Alper Tezcan



Alper Tezcan
Spielerinformationen
Geburtstag 3. Mai 1980
Geburtsort IstanbulTürkei
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
1996–1998 Galatasaray
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1998-2001
2002-2003
2003-2004
2004-2005
2005-2006
2006-2007
2007-2008
2010-
Galatasaray
Elazığspor
Malatyaspor
Orduspor
Yıldırım Bosnaspor
Ispartaspor
Burdurspor
Gazitepe
3 0(0)
- 0(-)
- 0(-)
1 0(0)
11 0(2)
7 0(0)
4 0(0)
Nationalmannschaft2
1997–1998
1998–1999
Türkei U-17
Türkei U-18
7 0(1)
11 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 6. Juni 2009
2 Stand: 6. Juni 2009

Alper Tezcan (* 3. Mai 1980 in Silivri) ist ein ehemaliger türkischer Profifußballspieler.

Tezcan ging aus der Jugend von Galatasaray Istanbul hervor. In seiner sehr kurzen Profikarriere konnte er in seiner ersten und letzten Saison (99/00) bei Galatasaray den UEFA-Cup und die Meisterschaft der Süper Lig erreichen.

Nach einer Verletzung in der UEFA-Cup-Begegnung gegen den FC Bologna wurde Tezcan nach einem Foul von Pierre Womé 11 Mal operiert, was eine Fortführung seiner Karriere im Profifußball unmöglich machte, da er – nach eigenen Angaben – falsch operiert worden war. Seinem Ex-Club Galatasaray wirft er mangelnde Aufmerksamkeit während seiner Verletzung vor. Den Großteil der Operationskosten soll die eigene Familie übernommen haben.

Zurzeit spielt er beim Drittligisten Gazitepe Silivri.[1]

Trivia

Aufgrund finanzieller Probleme versteigerte Tezcan am 23. Februar 2009 seine UEFA-Cup-Medaille aus dem Jahr 2000 über eine Internetplattform für umgerechnet ca. 93.000 €. Später stellte sich heraus, dass der Bieter das Geld nicht bezahlen konnte.[2]

Einzelnachweise

  1. http://www.transfermarkt.de/de/spieler/75115/alper-tezcan/profil.htm
  2. http://www.gazetefutbol.de/news/Galatasaray/108322,Uefa-Cup-Medaille-verkauft.htm

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tezcan — ist ein türkischer, überwiegend männlicher Vorname[1] und Familienname persischer Herkunft.[2] Tezcan bedeutet „ungeduldig“ oder „aufgeregt“. Bekannte Namensträger Familienname Alper Tezcan (* 1980), türkischer Fußballspieler Kadri Ecvet Tezcan… …   Deutsch Wikipedia

  • Alper — ist ein türkischer männlicher Vorname. Er besteht aus den Teilen alp, was mutig und heldenhaft bedeutet, und er, was für Mann oder Soldat steht. Bekannte Namensträger Alper Akçam (* 1987), türkischer Fußballspieler Alper Bagceci (* 1984),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Te — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1998/99 — Erster in der Saison 1998/99 der türkischen Süper Lig und somit Türkischer Meister der Herren wurde Galatasaray Istanbul. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Entscheidungen 3 Kreuztabelle 4 Torschützenkönig 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Süper Lig 1998/99 — Erster in der Saison 1998/99 der türkischen Süper Lig und somit Türkischer Meister der Herren wurde Galatasaray Istanbul. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Entscheidungen 3 Kreuztabelle 4 Torschützenkönig 5 …   Deutsch Wikipedia

  • List of Turkish people — This is a list of notable Turkish people. Actors/actresses * İsmail Ferhat Özlü * Güllü Agop * Tarık Akan Actor * Azra Akın Model, Miss World 2002 * Barış Akarsu * Filiz Akın – Actress * Fatih Akın, film director * Metin Akpınar – Actor * Derya… …   Wikipedia

  • Liste türkischer Vornamen — Dies ist eine Liste heute gebräuchlicher türkischer Vornamen. Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 2 Herkunft türkischer Vornamen 3 Allgemeines 4 Deklination …   Deutsch Wikipedia

  • List of diplomatic missions of Turkey — Map of countries with Turkish representations This is a list of diplomatic missions of Turkey, excluding honorary consulates. In 1793, the first permanent Turkish embassy was established by Selim III in London.[1] Turkey, which had a total of 39… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”