommerspiele 2004 in Athen 34.500.000 PP:500.000
Beschreibung: Der Diskobolos (eine klassische griechische Statue von Myron) ist im Zentrum der Münze abgebildet. Auf der linken Seite findet man das Logo der Olympischen Spiele (ATHENS 2004) mit den fünf Olympischen Ringen, während rechts der Wert der Münze auf Griechisch zu sehen ist (2 ΕΥΡΩ). Die zwölf Sterne der Europäischen Union umgeben es. Die Jahreszahl befindet sich gespalten neben dem unteren Stern und das Prägungszeichen über dem Kopf der Statue. Der Gestalter der Münze heißt Panagiotis Grawalos. [4]
 
Luxemburg 2004 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 26. Juli 2004[5] Bildnis und Monogramm von Großherzog Henri 2.490.000
Beschreibung: Auf der linken Seite des Zentrums der Münze ist das Bildnis von Großherzog Henri nach rechts blickend dargestellt. Die rechte Seite zeigt sein Monogramm (der Buchstabe H mit einer Krone). Die zwölf Sterne der Europäischen Union sind ebenfalls rechts im inneren Teil, das Monogramm in einem Halbkreis umrundend. Das Erscheinungsjahr und die eingravierten Initialen befinden sich auf dem äußeren Ring, zusammen mit dem Wort LËTZEBUERG („Luxemburg“ in Landessprache), während die Wörter HENRI – Grand-Duc de Luxembourg auf der unteren Hälfte des Rings zu sehen sind.[6]
 
Finnland 2004 FinnlandFinnland Finnland 28. Juli 2004[7] Fünfte Erweiterung der Europäischen Union 2004 840.000 PP:5.000 ST:155.000
Beschreibung: Die Münze zeigt einen stilisierten Holm, von dem zehn Sprösslinge nach oben wachsen. Dies ist ein metaphorisches Thema: Die zehn Triebe repräsentieren das Wachstum der Europäischen Union (die Erweiterung 2004 mit zehn neuen Mitgliedstaaten), während der Boden das Fundament für das Wachstum bietet. Unter diesem Stock sind das Wort EU und der griechische Buchstabe ρ“ (kleines Rho) geschrieben, man liest „Euro“. Die zwölf Sterne der Europäischen Union zieren den äußeren Ring zusammen mit dem Prägungsjahr, welches sich oben befindet.[8]
 
Italien 2004 ItalienItalien Italien 13. Dezember 2004[9] Fünftes Jahrzehnt des Welternährungsprogramms 16.000.000
Beschreibung: Im Zentrum der Münze sieht man einen Erdball, nach rechts gekippt. Drei Ähren kommen hinter dem Globus hervor und versuchen, den äußeren Ring zu kreuzen; diese sind Mais, Reis und Weizen und repräsentieren die Grundnahrungsmittel der Welt. Die Buchstaben R und I, sich gegenseitig überlagernd, befinden sich rechts vom Globus (sie repräsentieren Repubblica Italiana), und unter diesen befinden sich die Initialen des Graveurs Uliana Pernazza (eine Kombination der Buchstaben U und P). Das Prägungszeichen (R) ist vom Globus aus oben links, die Jahreszahl darunter, und die zwölf Sterne der Europäischen Union umrunden dieses Design, in drei Gruppen à vier Sterne, getrennt durch die drei Ähren.[10]
 
San Marino 2004 San MarinoSan Marino San Marino 16. Dezember 2004[11] Bartolomeo Borghesi 110.000
Beschreibung: Das Zentralstück dieser Münze ist eine Büste des Historikers und Numismatikers Bartolomeo Borghesi. Sie wird von zahlreichen Inschriften umschlossen: SAN MARINO auf der rechten Seite der Büste, BARTOLOMEO BORGHESI, das Prägungszeichen (R) und die Initialen des Graveurs (E.L.F.) links. Auf dem äußeren Ring zeigt die Münze die zwölf Sterne der Europäischen Union und die Jahreszahl.[12]
 
Vatikan 2004 VatikanstadtVatikanstadt Vatikanstadt 16. Dezember 2004[13] 75. Jahrestag der Gründung des Vatikanstadtstaates 85.000
Beschreibung: Der zentrale Teil der Münze zeigt eine schematische Darstellung der Außenmauern von Vatikanstadt mit dem Petersdom im Vordergrund, zusammen mit der Inschrift 75° ANNO DELLO STATO (links), 1929–2004 und dem Prägungszeichen (R) (beides rechts). Zusätzlich sind der Name des Designers (VEROI) und die Initialen des Graveurs (L.D.S. INC.) rechts unten in einer kleineren Schrift eingraviert. Der äußere Ring ist mit den zwölf Sternen der Europäischen Union und der Inschrift CITTÀ DEL VATICANO geschmückt.[14]

Prägungen 2005

Bild Land Ausgabedatum Anlass geprägte Auflage
 
Luxemburg 2005 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 15. Februar 2005[15] 50. Geburtstag von Großherzog Henri,
5. Jahrestag seiner Thronbesteigung und
100. Todestag von Großherzog Adolf
2.800.000
Beschreibung: Im Zentrum der Münze sind Bildnisse der Großherzöge Henri und Adolf abgebildet, beide nach rechts blickend, während das Bildnis von Adolf durch Henris überlagert ist. Die Inschrift GRANDS-DUCS DE LUXEMBOURG taucht über den Porträts auf, während die Inschriften HENRI *1955 und ADOLPHE †1905 unter den jeweiligen Häuptern stehen. Der äußere Ring enthält die zwölf Sterne der Europäischen Union, platziert zwischen den Buchstaben des Wortes LËTZEBUERG und der Jahreszahl, welche zentriert zwischen der Initiale des Graveurs (S) auf der linken und dem Prägungszeichen auf der rechten Seite positioniert ist.[16]
 
Österreich 2005 OsterreichÖsterreich Österreich 11. Mai 2005[17] 50. Jahrestag des Österreichischen Staatsvertrages 7.000.000
Beschreibung: Im Zentrum der Münze befinden sich die Siegel und Unterschriften des österreichischen Staatsvertrages, unterzeichnet von den Außenministern der Alliierten Siegermächten Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow für die Sowjetunion, John Foster Dulles für die Vereinigten Staaten, Harold Macmillan für das Vereinigte Königreich und Antoine Pinay für Frankreich, sowie dem Hauptkommissaren der vier Sektoren Iwan I. Iljitschow, Llewellyn E. Thompson Jr., Geoffrey Arnold Wallinger, Roger Laloutte und dem Außenminister Österreichs Leopold Figl am 15. Mai 1955. Die Inschrift 50 JAHRE STAATSVERTRAG steht über den Siegeln, während sich die Jahreszahl unter ihnen befindet. Im Hintergrund sieht man die heraldische Darstellung der Österreichischen Nationalflagge. Der äußere Ring enthält die zwölf Sterne der Europäischen Union.[18]
 
Belgien 2005 BelgienBelgien Belgien 20. Mai 2005[19] Belgisch-Luxemburgische Wirtschaftassoziation 6.000.000
Beschreibung: Im Zentrum der Münze sind Großherzog Henri von Luxemburg und König Albert II. von Belgien nach links blickend dargestellt. Die Initialen des Münzgestalters Luc Luycx (LL) befinden sich weiter unten rechts, während die Jahreszahl unter den Bildnissen zu sehen ist. Auf dem äußeren Kreis sind die zwölf Sterne der Europäischen Union abgebildet, zusammen mit den Prägungszeichen ganz unten, den Monogrammen von Großherzog Henri links und König Alberts rechts.[20]
 
Spanien 2005 SpanienSpanien Spanien 30. Juni 2005[21] 4. Jahrhundert nach der ersten Ausgabe Miguel de Cervantes' El ingenioso hidalgo Don Quixote de la Mancha 8.000.000
Beschreibung: Das Zentrum der Münze zeigt Don Quixote, einen Speer haltend vor den Windmühlen im Hintergrund – eines seiner bekanntesten Abenteuer. Die Inschrift ESPAÑA ist in die Oberfläche der Münze weiter links eingraviert, mit dem Prägungszeichen (ein M mit einer Krone) darunter. Die zwölf Sterne der Europäischen Union sind auf dem äußeren Ring platziert, von denen die rechten vier gegensätzlich in die Münze geprägt sind. Die Jahreszahl findet man zwischen den unteren drei Sternen.[22]
 
San Marino 2005 San MarinoSan Marino San Marino 14. Oktober 2005[23] Jahr der Physik 2005 130.000
Beschreibung: Das Zentrum der Münze enthält eine freie Interpretation des allegorischen Bildes von Galileo Galilei, bekannt als La fisica antica oder Das Studium der Planeten. Die Jahreszahl befindet sich unter einem auf dem Tisch stehenden Globus. Das Prägungszeichen (R) findet man auf der linken Seite des Bildes, während die Initialen des Graveurs (LDS) auf der rechten Seite auftauchen. Die Inschrift SAN MARINO ist in einem Halbkreis über dem Bild angeordnet, während die Inschrift ANNO MONDIALE DELLA FISICA einen weiteren Halbkreis darunter bildet. Der äußere Ring enthält die zwölf Sterne der Europäischen Union, welche jeweils durch die äußeren Enden einen stilisierten Atoms im Hintergrund der ganzen Münze separiert werden.[24]
 
