Alphalipoprotein

Der Begriff Alphalipoprotein(e) wird in der medizinischen Literatur in der Regel gleichbedeutend mit High Density Lipoprotein (HDL) verwendet. Diese synonyme Verwendung ist zwar verbreitet, jedoch auch laborchemischer Sicht strenggenommen nicht korrekt. In der angloamerikanischen Literatur wird auch der Begriff high-density alpha-lipoprotein gleichbedeutend verwendet.[1][2]

Bei der Säulenchromatographie stellen sich dabei im Wesentlichen die Anteile der Lipoproteine als Alphalipoproteine (also α-Bande) dar, die bei der Ultrazentrifugation dem HDL entsprechen. Laborchemisch gesehen besteht jedoch aufgrund der völlig unterschiedlichen Untersuchungsmethoden keine strenge Identität zwischen den Begriffen „Alphalipoproteine“ und „HDL“. Klinisch werden die Alphalipoproteine (analog zum HDL) als die nicht-atheroskleroseauslösenden Komponenten der Lipoproteine betrachtet.[3][4]

Genetische Veränderungen können zu Bildungsstörungen der Alphalipoproteine führen. Beispielhaft sei hier die Tangier-Krankheit genannt.

Siehe auch

Betalipoprotein

Einzelnachweis

  1. Schumacher H. R., e.a.: Handbook of Hematologic Pathology, Informa Health Care, 2000, S.161-2 , ISBN 0824701704, hier online
  2. Nader R., e.a.:Handbook of Lipoprotein Testing, Amer. Assoc. for Clinical Chemistry, 1997, S. 223ff., ISBN 1890883352, hier online
  3. Gowan M.: Determination of HDL in whole blood., Patent:EP0428980, 1991, hier und hier online
  4. Roche Lexikon Medizin, Urban&FischerVerlag, 2003, S.1119, ISBN 3437151509, hier online

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpha-Lipoprotein — Der Begriff Alphalipoprotein(e) wird in der medizinischen Literatur in der Regel gleichbedeutend mit High Density Lipoprotein (HDL) verwendet. Diese synonyme Verwendung ist zwar verbreitet, jedoch auch laborchemischer Sicht strenggenommen nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpha-Lipoproteine — Der Begriff Alphalipoprotein(e) wird in der medizinischen Literatur in der Regel gleichbedeutend mit High Density Lipoprotein (HDL) verwendet. Diese synonyme Verwendung ist zwar verbreitet, jedoch auch laborchemischer Sicht strenggenommen nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Alphalipoproteine — Der Begriff Alphalipoprotein(e) wird in der medizinischen Literatur in der Regel gleichbedeutend mit High Density Lipoprotein (HDL) verwendet. Diese synonyme Verwendung ist zwar verbreitet, jedoch auch laborchemischer Sicht strenggenommen nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Beta-Lipoprotein — Der Begriff Betalipoprotein(e) wird in der medizinischen Literatur in der Regel gleichbedeutend mit der Kombination von Low Density Lipoprotein (LDL) und Very Low Density Lipoprotein (VLDL) verwendet. Diese synonyme Verwendung ist jedoch auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Beta-Lipoproteine — Der Begriff Betalipoprotein(e) wird in der medizinischen Literatur in der Regel gleichbedeutend mit der Kombination von Low Density Lipoprotein (LDL) und Very Low Density Lipoprotein (VLDL) verwendet. Diese synonyme Verwendung ist jedoch auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Betalipoproteine — Der Begriff Betalipoprotein(e) wird in der medizinischen Literatur in der Regel gleichbedeutend mit der Kombination von Low Density Lipoprotein (LDL) und Very Low Density Lipoprotein (VLDL) verwendet. Diese synonyme Verwendung ist jedoch auch… …   Deutsch Wikipedia

  • HDL (Medizin) — High Density Lipoprotein bezeichnet Vertreter einer von mehreren Klassen der Lipoproteine. Es ist ein Transportvehikel, welches im Blutplasma wasserunlösliche (lipophile) Substanzen wie Cholesterin, Cholesterinester, Triglyceride, Fettsäuren und… …   Deutsch Wikipedia

  • Intermediate Density Lipoprotein — Lipoproteine sind nicht kovalente Aggregate aus Lipid und Protein und bilden mizellenähnliche Partikel mit einem unpolaren Kern aus Cholesterinestern und Triglyceriden und einer zur wässrigen Phase gerichteten Hülle mit polaren, hydrophilen… …   Deutsch Wikipedia

  • Lipoprotein — Lipoproteine sind nicht kovalente Aggregate aus Lipid und Protein und bilden mizellenähnliche Partikel mit einem unpolaren Kern aus Cholesterinestern und Triglyceriden und einer zur wässrigen Phase gerichteten Hülle mit polaren, hydrophilen… …   Deutsch Wikipedia

  • Betalipoprotein — Der Begriff Betalipoprotein(e) wird in der medizinischen Literatur in der Regel gleichbedeutend mit der Kombination von Low Density Lipoprotein (LDL) und Very Low Density Lipoprotein (VLDL) verwendet. Diese synonyme Verwendung ist jedoch auch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”