Alpes Graiae
Die römischen Provinzen im Alpenraum in der Kaiserzeit ca. 150 n. Chr.

Alpes Graiae war die Bezeichnung einer römischen Provinz. Sie war nach dem Kleinen Sankt Bernhard benannt, den die Römer Alpis Graia nannten. Das Gebiet um den Kleinen Sankt Bernhard heißt auch heute noch Alpes Grées (Grajische Alpen). Das Zentrum der Provinz war Axima bzw. lat. Forum Claudii Ceutronum, das heutige Aime-en-Tarentaise. Der wichtigste keltische Stamm der Gegend waren die Ceutronen.

Alpes Graiae wurde durch Kaiser Claudius kaiserliche Provinz unter einem Prokurator, und oft zusammen mit Alpes Poeninae, dem heutigen Wallis (der Große Sankt Bernhard wurde damals Alpis Poeninae, das Tal nördlich davon Vallis Poeninae genannt) verwaltet. Ab dem Ende des 2. Jahrhunderts bis zum Ende des 3. Jahrhunderts wurde die Provinz dann als Alpes Atrectionae (nach einem Bergzug im Süden der Provinz) bezeichnet. Die Provinz umfasste im Wesentlichen den östlichen Teil des heutigen franz. Departements Savoie. Ihr wesentliche Aufgabe war der Schutz der Straßen von Eporedia (Ivrea) über den Kleinen Sankt Bernhard ins Tal der Isère.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ariolica (Alpes Graiae) — Ariolica was an ancient station and village on the road over the Graian Alps (Alpes Graiae), immediately at the foot of the passage of the mountain itself. The Tabula, in which alone the name occurs, places it 6 M. P. (9 km) from the station on… …   Wikipedia

  • Alpes Peninos (provincia romana) — Wikipedia, la enciclopedia libre …   Wikipedia Español

  • Alpes Grées — Massifs des Alpes occidentales 1 …   Wikipédia en Français

  • Alpes graies — Alpes grées Alpes grées Massifs des Alpes occidentales 1 …   Wikipédia en Français

  • Alpes grees — Alpes grées Alpes grées Massifs des Alpes occidentales 1 …   Wikipédia en Français

  • Alpes grées — Massifs des Alpes occidentales 1 2 …   Wikipédia en Français

  • Alpes Cotios — Saltar a navegación, búsqueda Alpes Cottiae Provincia del Imperio romano Información …   Wikipedia Español

  • Alpes Cottiae — was a province of the Roman Empire, one of three small provinces straddling the Alps between modern France and Italy. Its names survives in the modern Cottian Alps. In antiquity, the province s most important duty was the safeguarding of… …   Wikipedia

  • Alpes Cottiae — war eine römische Provinz und gehörte zu den Alpenprovinzen des Römischen Reiches, deren wichtigste Aufgabe die Sicherung der Verbindungswege über die Alpenpässe war. Für die Alpes Cottiae war dies an der Strecke von Augusta Taurinum (Turin) nach …   Deutsch Wikipedia

  • Alpes — ▪ Roman provinces, Europe       several small provinces set up by the Romans in the western Alps.       Some time after the conquest of the Ligurian tribes in the area in 14 BC, Augustus established Alpes Maritimae ( Maritime Alps) under a… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”