Finnland 2005 FinnlandFinnland Finnland 25. Oktober 2005[25] 60. Jahrestag der Gründung der Vereinten Nationen und
50. Jahrestag der Mitgliedschaft Finnlands in der UN
2.000.000
Beschreibung: Das Zentrum der Münze zeigt Teile eines Puzzles mit einer Friedenstaube. Unten ist die Inschrift FINLAND – UN und die Jahreszahl abgebildet; die Initiale des Graveurs (K) erscheint über der letzten Ziffer der Jahreszahl, während die Prägungsmarkierung (M) sich zwischen der Inschrift und der Taube befindet. Die zwölf Sterne der Europäischen Union befinden sich auf dem äußeren Ring.[26]
 
Italien 2005 ItalienItalien Italien 29. Oktober 2005[27] 1. Jahrestag der Unterzeichnung des Vertrages über eine Verfassung für Europa 18.000.000
Beschreibung: Das Zentrum der Münze zeigt Europa und Zeus in Gestalt eines Stieres zusammen mit der Europäischen Verfassung; Europa hält einen Stift über sie, symbolisch für ihre Unterzeichnung. Das Prägungszeichen (R) befindet sich im linken oberen Teil des Bildes, die Initialen des Graveurs Maria Carmela Colaneri (MCC) unten links und die Jahreszahl oben rechts. Das Monogramm der italienischen Republik (RI) ist unten links. Der äußere Ring zeigt die Inschrift COSTITUZIONE EUROPEA in einem nahezu vollständigen Halbkreis, während der Rest des äußeren Ringes die zwölf Sterne der Europäischen Union darstellt.[28]
 
Vatikanstadt 2005 VatikanstadtVatikanstadt Vatikanstadt 6. Dezember 2005[29] 20. Weltjugendtag in Köln, August 2005 100.000
Beschreibung: Das Zentrum der Münze enthält den Kölner Dom und einen darüber fliegenden Kometen. Die Inschrift XX GIORNATA MONDIALE DELLA GIOVENTÙ ist in den oberen Teil des Zentrums geschrieben, separiert durch den Schweif des Kometen und zwei der Kirchtürme, von denen einer bis in den äußeren Ring reicht. Dieser enthält die Inschrift CITTÀ DEL VATICANO in der unteren und die zwölf Sterne der Europäischen Union in der oberen Hälfte, geteilt durch die Jahreszahl und das Prägungszeichen (R) ganz oben.[30]

Prägungen 2006

Bild Land Ausgabedatum Anlass geprägte Auflage
 
Luxemburg 2006 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 1. Februar 2006[31] 25. Geburtstag von Erbgroßherzog Guillaume von Luxemburg 1.100.000
Beschreibung: Die Münze zeigt das Bildnis von Großherzog Henri auf der linken Seite des inneren Teils. Es überlagert das Abbild Erbgroßherzog Guillaumes rechts; beide schauen nach rechts. Die Jahreszahl erscheint unter den Bildnissen, flankiert von dem Buchstaben S und dem Prägungszeichen. Die Inschrift LËTZEBUERG erscheint über den Abbildungen unter der Oberkante des inneren Teils der Münze. Die zwölf Sterne der Europäischen Union umrunden dieses Design auf dem äußeren Ring der Münze.[32]
 
Deutschland 2006 DeutschlandDeutschland Deutschland 3. Februar 2006[33] Holstentor in Lübeck (Schleswig-Holstein)
Erste Münze der Bundesländerserie
30.000.000
Beschreibung: Die Münze zeigt das Holstentor in Lübeck, mit der Inschrift SCHLESWIG-HOLSTEIN unter dem Tor. Das Prägungszeichen ist links, während sich die Initialen des Designers Heinz Hoyers (HH) rechts befinden. Die Inschrift BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND ist in einem Halbkreis im unteren Teil des äußeren Rings angeordnet, in dem sich die Jahreszahl ganz oben befindet und damit die zwölf Sterne der Europäischen Union in zwei Gruppen mit jeweils sechs Sternen teilt. Damit ist sie die erste Münze der Deutschlandserie.[34] [35]
 
Italien 2006 ItalienItalien Italien 10. Februar 2006[36] Olympische Winterspiele in Turin 2006 40.000.000
Beschreibung: Die Münze zeigt einen rasenden Skifahrer und die Touristenattraktion Turins, die Mole Antonelliana (welche auch auf der italienischen 2-Cent-Münze zu sehen ist), zusammen mit einer großen Anzahl von Inschriften: oberhalb des Kopfes des Skifahrers GIOCHI INVERNALI („Winterspiele“); unter dem Turm der Name der austragenden Stadt TORINO; neben dem linken Schenkel des Fahrers die Initialen des Graveurs Maria Carmela Colaneri (MCC); die Jahreszahl ebenfalls neben dem Fahrer (vertikal geschrieben); und letztendlich, rechts des Turmes, das Monogramm der Italienischen Republik (RI) und das Prägungszeichen (R). Die zwölf Sterne der Europäischen Union umrunden die Darstellung auf dem äußeren Ring der Münze.[37]
 
Belgien 2006 BelgienBelgien Belgien 10. April 2006[38] Renovierung des Atomiums in Brüssel 5.000.000
Beschreibung: Die Münze zeigt das Atomium im zentralen Teil, mit den Prägungszeichen unten rechts und links von ihm. Die Initialen des Entwerfers Luc Luycx (LL) befinden sich rechts. Der Buchstabe B für Belgien ist ganz oben im äußeren Ring platziert, die Jahreszahl ganz unten; die zwölf Sterne der Europäischen Union sind im Gruppen von jeweils sechs Sternen dazwischen platziert.[39]
 
Finnland 2006 FinnlandFinnland Finnland 4. Oktober 2006[40] 100. Jahrestag zur Einführung der Gleichberechtigung und des Frauenwahlrechts in Finnland 2.500.000
Beschreibung: Die Münze zeigt zwei Gesichter in der Mitte der Münze, ein männliches und ein weibliches; die Gesichter sind durch eine dünne geschwungene Linie getrennt. Die Inschriften auf der Münze sind an der rechten bzw. linken Seite der Gesichter. Auf der linken Seite steht das Datum der Einführung des Frauenwahlrechts in Finnland (1. Oktober 1906), während auf der rechten Seite das Prägejahr und das Länderkürzel (20 FI 06) stehen. Die zwölf Sterne der EU sind auf dem äußeren Ring der Münze zu sehen.[41]
 
San Marino 2006 San MarinoSan Marino San Marino 17. Oktober 2006[42] 500. Jahrestag des Todes von Christoph Columbus 120.000
Beschreibung: Ein Porträt Christoph Columbus' vor dem Hintergrund seiner drei Segelschiffe Niña, Pinta und Santa Maria, mit denen er 1492 erstmals den Atlantik überquerte. Oben auf der Münze ist die Inschrift SAN MARINO zusammen mit einer Windrose zu sehen. Unten auf der Münze erscheint die Inschrift 1506–2006 und dort sind auch die Initialen des Designers eingraviert (LDS). Auf dem äußeren Ring sind die zwölf Sterne der EU zu sehen.[43]
 
Logo VatikanstadtVatikanstadt Vatikanstadt 9. November 2006[44] 500. Jahrestag der Gründung der Schweizer Garde 100.000
Beschreibung: Der zentrale Teil der Münze zeigt einen nach rechts blickenden Soldaten der Schweizer Garde beim Ablegen des Eides auf die Garde. Im oberen Teil wird der Gardist von der Inschrift GUARDIA SVIZZERA PONTIFICIA umgeben, während der untere Teil die Inschrift CITTÀ DEL VATICANO trägt. Der Gardist wird von vier weiteren Inschriften umgeben, der Jahreszahl 1506 und die Unterschrift des Gestalters O. ROSSI zu seiner Rechten und der Jahreszahl 2006 und dem Prägestempel R zu seiner Linken. Die zwölf Sterne der EU umgeben die Darstellung auf dem äußeren Ring.[45]

Prägungen 2007

Bild Land Ausgabedatum Anlass geprägte Auflage
 
Deutschland 2007 DeutschlandDeutschland Deutschland 2. Februar 2007[46] Schweriner Schloss (Mecklenburg-Vorpommern)
Zweite Münze der Bundesländerserie
30.000.000 (A:1.040.000) (D:11.840.000) (F:11.850.000) (G:4.200.000) (J:1.070.000)
Beschreibung: Die Münze zeigt das Schweriner Schloss, mit der Inschrift MECKLENBURG-VORPOMMERN unter dem Schloss. Das Prägungszeichen ist oben, während sich die Initialen des Designers Heinz Hoyers (HH) unten befinden. Die Inschrift BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND ist in einem Halbkreis im unteren Teil des äußeren Rings angeordnet, in dem sich die Jahreszahl ganz oben befindet und damit die zwölf Sterne der Europäischen Union in zwei Gruppen mit jeweils sechs Sternen teilt.[47]
 
