HfG Karlsruhe

Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
Logo
Gründung 15. April 1992
Trägerschaft staatlich
Ort Karlsruhe
Bundesland Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Rektor Peter Sloterdijk
Website www.hfg-karlsruhe.de

Die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) ist eine 1992 gegründete staatliche Kunsthochschule in Karlsruhe. Die Schwerpunkte der Hochschule sind Medienkunst, Design, Szenografie und Kunstwissenschaft mit Augenmerk auf Interdisziplinarität zwischen den Fachbereichen. Rektor ist zurzeit Peter Sloterdijk.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Hochschule für Gestaltung Karlsruhe wurde am 15. April 1992 als Reformhochschule eröffnet. Sie wurde gemeinsam mit dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe während der Jahre 1989 bis 1992 von Heinrich Klotz gegründet.

Als erste deutsche Kunsthochschule lag der Schwerpunkt bei medialen Kunstformen, klassische Formen wie Malerei waren nur mit einer Professur bis 2004 vertreten. Das Modell der Schule ist ebenfalls neu, die Zusammenführung der Medienkunst, Kunsttheorie und Produkt- und Grafikdesign soll interdisziplinäres Arbeiten ermöglichen. Lebenslange Professuren wie an Akademien üblich gibt es an der HfG Karlsruhe nicht. Normalerweise werden Zeitprofessuren von drei oder fünf Jahren vergeben, um zu gewährleisten, dass die Lehre unmittelbar aus dem aktuellen Kunstdiskurs heraus stammt.

Diese einmalige Verbindung von Lehr- und Forschungsstätten entspricht der neuen künstlerischen und pädagogischen Aufgabe, die traditionellen Künste auf die Medientechnologie und die elektronischen Herstellungsverfahren zu beziehen.

Fachbereiche

  • Medienkunst
    • Neue Medien
    • Digitale Medien/3D
    • Fotografie
    • Sounddesign
    • Film/Video
  • Produkt-Design
  • Kommunikationsdesign
  • Ausstellungsdesign und Szenografie
    • Szenografie
    • Mediale Austellungsgestaltung
    • Architektur/Öffentlicher Raum
    • Ausstellungsdesign/kuratorische Praxis

Außerdem wird der Magisterstudiengang eines Theoriefachs angeboten:

  • Kunstwissenschaft und Medientheorie

Neben den Hauptfächern (Studiengänge) kommen folgende Grundlagenfächer hinzu:

  • Architektur
  • Philosophie und Ästhetik (Theoriefach)

Professoren

  • Volker Albus (Produkt-Design)
  • Michael Bielicky (Medienkunst/Digitale Medien)
  • Bless Berlin / Paris (Produkt-Design)
  • Elger Esser (Medienkunst/Fotografie)
  • Boris Groys (Philosophie und Medientheorie)
  • Thomas Heise (Medienkunst/Film)
  • Anna Jermolaewa (Medienkunst/Neue Medien)
  • Wilfried Kühn (Ausstellungsdesign und kuratorische Praxis)
  • Florian Pfeffer (Kommunikationsdesign)
  • Beatrix von Pilgrim (Szenografie)
  • Tania Prill (Kommunikationsdesign)
  • Keiko Sei (Medienkunst)
  • Peter Sloterdijk (Philosophie) Rektor
  • Stephan Trüby (Architektur)
  • Andrei Ujica (Medienkunst/Film)
  • Wolfgang Ullrich (Kunstwissenschaft und Medientheorie)
  • Sven Voelker (Kommunikationsdesign)
  • Penelope Wehrli (Szenografie)
  • Beat Wyss (Kunstwissenschaft)

Ehemalige Professoren

Weblinks


49.0016666666678.38388888888897Koordinaten: 49° 0′ 6″ N, 8° 23′ 2″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • HfG Schwäbisch Gmünd — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd Gründung 1776 Trägerschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Karlsruhe — Bandera …   Wikipedia Español

  • Karlsruhe — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe …   Deutsch Wikipedia

  • ZKM Karlsruhe — ZKM, Lorenzstraße 19, Karlsruhe Das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) wurde 1997 in Karlsruhe eröffnet und gilt als größte Einrichtung für Medienkunst weltweit. In Kooperation mit der im gleichen Gebäude untergebrachten Staatlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe — 49° 00′ 06″ N 8° 23′ 02″ E / 49.0017, 8.38389 …   Wikipédia en Français

  • Lothar Spree — Lothar Friedrich Spree (* 16. November 1942 in Willingen, Waldeck) ist ein deutscher Filmregisseur, Autor und Produzent, Professor (Foreign Expert und DAAD Dozent) an der Tongji Universität Shanghai, Assoziierter Professor an der Staatlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Fachhochschule Schwäbisch Gmünd — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd Gründung 1776 Trägerschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Groys — Boris Groys (* 1947 in Ost Berlin) ist Professor für Kunstwissenschaft, Philosophie und Medientheorie an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Er gilt als wichtiges Sprachrohr der russischen Geistes und Kunstgeschichte des 20.… …   Deutsch Wikipedia

  • Yana Milev — (eigentlich: Jana Milev; * 1964 in Leipzig) ist eine deutsche Künstlerin, Kulturphilosophin, Kuratorin und Publizistin. Sie lebt und arbeitet in Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Künstlerische Laufbahn …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”