LuxemburgLuxemburg Luxemburg 2. Februar 2007[48] Großherzogliches Palais 1.100.000
Beschreibung: Die nationale Seite der Münze wird im Äußeren von den zwölf Sternen der Europaflagge eingerahmt. Der Innenteil zeigt auf der rechten Seite das nach links blickende Bildnis von Großherzog Henri, die linke Seite zeigt den großherzoglichen Palast, sowie die Jahreszahl 2007 und die Münzzeichen der französischen Prägestätte. Unter dem Designkomplex des Innenteils ist die Bezeichnung LËTZEBUERG eingeprägt.[49]
 
Eurostaaten 2007 BelgienBelgien Belgien
DeutschlandDeutschland Deutschland
FinnlandFinnland Finnland
FrankreichFrankreich Frankreich
GriechenlandGriechenland Griechenland
IrlandIrland Irland
ItalienItalien Italien
LuxemburgLuxemburg Luxemburg
NiederlandeNiederlande Niederlande
OsterreichÖsterreich Österreich
PortugalPortugal Portugal
SlowenienSlowenien Slowenien
SpanienSpanien Spanien
Gesamt:
25. März 2007[50] 50 Jahre Römische Verträge 4.975.000
30.000.000
1.377.500
9.400.000
3.978.549
4.640.112
5.000.000
2.000.000
6.333.000
8.905.000
1.500.000
400.000
7.938.434
77.597.595
Beschreibung: Auf der Münze sind der Vertrag der sechs Begründer sowie der Ort der Unterzeichnung, der Campidoglio-Platz in Rom, zu sehen. Oberhalb davon sind der Anlass der Ausgabe in der jeweiligen Landessprache und unterhalb davon das ausgebende Land genannt. Eingerahmt wird das Motiv durch die zwölf Europasterne. Die luxemburgische Münze hat zudem noch eine Besonderheit in dieser Serie: Luxemburgisches Recht schreibt vor, dass keine nationale Münze ohne das Antlitz des Staatsoberhauptes herausgegeben werden darf. In einem Kreis auf der linken Hälfte der Münze findet sich daher eine schemenhafte Darstellung des Profils des Großherzogs Henri.[51][52] Auch drei Nicht-Euro-Länder haben das Motiv geprägt, allerdings in ihrer jeweiligen Währung. Zypern: 1 Lira; Rumänien: 10 Lei; Ungarn: 50 Forint.[53]

Inschriften:

BelgienBelgien Belgien PACTVM ROMANVM QVINQVAGENARIVM, \scriptstyle {\it EUROP}^A_E, BELGIQUE–BELGIE–BELGIEN
DeutschlandDeutschland Deutschland RÖMISCHE VERTRÄGE 50 JAHRE, EUROPA, BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
FinnlandFinnland Finnland ROOMAN SOPIMUS 50 V, EUROOPPA, SUOMI FINLAND
FrankreichFrankreich Frankreich TRAITÉ DE ROME 50 ANS, EUROPE, RÉPUBLIQUE FRANÇAISE
GriechenlandGriechenland Griechenland ΣΥΝΘΗΚΗ ΤΗΣ ΡΩΜΗΣ 50 XPONIA, ΕΥΡΩΠΗ, ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΗΜΟΚΡΑΤΙΑ
IrlandIrland Irland CONRADH NA RÓIMHE 50 BLIAIN, AN EORAIP, ÉIRE
ItalienItalien Italien TRATTATI DI ROMA 50º ANNIVERSARIO, EUROPA, REPUBBLICA ITALIANA
LuxemburgLuxemburg Luxemburg TRAITÉ DE ROME 50 ANS, EUROPE, LËTZEBUERG
NiederlandeNiederlande Niederlande VERDRAG VAN ROME 50 JAAR, EUROPA, KONINKRIJK DER NEDERLANDEN
OsterreichÖsterreich Österreich VERTRAG VON ROM 50 JAHRE, EUROPA, REPUBLIK ÖSTERREICH
PortugalPortugal Portugal TRATADO DE ROMA 50 ANOS, EUROPA, PORTUGAL
SlowenienSlowenien Slowenien RIMSKA POGODBA 50 LET, EVROPA, SLOVENIJA
SpanienSpanien Spanien TRATADO DE ROMA 50 AÑOS, EUROPA, ESPAÑA
Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern ΣYNΘHKH THΣ PΩMHΣ – XPΟNIA, ROMA ANLAŞMASI – 50 YIL, EURΟPE
RumänienRumänien Rumänien TRATATUL DE LA ROMA, 25 MARTIE 1957, 50 ANI, EUROPA
UngarnUngarn Ungarn MAGYAR KÖZTÁRSASÁG, 50 ÉVES, EURÓPA, ARÓMAI SZERZŐDÉS
 
Portugal 2007 PortugalPortugal Portugal 2. Juli 2007[54] Portugiesische EU-Ratspräsidentschaft 1.000.000
Beschreibung: Das durch die zwölf Europasterne eingerahmte Motiv zeigt einen Baum (Korkeiche) als Sinnbild für Europa. Links des Stammes befindet sich das Wappen Portugals und rechts über drei Zeilen verteilt der Landesname POR/TU/GAL. Unterhalb des Baumes sind von links nach rechts die Unterschrift der Designerin Irene Vilar, die Jahreszahl 2007, das Zeichen der portugiesischen Prägestätte INCM (Imprensa Nacional – Casa da Moeda) und das Thema PRESIDÊNCIA DO CONSELHO DA UE aufgeführt.
 
Monaco 2007 MonacoMonaco Monaco 12. Juli 2007[55] 25. Todestag der Fürstin Gracia Patricia 20.001
Beschreibung: Die Münze zeigt den nach links gerichteten Kopf von Fürstin Gracia Patricia. Rechts davon befinden sich der Landesname MONACO, das Prägejahr 2007 und die französischen Münzzeichen bzw. Münzmeisterzeichen, ein Füllhorn und ein Jagdhorn. Auf dem silberfarbenen Ring befinden sich die zwölf Europasterne. Es ist die seltenste 2-Euro-Gedenkmünze.
 
San Marino 2007 San MarinoSan Marino San Marino 9. Oktober 2007[56] 200. Geburtstag von Giuseppe Garibaldi 130.000
Beschreibung: Den größten Teil des Mittelstücks der Münze nimmt eine Abbildung des Guerillakämpfers Giuseppe Garibaldis ein. Im oberen Bereich des Mittelstücks befinden sich noch die Länderkennung SAN MARINO, die Jahreszahl 2007 und das Münzzeichen R der italienischen Prägestätte. Links am Rand sind die Initialen E.L.F. des Graveurs zu sehen. Eingerahmt wird das Motiv durch die zwölf Europasterne auf dem äußeren Ring.
 
Vatikan 2007 VatikanstadtVatikanstadt Vatikanstadt 23. Oktober 2007[57] 80. Geburtstag von Papst Benedikt XVI. 100.000
Beschreibung: Die Münze zeigt das nach links blickende Bildnis von Benedikt XVI. Eingerahmt wird das Motiv durch die Inschriften CITTÀ' DEL VATICANO und BENEDICTI XVI P.M. ÆTATIS ANNO LXXX sowie die Jahreszahl 2007 und das Münzzeichen R der italienischen Prägestätte. Die zwölf Europasterne befinden sich auf dem äußeren Rand.
 
Finnland 2007 FinnlandFinnland Finnland 3. Dezember 2007[58] 90 Jahre Unabhängigkeit Finnlands 2.000.000
Beschreibung: Die Gedenkmünze zeigt ein Schiff mit neun Personen, die in die Freiheit rudern. Darüber ist das Prägejahr 2007 und darunter das Jahr der finnischen Unabhängigkeit 1917 aufgeführt. Auf der rechten Seite befindet sich das Länderkürzel FI und auf der Linken das Logo der finnischen Münzprägeanstalt. Umgeben wird das Motiv von den zwölf Europasternen.

Prägungen 2008

Bild Land Ausgabedatum Anlass geprägte Auflage
 
Deutschland 2008 DeutschlandDeutschland Deutschland 1. Februar 2008[59] Hamburger Michel (Hamburg)
Dritte Münze der Bundesländerserie
30.000.000 (A:1.000.000) (D:8.900.000) (F:9.600.000) (G:4.200.000) (J:6.300.000)
Beschreibung: Die Münze zeigt die Hamburger St.-Michaelis-Kirche (volkstümlich Michel genannt), mit der Inschrift HAMBURG unter der Kirche. Oberhalb der Kirche befindet sich das Münzzeichen und rechts die Initialen des Designers Erich Ott (Œ). Die Inschrift BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND ist in einem Halbkreis im unteren Teil des äußeren Rings angeordnet, in dem sich die Jahreszahl ganz oben befindet und damit die zwölf Sterne der Europäischen Union in zwei Gruppen mit jeweils sechs Sternen teilt.[60]

Ein Teil der Auflage (vermutlich 75.000 Stück) wurde in Stuttgart (Prägezeichen F) versehentlich mit der alten, von 2002–2006 gültigen, Wertseite geprägt.

 
Luxemburg 2008 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 1. Februar 2008[61] Schloss Berg 1.000.000
Beschreibung: Die nationale Seite der Münze wird im Äußeren von den zwölf Sternen der Europaflagge eingerahmt. Der Innenteil zeigt auf der linken Seite das nach rechts blickende Bildnis von Großherzog Henri, die rechte Seite zeigt das Schloss Berg. Oberhalb des Motivs befinden sich die Jahreszahl 2008 und die Münzzeichen der französischen Prägestätte. Im unteren Teil des Motivs ist die Länderkennung LËTZEBUERG zu finden.
 
San Marino 2008 San MarinoSan Marino San Marino 20. Mai 2008[62] Europäisches Jahr des interkulturellen Dialogs 130.000
Beschreibung: Die Münze zeigt, symbolisiert durch fünf menschliche Silhouetten, die verschiedenen Kulturen der Kontinente, die auf dem europäischen Kontinent vertreten sind. Die halbkreisförmigen Schriftzüge sind am oberen Rand das Ausgabeland SAN MARINO und mittig darunter die Jahreszahl 2008, am unteren Rand das Thema ANNO EUROPEO DEL DIALOGO INTERCULTURALE und die Initialen E.L.F. des Designers Ettore Lorenzo Frapiccini sowie links das Münzzeichen R. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Europasterne zu sehen.
 
Slowenien 2008 SlowenienSlowenien Slowenien 26. Mai 2008[63] 500. Geburtstag von Primož Trubar 1.000.000
Beschreibung: Die Münze zeigt das nach links blickende Porträt des slowenischen Schriftbegründers Primož Trubar. Auf der linken Seite sind der Name PRIMOŽ TRUBAR sowie seine Lebensdaten 1508–1586 aufgeführt. Auf der rechten Seite steht SLOVENIJA 2008. Umgeben wird das Motiv von den zwölf Europasternen.
 
Belgien 2008 BelgienBelgien Belgien 30. Mai 2008[64] 60. Jahrestag der Verkündigung der Menschenrechte 5.000.000
Beschreibung: Die Münze zeigt ein Rechteck in das die Zahl 60 eingelassen ist. Von dem Rechteck gehen wellenförmige Linien aus, die es zum Teil an den Seiten umschlingen. Über dem Rechteck steht das Prägejahr 2008, darunter UNIVERSAL DECLARATION OF HUMAN RIGHTS. Am unteren Rand der Münze ist die Bezeichnung des Ausgabestaates Belgien in den drei Landessprachen BELGIË – BELGIQUE – BELGIEN halbkreisförmig angeordnet. Auf der linken Seite befindet sich das Münzzeichen der belgischen Prägestätte und auf der rechten Seite das Münzzeichen des amtierenden Münzmeisters. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Europasterne zu sehen.
 
Frankreich 2008 FrankreichFrankreich Frankreich 1. Juli 2008[65] Französische EU-Ratspräsidentschaft 20.064.000
Beschreibung: In der Mitte der Münze sind untereinander das Prägejahr 2008 und das Thema PRÉSIDENCE FRANÇAISE UNION EUROPÉENNE, die Europäische Ratspräsidentschaft Frankreichs genannt. Darunter befinden sich links die Länderzeichnung RF und in der Mitte ein Füllhorn als Zeichen für die Prägestätte in Passac und das Zeichen des amtierendem Münzmeisters Hubert Larivière, ein Jagdhorn mit dem Sternzeichen Fische. Auf dem äußeren Ring sind die zwölf Europasterne dargestellt.
 
Portugal 2008 PortugalPortugal Portugal 15. September 2008[66] 60. Jahrestag der Verkündigung der Menschenrechte 1.000.000
Beschreibung: Das Münzinnere zeigt am oberen Rand das portugiesische Wappen. Darunter sind der Name des Ausgabelandes PORTUGAL und die Jahreszahl 2008 zu sehen. Die untere Hälfte des Münzkerns zeigt 16 stilisierte Personen sowie das Thema 60 ANOS DA DECLARAÇÃO UNIVERSAL DOS DIREITOS HUMANOS. Oben rechts stehen der Name des Designers Esc. J. Duarte und das Münzzeichen INCM der portugiesischen Prägestätte. Auf dem äußeren Ring befinden sich die zwölf Europasterne.
 
Vatikan 2008 VatikanstadtVatikanstadt Vatikanstadt 16. Oktober 2008[67] Paulusjahr 106.084
Beschreibung: Das Münzinnere zeigt die Bekehrung des Apostel Paulus auf seiner Reise nach Damaskus. Dies wird durch einen Lichtstrahl, der auf Paulus und auf sein sich aufbäumendes Pferd niedergeht, dargestellt. Im Hintergrund sind die Mauern von Damaskus abgebildet. Das Münzmotiv wird von zwei halbkreisförmigen Inschriften umgeben, links der Ausgabestaat CITTÀ DEL VATICANO und rechts der Ausgabeanlass ANNO SANCTO PAULO DICATO. Das Ausgabejahr 2008 ist rechts zu erkennen, ebenso wie das Zeichen der italienischen Prägeanstalt R und der Name des Designers VEROI. Das Zeichen der Graveurin Luciana De Simoni L.D.S. INC. befindet sich ganz unten am Rand. Auf dem äußeren Ring sind die zwölf Europasterne zu sehen.
 
Finnland 2008 FinnlandFinnland Finnland 24. Oktober 2008[68] 60. Jahrestag der Verkündigung der Menschenrechte 1.500.000
Beschreibung: Die Münze zeigt eine Steinmauer mit einer herzförmigen Öffnung, durch die eine menschliche Figur zu sehen ist. Zu beiden Seiten des Herzens sind die Worte HUMAN RIGHTS eingeprägt. Die Jahreszahl 2008 ist über dem Herzen angesiedelt. Im unteren Bereich der Mauer sind von links nach rechts das Länderkürzel FI für Finnland, das Initial K des Designers Tapio Kettunen, sowie das Zeichen der finnischen Münze zu erkennen. Der äußere Ring zeigt die zwölf Europasterne.
 
Italien 2008 ItalienItalien Italien 10. Dezember 2008[69] 60. Jahrestag der Verkündigung der Menschenrechte 2.500.000
Beschreibung: Die Münze zeigt einen Mann und eine Frau mit den Symbolen des Rechts auf Frieden (Olivenzweig), auf Nahrung (Ähre), auf Arbeit (Zahnrad) und auf Freiheit (ein Stück Stacheldraht) sowie eine aufgebrochene Kette, die die Zahl 60° bildet. In der Mitte sind die Initialen des Ausgabestaates RI eingeprägt, links die Jahreszahl 2008, rechts die Initialen MCC der Designerin Maria Carmela Colaneri und das Münzzeichen R der römischen Prägestätte. Der Schriftzug DIRITTI UMANI zieht sich im Halbbogen über den unteren Teil der Münze. Auf dem äußeren Ring sind die zwölf Europasterne zu sehen.

Prägungen 2009

Bild Land Ausgabedatum Anlass geprägte Auflage
 
Eurostaaten 2009 BelgienBelgien Belgien
DeutschlandDeutschland Deutschland
FinnlandFinnland Finnland
FrankreichFrankreich Frankreich
GriechenlandGriechenland Griechenland
IrlandIrland Irland
ItalienItalien Italien
LuxemburgLuxemburg Luxemburg
MaltaMalta Malta
NiederlandeNiederlande Niederlande
OsterreichÖsterreich Österreich
PortugalPortugal Portugal
SlowakeiSlowakei Slowakei
SlowenienSlowenien Slowenien
SpanienSpanien Spanien
Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern

Gesamt:
1. Januar 2009[70] Europäische Wirtschafts- und Währungsunion 1999–2009 5.000.000
31.000.000
1.400.000
10.000.000
4.000.000
5.000.000
2.500.000
842.000
700.000
5.000.000
5.000.000
1.285.000
2.500.000
1.000.000
8.000.000
1.000.000

84.227.000

Beschreibung: Die Münze zeigt in der Mitte als Symbol für die Entwicklung vom Tauschhandel zur Währungsunion eine stilisierte menschliche Figur, deren linker Arm durch das Eurozeichen verlängert wird. Die Initialen ΓΣ des Künstlers George Stamatopoulos erscheinen unter dem Euro-Symbol. Oberhalb des Motivs befindet sich der Name des Ausgabestaats und unterhalb der Ausgabeanlass WWU 1999–2009 jeweils in der Sprache des Landes, das die Münze geprägt hat.[71][72] Die luxemburgische Münze hat zudem noch eine Besonderheit in dieser Serie: Luxemburgisches Recht schreibt vor, dass keine nationale Münze ohne das Antlitz des Staatsoberhauptes herausgegeben werden darf. Durch eine „Multi-View“-Münzprägetechnik wird das Gesicht des Großherzogs Henri beim Drehen der Münze sichtbar.[73]Auch das Nicht-Euro-Land Rumänien hat das Motiv auf 10 Lei Münzen geprägt.[74]

Inschriften:

BelgienBelgien Belgien BELGIQUE – BELGIE – BELGIEN, EMU 1999–2009
DeutschlandDeutschland Deutschland BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND, WWU 1999–2009
FinnlandFinnland Finnland SUOMI FINLAND, EMU 1999–2009
FrankreichFrankreich Frankreich RÉPUBLIQUE FRANÇAISE, UEM 1999–2009
GriechenlandGriechenland Griechenland ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΗΜΟΚΡΑΤΙΑ, ΟΝΕ 1999–2009
IrlandIrland Irland ÉIRE, AEA 1999–2009 EMU
ItalienItalien Italien REPUBBLICA ITALIANA, UEM 1999–2009
LuxemburgLuxemburg Luxemburg LËTZEBUERG, UEM 1999–2009
MaltaMalta Malta MALTA, UEM 1999–2009
NiederlandeNiederlande Niederlande NEDERLAND, EMU 1999–2009
OsterreichÖsterreich Österreich REPUBLIK ÖSTERREICH, WWU 1999–2009
PortugalPortugal Portugal PORTUGAL, UEM 1999–2009
SlowakeiSlowakei Slowakei SLOVENSKO, HMÚ 1999–2009
SlowenienSlowenien Slowenien SLOVENIJA, EMU 1999–2009
SpanienSpanien Spanien ESPAÑA, UME 1999–2009
Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern ΚΥΠΡΟΣ KIBRIS, ΟΝΕ 1999–2009
RumänienRumänien Rumänien 10 ANI-UEM, 1999–2009
 
Luxemburg 2009 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 15. Januar 2009[75] 90. Jahrestag der Thronbesteigung von Großherzogin Charlotte 829.500

Beschreibung: Die Münze zeigt die nach links blickenden Bildnisse von Großherzogin Charlotte und Großherzog Henri. Auf der rechten Seite befinden sich der Landesname LËTZEBUERG, das Ausgabejahr 2009 sowie das Zeichen der Niederländischen Prägestätte und das des Münzmeisters. Umgeben wird das Motiv von den zwölf Europasternen.

 
Deutschland 2009 DeutschlandDeutschland Deutschland 6. Februar 2009[76] Ludwigskirche in Saarbrücken (Saarland)
Vierte Münze der Bundesländerserie
31.500.000

Beschreibung: Die Münze zeigt stellvertretend für das Saarland die Ludwigskirche in Saarbrücken, mit der Inschrift SAARLAND und dem Münzzeichen unter der Kirche. Rechts der Kirche sind die Initialen des Designers Friedrich Brenner FB angebracht. Die Inschrift BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND ist in einem Halbkreis im unteren Teil des äußeren Rings angeordnet, während sich im oberen Teil die zwölf Europasterne in zwei Gruppen zu je sechs Sternen, geteilt durch die Jahreszahl 2009 befinden.

 
Portugal 2009 PortugalPortugal Portugal 9. Juni 2009[77] Lusofonia-Spiele 2009 1.285.000 (PP 10.000)

Beschreibung: Die Münze zeigt einen Sportgymnasten mit einem Band. Oben befindet sich das portugiesische Wappen, welches halbkreisförmig vom Ausgabeland PORTUGAL umgeben ist. Am unteren Rand der Münze ist die Inschrift 2.os JOGOS DA LUSOFONIA LISBOA zwischen dem Münzzeichen INCM auf der linken Seite und dem Namen des Designers J. AURÉLIO auf der rechten Seite halbkreisförmig angeordnet. Das Jahr 2009 erscheint über dem Kopf des Sportgymnasten. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Europasterne dargestellt.

 
San Marino 2009 San MarinoSan Marino San Marino 5. September 2009 Europäisches Jahr der Kreativität und Innovation 130.000

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt ein Buch, einen Zirkel, ein Reagenzglas und einen Messkolben. Auf der linken Seite befinden sich die drei Federn San Marinos und auf der rechten Seite das Münzzeichen R, sowie das Ausgabejahr 2009 darüber. Oben ist das Thema CREATIVITÀ INNOVAZIONE zu sehen. Unten befinden sich die Inschrift SAN MARINO und die Initialen A.M. des Designers. Auf dem äußeren Ring sind die zwölf Europasterne dargestellt.

 
Belgium 2009 BelgienBelgien Belgien 25. September 2009[78] 200. Geburtstag von Louis Braille 5.000.000

Beschreibung: Im Münzinneren befindet sich zwischen den Initialen L und B, welche in Brailleschrift geschrieben sind, ein Portrait von Louis Braille. Über dem Portrait steht halbkreisförmig sein Name LOUIS BRAILLE. Am unteren Rand ist zwischen den Jahreszahlen 1809 und 2009 das Länderkürzel BE zu sehen. Auf der linken Seite befindet sich das Münzzeichen der belgischen Prägestätte und auf der rechten Seite das Münzzeichen des derzeit amtierenden Münzmeisters. Umgeben wird das Motiv von den zwölf Europasternen.

 
Italien 2009 ItalienItalien Italien 15. Oktober 2009[79] 200. Geburtstag von Louis Braille 2.000.000

Beschreibung: Im Münzinneren befindet sich eine Hand, die gerade ein aufgeschlagenes Buch abtastet. Über dem Zeigefinger, der auf die senkrechte Inschrift LOUIS BRAILLE 1809 2009 zeigt, sind zwei Vögel zu sehen. Diese symbolisieren die Wissensfreiheit. Die Initialen des Ausgabestaates RI befinden sich rechts oben, rechts unten ist das Münzzeichen R der römischen Ausgabestätte. Brailles Name befindet sich unter dem Buch in der von ihm erfundenen Brailleschrift. Am unteren Rand befinden sich die Initialen M.C.C. der Designerin Maria Carmela Colaneri. Die zwölf Europasterne sind auf dem äußeren Rand dargestellt.

 
Finnland 2009 FinnlandFinnland Finnland 23. Oktober 2009[80] 200. Jahrestag der Autonomie und der Errichtung der zentralen Regierungsinstitutionen 1.600.000

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt das Giebeldreieck des Doms von Porvoo, dem Ort der ersten finnischen Reichstagsversammlung. Das Jahr 1809 befindet sich darüber und das Ausgabejahr 2009 auf der rechten Seite. Das Kürzel des Ausgabestaates FI und das Münzzeichen befinden sich auf der linken Seite. Umgeben wird das Motiv von den zwölf Europasternen.

 
Slowakei 2009 SlowakeiSlowakei Slowakei 10. November 2009[81] 20. Jahrestag des 17. November 1989, des Tages des Kampfes für Freiheit und Demokratie 1.000.000

Beschreibung: Schwingende Glocke mit einem Schlüssel als Klöppel, Symbol für den friedlichen Protest; die Inschrift „17. November Sloboda Demokracia“ und die Jahreszahlen „1989–2009“, Landesname „Slovensko“; die zwölf Sterne der Europäischen Union, die Initialen des Münzgestalters PK und das Münzzeichen.

 
Vatikan 2009 VatikanstadtVatikanstadt Vatikanstadt 18. November 2009[82] Internationales Jahr der Astronomie 106.084

Beschreibung: Astrolabium, innen die Erschaffung der Sonne und des Mondes, nach dem Fresko Michelangelos in der Sixtinischen Kapelle, Galilei-Fernrohr von 1609 und ein Spiegelteleskop, Landesname „Città del Vaticano“; die Inschrift „Anno Internazionale Dell´ Astronomia“; die zwölf Sterne der Europäischen Union, die Jahreszahl 2009, der Name des Münzgestalters O. Rossi und die Initialen des Graveurs MCC INC., und das Münzzeichen R.

Prägungen 2010

Bild Land Ausgabedatum Anlass geprägte Auflage
 
Luxemburg 2010 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 14. Januar 2010[83] Wappen von Großherzog Henri 500.000
Beschreibung: Die Münze zeigt links ein nach rechts blickendes Bildnis von Großherzog Henri. Auf der rechten Seite befinden sich das kleine Wappen des Großherzogs, das Ausgabejahr 2010 sowie das Zeichen der niederländischen Prägestätte und das des Münzmeisters. Darunter befindet sich der Landesname LËTZEBUERG. Umgeben wird das Motiv von den zwölf Europasternen.
 
Deutschland 2010 DeutschlandDeutschland Deutschland 29. Januar 2010[84] Rathaus mit dem Roland in Bremen
Fünfte Münze der Bundesländerserie
30.000.000 (A:6.000.000) (D:6.300.000) (F:7.200.000) (G:4.200.000) (J:6.300.000)
Beschreibung: Die Münze zeigt stellvertretend für das Bundesland Bremen dessen Rathaus und im Vordergrund die Rolandsstatue, mit der Inschrift BREMEN. Links oben, seitlich des Rolands befindet sich das Münzzeichen. Unterhalb von Roland und Rathaus sind die Initialen des Designers Bodo Broschat BB angebracht. Umgeben wird das Motiv von den zwölf Europasternen. Darin liegt unten Ausgabejahr 2010 und oben rechts ein D, welches auf die Herkunft der Münze verweist.
 
Spanien 2010 SpanienSpanien Spanien März 2010[85] Interieur der Mezquita de Córdoba 8.000.000

Beschreibung: Die Münze ist der Moschee-Kathedrale (Mezquita) und Altstadt von Córdoba – seit 1984 UNESCO-Weltkulturerbe – gewidmet. Sie zeigt den Säulenwald in der ehemaligen Moschee, die seit dem 13. Jahrhundert als römisch-katholische Kathedrale genutzt wird. Das beeindruckendste Merkmal der Gebetshalle sind die übereinanderliegenden Hufeisenbögen, die auf 856 Säulen aus Jaspis, Onyx, Marmor und Granit ruhen. Die ehemalige Moschee ist mit etwa 23.000 m² der drittgrößte Moscheebau weltweit und das größte Moscheegebäude auf europäischem Boden. Das Münzzeichen ist links zu sehen.

 
Slowenien 2010 SlowenienSlowenien Slowenien 10. Mai 2010[86] 200 Jahre Botanischer Garten Ljubljana 1.000.000

Beschreibung: Das Münzbild gibt kreisrund das Thema wider: 200 Jahre (LET) Botanischer Garten (VRT) Ljubljana. Im Inneren ist die Pflanze HLADNIKIA PASTINACIFOLIA dargestellt. Sie stammt aus der Zeit vor der Eiszeit und ist endemisch (nur dort vorkommend). Sie hat dreigliedrige, gezähnte glänzend grüne Blätter. Ihre weißen Blüten bilden die charakteristischen büschelartigen Dolden. Die Hladnikia ist benannt nach dem bedeutenden slowenischen Botaniker und Lehrer Franz von Paula Hladnik (1773–1844), der sie entdeckte. Hladnik gründete 1810 den Botanischen Garten und war dessen erster Direktor.

 
Frankreich 2010 FrankreichFrankreich Frankreich 25. Mai 2010[87] 70. Jahrestag des Appell des 18. Juni von de Gaulle 20.000.000

Beschreibung: Die Münze zeigt General Charles de Gaulle, wie er am 18. Juni 1940 in einem Rundfunkstudio des britischen Radiosenders BBC eine Ansprache an das französische Volk richtet. Die Darstellung übernimmt das originale Fotodokument dieses Ereignisses. In der Rede, die als Appell des 18. Juni in die Geschichte eingegangen ist, forderte er die Franzosen auf, den Krieg gegen Hitler-Deutschland fortzusetzen. De Gaulle war kurz zuvor als Kabinettsmitglied aus Frankreich geflohen, weil eine gerade neugebildete Regierung sich anschickte, mit Deutschland einen Waffenstillstand zu vereinbaren. De Gaulle wurde von Churchill und später von Roosevelt unterstützt.

 
Belgien 2010 BelgienBelgien Belgien 11. Juni 2010[88] Belgische EU-Ratspräsidentschaft 2010 5.000.000

Beschreibung: Die Münze präsentiert das Logo des Ratsvorsitzes, stilisierte Buchstaben „eu“ sowie „trio.be“. Seit 2007 bilden drei Länder gemeinsam für eine 18 Monate-Periode einen sog. Trio-Ratsvorsitz. Für den Trio-Vorsitz von Belgien, Spanien und Ungarn wurde in einem Wettbewerb, der Kunst- und Designstudenten der drei Länder offenstand, ein Logo gesucht. Gewonnen hat der Belgier Antoine Durieux. Der Dynamismus der drei Länder soll durch die hauchzarten kursiven Buchstaben „eu“ des Logos symbolisiert werden. Der handschriftlich anmutende Stil soll alle Bürger einladen, sich das europäische Projekt zu Eigen zu machen. Das hochgestellt angefügte Wort „Trio“ soll auf die Solidarität zwischen den drei Ländern anspielen. Der das Logo umrahmende Text verweist auf den Anlass der Münzausgabe.

 
Portugal 2010 PortugalPortugal Portugal 7. September 2010[89] 100 Jahre Portugiesische Republik 2.000.000

Beschreibung: Die Münze würdigt den 100. Jahrestag der ersten portugiesischen Republik. Nach einem Mord an einen Abgeordneten am 3. Oktober 1910 kam es in Lissabon zu Aufständen. Eine provisorische Regierung rief am 5. Oktober 1910 die Republik aus. Die Münze präsentiert zwei bedeutende Symbole der Republik: República und Wappen. Die Efígie da República mit phrygischer Mütze ist nach der „Freiheit“ von Delacroix modelliert. Die Efígie da República gilt als personifizierte Republik, eine Büste von ihr ist in öffentlichen Gebäuden zu sehen. Im Hintergrund ist das Wappen Portugals zu erkennen; Wappenschild auf Armillarsphäre (einem Navigationsgerät aus den Zeiten der Weltmeerbesegelungen der portugiesischen Schifffahrt).

 
San Marino 2010 San MarinoSan Marino San Marino 7. September 2010[90] 500. Todestag von Sandro Botticelli 140.000

Beschreibung: Die Münze würdigt den bedeutenden italienischen Maler und Zeichner der frühen Renaissance Sandro Botticelli (1. März 1445 bis 17. Mai 1510). Das Münzbild zeigt ein kleines Detail des Bildes „Primavera“ (Frühling): Bildnis einer Grazie. Das Werk Primavera gehört zu den bekanntesten und am häufigsten reproduzierten Werken der abendländischen Kunst. Es thematisiert das Erwachen der Natur, das von blumenbekränzten, leichtverhüllten Grazien in einer paradiesischen Landschaft begleitet wird. Neben dem Ausgabeland befindet sich das Münzzeichen „R“ und rechts die Initiale „m“ des Graveurs Roberto Mauri.

Italien 2010 ItalienItalien Italien 24.September 2010[91] 200. Geburtstag von Camillo Benso Graf von Cavour 2.000.000

Beschreibung: Die Münze zeigt Camillo Benso von Cavour (* 10. August 1810; † 6. Juni 1861) gestaltet nach einem Gemälde von Francesco Hayez. Cavour war der Staatsmann, der den italientischen Einheitsprozess in Richtung unabhängiger Nationalstaat vorantrieb. Er war der Architekt der italienischen Verfassung und wurde März 1861 der erste Ministerpräsident des neuen Königreiches Italien. Als er drei Monate später an einem Schlaganfall starb, war sein Traum eines geeinten Italiens fast erfüllt. Venetien wurde 1866 Teil des Königreiches. Rom kam nach dem Abmarsch der französischen Truppen 1870 zu Italien und wurde danach Hauptstadt Italiens. Initialen der Gestalterin Claudia Momoni „CM“; Münzzeichen „R“; überlagernde Buchstaben „R“ und „I“ für „Repubblica Italiana“.

 
VatikanstadtVatikanstadt Vatikanstadt 12. Oktober 2010[92] Priesterjahr 115.000

Beschreibung: Die Münze wird anlässlich des Priesterjahres (ANNO SACERDOTALE) 2009 ausgegeben, das zum 150. Jahrestages des Todes von Jean Maria Vianey (1786–1859) ausgerufen wurde. Vianey war ein katholischer Priester („der heilige Pfarrer von Ars“), der sich in seinem Dienst aufgeopfert hat. Er gilt seit seiner Heiligsprechung 1929 als Schutzpatron der Pfarrer. Dargestellt ist ein Hirte (Bild für Priester), der einem Löwen ein Lamm aus dem Maul entreißt. Ein guter Hirte lässt sein Leben für seine Schafe (Johannes, 10, 11). Bei David und Goliat ist zu lesen, dass der Knecht, der die Schafe seines Vaters hütet, einen Löwen, der ein Schaf aus der Herde stahl, erschlug und das Schaf aus seinem Maul rettete (1. Samuel 17, 34-35).

 
Griechenland 2010 GriechenlandGriechenland Griechenland 25. Oktober 2010[93] 2500 Jahre Schlacht von Marathon 2.500.000

Beschreibung: Umgeben von den zwölf Sternen der Europäischen Union zeigt die Münze die Verschmelzung eines Schilds und eines Marathonkämpfers. Damit sollen die noblen Ideale Freiheit und Ausdauer, für die die Schlacht von Marathon steht, symbolisiert werden, während der Vogel auf dem Schild die Geburt der westlichen Zivilisation versinnbildlichen soll. Der Entwurf stammt von Giorgos (Georg, George) Stamatopoulos. Stamatopoulos hatte als Gewinner eines von der Europäischen Kommission ausgeschriebenen Wettbewerbs bereits die Gedenkmünze zum 10. Jahrestag der Europäischen Währungsunion entworfen, die im Januar 2009 in allen Mitgliedsländern der Eurozone ausgegeben wurde.

 
Finnland 2010 FinnlandFinnland Finnland 11. November 2010 150 Jahre finnische Währung 1.600.000

Beschreibung: 1860 verfügte Zar Alexander II. von Russland, dass Finnland seine eigene Währung einführen darf. Am 1. April 1860 wurden die ersten auf „Markka“ lautenden Scheine und am 15. Oktober 1860 die ersten Markka-Silbermünzen ausgegeben. Auf der 2-Euro-Gedenkmünze ist links ein stilisierter Löwe aus dem Wappen Finnlands dargestellt. Auf der rechten Seite sind Zahlen eingeprägt, die verschiedene Münzwerte symbolisieren sollen. Rechts außen in einem Kreis ist ein Löwe als neues Münzzeichen der finnischen Münze abgebildet. Länderkennung „FI“ unten.

Prägungen 2011

Bild Land Ausgabedatum Anlass geprägte Auflage
 
Slowakei 2011 SlowakeiSlowakei Slowakei 10. Januar 2011[94] 20. Jahrestag des Visegrád-Abkommens 1.000.000
Beschreibung: Auf der Münze sind die vier Staaten Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn abgebildet, sie behandelt das Visegrád-Abkommen vom 15. Februar 1991.
 
Niederlande 2011 NiederlandeNiederlande Niederlande 24. Januar 2011[95] 500 Jahre Laus Stultitiae 4.000.000
Beschreibung: Die Münze handelt vom 500-jährigen Werk „Lob der Torheit“. Neben der Königin Beatrix ist der Autor des Werkes, Erasmus von Rotterdam, beim Verfassen seines Werkes abgebildet. Erasmus war Theologe, Philosoph, Philologe und Autor zahlreicher Bücher.
 
Deutschland 2011 DeutschlandDeutschland Deutschland 28. Januar 2011[96] Kölner Dom
Sechste Münze der Bundesländerserie
30.000.000 (A:6.000.000) (D:6.300.000) (F:7.200.000) (G:4.200.000) (J:6.300.000)
Beschreibung: Auf der Münze ist der Kölner Dom abgebildet, darunter steht „Nordrhein-Westfalen“. Die Initialen HH stehen für den Gestalter Heinz Hoyer. Am Rand steht „Einigkeit und Recht und Freiheit“.
 
Luxemburg 2011 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 2. Februar 2011[97] 50. Jahrestag der Ernennung Jeans zum Statthalter des Großherzogtums 700.000
Beschreibung: Am 28. April 1961 ernannte die Großherzogin Charlotte den Prinzen Jean zu ihrem Statthalter, wodurch der Erbgroßherzog stellvertretend für seine Mutter die Amtsgeschäfte des luxemburgischen Staatsoberhauptes wahrnahm. Auf der Münze sind die Porträts von Großherzogin Charlotte, Großherzog Jean und dem amtierenden Großherzog Henri zu sehen.
Spanien 2011 SpanienSpanien Spanien 21. Februar 2011[98] Alhambra 4.000.000
Beschreibung: xxx
Slowenien 2011 SlowenienSlowenien Slowenien 21. März 2011[99] 100. Geburtstag von Franc Rozman 1.000.000
Beschreibung: xxx
Italien 2011 ItalienItalien Italien 22. April 2011[100] 150. Jahrestag Vereinigung Italien 10.000.000
Beschreibung: Italiens 2-Euro-Sondermünze 2011 wurde zum Thema „150 Jahre Vereinigung“ ausgegeben. Im Jahr 1861 entstand mit dem Königreich Italien der erste italienische Nationalstaat. Italiens König Viktor Emanuel II. ernannte Camillo Benso Graf von Cavour zum ersten Ministerpräsidenten des neuen Staates. Die wichtige Rolle, die Camillo Benso Graf von Cavour bei der Entstehung des italienischen Staates spielte, würdigte Italien im Jahr 2010 mit einer ihm gewidmeten 2-Euro-Sondermünze.[101]
Belgien 2011 BelgienBelgien Belgien 3. Mai 2011 100. Internationaler Frauentag 5.000.000
Beschreibung: Die Münze wurde zum 100. Internationalen Frauentag ausgegeben. Die Münze zeigt Marie Popelin und Isala van Diest, die bei der belgischen Frauenbewegung eine große Rolle gespielt haben.
Griechenland 2011 GriechenlandGriechenland Griechenland 30. Mai 2011 XIII. Special Olympics 2011 1.000.000
Beschreibung: xxx
San Marino 2011 San MarinoSan Marino San Marino 4. Juni 2011 500. Geburtstag von Giorgio Vasari 130.000
Beschreibung: xxx
Frankreich 2011 FrankreichFrankreich Frankreich 21. Juni 2011 30. Jahrestag der Fête de la Musique 20.000.000
Beschreibung: xxx
Monaco 2011 MonacoMonaco Monaco 2. Juli 2011 Hochzeit von Charlene und Albert 147.877
Beschreibung: xxx
Portugal 2011 PortugalPortugal Portugal 15. September 2011 500. Geburtstag von Fernão Mendes Pinto 500.000
Beschreibung: xxx
Finnland 2011 FinnlandFinnland Finnland 17. Oktober 2011 200 Jahre Finnische Nationalbank (Suomen Pankki) 1.500.000
Beschreibung: xxx
Malta 2011 MaltaMalta Malta 17. Oktober 2011 Wahl der ersten Abgeordneten 1849 430.000
Beschreibung: xxx
Vatikan 2011 VatikanstadtVatikanstadt Vatikanstadt 18. Oktober 2011 26. Weltjugendtag in Madrid 115.000
Beschreibung: xxx

Serien

Deutsche Bundesländerserie

Deutschland begann im Jahr 2006 mit der Gedenkmünzenserie „Die 16 Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland“, die bis zum Jahr 2021 fortgesetzt wird.[102] Dabei wird jeweils das Bundesland geehrt, welches in diesem Jahr die Bundesratspräsidentschaft innehat.

Jahr Bundesland Motiv Ausgabedatum
2006 Schleswig-Holstein Lübecker Holstentor 3. Februar 2006
2007 Mecklenburg-Vorpommern Schloss Schwerin 2. Februar 2007
2008 Hamburg Hamburger Sankt-Michaelis-Kirche 1. Februar 2008
2009 Saarland Saarbrücker Ludwigskirche 6. Februar 2009
2010 Bremen Bremer Roland und Rathaus 29. Januar 2010
2011 Nordrhein-Westfalen Kölner Dom 28. Januar 2011
2012 Bayern Schloss Neuschwanstein 3. Februar 2012
2013 Baden-Württemberg Kloster Maulbronn Unbekannt
2014 Niedersachsen St.-Michaelis-Kirche zu Hildesheim Unbekannt
2015 Hessen Frankfurter Paulskirche Unbekannt
2016 Sachsen Dresdner Zwinger Unbekannt
2017 Rheinland-Pfalz Porta Nigra Unbekannt
2018 Berlin Schloss Charlottenburg Unbekannt
2019 Sachsen-Anhalt Magdeburger Dom Unbekannt
2020 Thüringen Wartburg Unbekannt
2021 Brandenburg Schloss Sanssouci Potsdam Unbekannt

Spanische Weltkulturerbeserie

Spanien startete 2010 ebenfalls eine 2-Euro-Gedenkmünzserie – ähnlich der deutschen Serie. Darauf werden verschiedene spanische Weltkulturerbestätten abgebildet sein. Die erste Münze der Serie 2010 zeigt ein Abbild der Moschee-Kathedrale von Córdoba. Insgesamt sind somit 41 unterschiedliche Motive möglich; ob nach und nach alle geprägt werden sollen, ist unbekannt.

Jahr Motiv Erhebung Ausgabedatum
2010 Interieur der Mezquita de Córdoba 1984 Januar 2010
2011 Alhambra, Generalife und Albaycín in Granada 1984 März 2011
2012 Kathedrale von Burgos 1984 März 2012
2013 Schloss und Kloster El Escorial - Unbekannt
2014 Arbeiten von Antonio Gaudí - Unbekannt
2015 Höhle von Altamira und paläolithische Höhlenmalerei im Norden Spaniens - Unbekannt

Maltesische Verfassungsgeschichtsserie

Malta startet 2011 eine fünfteilige Serie zur Verfassungsgeschichte des Landes. Die erste Ausgabe erinnert an die Wahl der ersten Abgeordneten in den Rat der Regierung im Jahr 1849.[103]

Beschreibung Ausgabedatum
Wahl der ersten Abgeordneten 1849 17 September 2011
Mehrheitswahlrecht 1887 2012
Einrichtung der Selbstverwaltung 1921 2013
Unabhängigkeit von Großbritannien 1964 2014
Ausrufung der Republik Malta 1974 2015

Geplante Prägungen

2012

  • Anfang 2012 erscheint die nächste Gemeinschaftsausgabe, die das 10-jährige Jubiläum der Euro-Bargeldeinführung ehrt. Die Münze wird von allen Eurostaaten ausgegeben (voraussichtlich wie derzeit 17) und enthält die Aufschrift in der Landessprache.[104] Es standen fünf Motive zur Auswahl für die man in einem Onlinevoting abstimmen konnte. Das Ergebnis steht seit 30. Juni 2011 fest. [105]
  • Deutschland plant die Bundesländer-Serie mit Bayern, symbolisiert durch Schloss Neuschwanstein, fortzusetzen. Die Auflage soll 30 Millionen betragen.
  • Malta will 2012 ebenfalls eine 2-Euro-Gedenkmünze herausgeben. Das Thema soll die Revolution vom 7. Juni 1919 sein.
  • Luxemburg wird im Januar 2012 seine bereits elfte 2-Euro-Gedenkmünze ausgeben, sie ehrt den 100. Jahrestag der Thronbesteigung von Großherzogin Marie-Adelheid. Über die Auflagenhöhe ist noch nichts bekannt.
  • Spanien will 2012 ebenfalls eine 2-Euro-Gedenkmünze herausgeben. Das Thema soll die Kathedrale von Burgos sein. Über das Ausgabedatum und die Auflage ist noch nichts bekannt.
  • Portugal plant ebenfalls die Ausgabe einer Münze. Thema wird die Bestimmung Guimarães zur Europäischen Kulturhauptstadt sein. Über das Ausgabedatum und die Auflage ist noch nichts bekannt.
  • Frankreich wird 2012 eine 2-Euro-Gedenkmünze zum 100. Geburtstages von L'Abbé Pierre herausgeben. Es sollen 1.000.000 Exemplare ausgegeben werden. Wann die Münze herausgebracht wird, ist noch nicht bekannt.
  • Belgien plant eine 2-Euro-Gedenkmünze zum 75-jährigen Jubiläum des internationalen Königin Elisabeth Musikwettbewerbs. Über die Auflage und das Ausgabedatum ist noch nichts bekannt.

2013

  • In Deutschland wird ein Motiv aus Baden-Württemberg auf die 2-Euro-Sondermünze geprägt (Kloster Maulbronn). Die Auflage soll 30 Millionen betragen.
  • Die Slowakei wird 2013 eine Münze zum „1150. Jahrestag der Byzantinischen Mission durch Kyrill und Method“ herausgeben. Die Ausgabe ist im Mai geplant. Die maximale Auflage soll 1,2 Millionen Exemplare betragen.
  • Spanien will 2013 ebenfalls eine 2-Euro-Gedenkmünze herausgeben. Das Thema soll das Schloss und Kloster El Escorial sein. Über das Ausgabedatum und die Auflage ist noch nichts bekannt.
  • Malta will 2013 ebenfalls eine 2-Euro-Gedenkmünze herausgeben. Das Thema soll die Einrichtung der Selbstverwaltung 1921 sein.

2014

  • Die deutsche Sondermünze ziert ein Motiv aus Niedersachsen (St. Michaeliskirche zu Hildesheim). Die Auflage soll 30 Millionen betragen.
  • Die Slowakei wird 2014 eine Münze zum 10-jährigen Jubiläum des EU-Beitritts herausgeben. Die Ausgabe ist dementsprechend für den April geplant. Die maximale Auflage soll 1,2 Millionen Exemplare betragen.
  • Spanien will 2014 ebenfalls eine 2-Euro-Gedenkmünze herausgeben. Das Thema soll die Arbeiten von Antonio Gaudí sein. Über das Ausgabedatum und die Auflage ist noch nichts bekannt.
  • Malta will 2014 ebenfalls eine 2-Euro-Gedenkmünze herausgeben. Das Thema soll die Unabhängigkeit von Großbritannien 1964 sein.

2015

  • Deutschland will 2015 anlässlich der hessischen Bundesratspräsidentschaft eine 2-Euro-Gedenkmünze (Motiv: Frankfurter Paulskirche) herausgeben. Die Auflage soll 30 Millionen betragen.
  • Spanien will 2015 ebenfalls eine 2-Euro-Gedenkmünze herausgeben. Das Thema soll die Höhle von Altamira und paläolithische Höhlenmalerei im Norden Spaniens sein. Über das Ausgabedatum und die Auflage ist noch nichts bekannt.
  • Malta will 2015 ebenfalls eine 2-Euro-Gedenkmünze herausgeben. Das Thema soll der Ausrufung der Republik Malta 1971 sein.

Weblinks

 Commons: Gedenkmünzen (Euro) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Amtsblatt der Europäischen Union (Änderung der Vorderseite der Euro-Umlaufmünzen)
  2. Preisentwicklung der 2-Euro-Gedenkmünze Grace Kelly
  3. Griechenland – Gedenkmünze 2004
  4. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  5. Luxemburg – Gedenkmünze 2004
  6. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  7. Finnland – Gedenkmünze 2004
  8. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  9. Italien – Gedenkmünze 2004
  10. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  11. San Marino – Gedenkmünze 2004
  12. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  13. Vatikan – Gedenkmünze 2004
  14. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  15. Luxemburg – Gedenkmünze 2005
  16. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  17. Österreich – Gedenkmünze 2005
  18. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  19. Belgien – Gedenkmünze 2005
  20. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  21. Spanien – Gedenkmünze 2005
  22. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  23. San Marino – Gedenkmünze 2005
  24. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  25. Finnland – Gedenkmünze 2005
  26. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  27. Italien – Gedenkmünze 2005
  28. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  29. Vatikan – Gedenkmünze 2005
  30. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  31. Luxemburg – Gedenkmünze 2006
  32. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  33. Deutschland – Gedenkmünze 2006
  34. Bekanntmachung der Bundesregierung
  35. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  36. Italien – Gedenkmünze 2006
  37. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  38. Belgien – Gedenkmünze 2006
  39. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  40. Finnland – Gedenkmünze 2006
  41. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  42. San Marino – Gedenkmünze 2006
  43. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  44. Vatikan – Gedenkmünze 2006
  45. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  46. Deutschland – Gedenkmünze 2007
  47. Bekanntmachung der Bundesregierung
  48. Luxemburg – Gedenkmünze 2007
  49. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  50. Gemeinschaftsausgabe 2007
  51. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  52. Bekanntmachung der Bundesregierung
  53. Euro Münzkatalog Battenberg 9. Auflage 2010
  54. Portugal – Gedenkmünze 2007
  55. Monaco – Gedenkmünze 2007
  56. San Marino – Gedenkmünze 2007
  57. Vatikan – Gedenkmünze 2007
  58. Finnland – Gedenkmünze 2007
  59. Deutschland – Gedenkmünze 2008
  60. Bekanntmachung der Bundesregierung
  61. Luxemburg – Gedenkmünze 2008
  62. San Marino – Gedenkmünze 2008
  63. Slowenien – Gedenkmünze 2008
  64. Belgien – Gedenkmünze 2008
  65. Frankreich – Gedenkmünze 2008
  66. Portugal – Gedenkmünze 2008
  67. Vatikan – Gedenkmünze 2008
  68. Finnland – Gedenkmünze 2008
  69. Italien – Gedenkmünze 2008
  70. Gemeinschaftsausgabe 2009
  71. Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
  72. Bekanntmachung der Bundesregierung
  73. Luxemburg – Gedenkmünze 2009
  74. Euro Münzkatalog Battenberg 9.Auflage 2010
  75. Luxemburg – Gedenkmünze 2009
  76. Deutschland – Gedenkmünze 2009
  77. Portugal – Gedenkmünze 2009
  78. Belgien – Gedenkmünze 2009
  79. Italien – Gedenkmünze 2009
  80. Finnland – Gedenkmünze 2009
  81. Slowakei – Gedenkmünze 2009
  82. Vatikan – Gedenkmünze 2009
  83. Luxemburg – Gedenkmünze 2010
  84. Bekanntmachung über die Ausprägung der Gedenkmünze „Bremen“ (mit Prägeabbildung)
  85. Spanien – Gedenkmünze 2010
  86. Slowenien – Gedenkmünze 2010
  87. Frankreich – Gedenkmünze 2010
  88. Belgien – Gedenkmünze 2010
  89. Portugal – Gedenkmünze 2010
  90. San Marino – Gedenkmünze 2010
  91. Italien – Gedenkmünze 2010
  92. Vatikan – Gedenkmünze 2010
  93. Griechenland – Gedenkmünze 2010
  94. Slowakei – Gedenkmünze 2011
  95. Niederlande – Gedenkmünze 2011
  96. Deutschland – Gedenkmünze 2011
  97. Luxemburg – Gedenkmünze 2011
  98. Spanien – Gedenkmünze 2011
  99. Slowenien – Gedenkmünze 2011
  100. Italien – Gedenkmünze 2011
  101. Italien – Gedenkmünze 2011
  102. Pressemitteilung des Bundesministeriums der Finanzen zur Ausgabe der Bundesländer-Serie
  103. Malta – Gedenkmünze 2011
  104. europa.eu, Punkt 6a (en)
  105. Onlinevoting über das Motiv der Gemeinschaftsausgabe 10 Jahre Euro-Bargeld
Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.
Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2-Euro-Gedenkmünze — 1999–2006/2007 ab 2007 Die Wertseite ist bei allen 2 Euro Münzen gleich …   Deutsch Wikipedia

  • Zwei-Euro-Gedenkmünzen — 1999–2006/2007 ab 2007 Die Wertseite ist bei allen 2 Euro Münzen gleich …   Deutsch Wikipedia

  • Euro — Staat: Andorra  Andorra¹ Belgien  Belgien Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland — Die Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland, die auf ein erinnerungswürdiges Ereignis verweisen, werden seit dem Jahr 1953 ausgegeben. Die amtlich limitierten Münzen sind ein gültiges Zahlungsmittel, aber werden im Allgemeinen nicht für den… …   Deutsch Wikipedia

  • Gedenkmünzen der BR Deutschland — Erste deutsche 100 Euro Goldmünze mit Sammleretui und Echtheitsbestätigung Als Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschlands werden die seit dem Jahr 1953 ausgegebenen Münzen bezeichnet, die auf ein erinnerungswürdiges Ereignis verweisen und im… …   Deutsch Wikipedia

  • Gedenkmünzen in Deutschland — Erste deutsche 100 Euro Goldmünze mit Sammleretui und Echtheitsbestätigung Als Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschlands werden die seit dem Jahr 1953 ausgegebenen Münzen bezeichnet, die auf ein erinnerungswürdiges Ereignis verweisen und im… …   Deutsch Wikipedia

  • Euro-Münzen — Die Euromünzen Eurozone Belgium Belgien Germany …   Deutsch Wikipedia

  • Euro-Umstellung — 1999–2006 seit 2007 Wertseite der 1 Euro Münze Euro Land …   Deutsch Wikipedia

  • Euro (Österreich) — Die Euromünzen Eurozone Belgium Belgien Germany …   Deutsch Wikipedia

  • Gedenkmünzen — 100 Euro Gedenkmünze Eine Gedenkmünze ist eine Münze, die durch ihr Motiv und/oder ihre Inschrift an ein denkwürdiges Ereignis oder eine bedeutende Persönlichkeit erinnert. Früher nahmen Gedenkmünzen oft auf den Herrscher, seine Familie oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”