Alphonse Hasselmans
Alphonse Hasselmans

Alphonse Hasselmans (* 5. März 1845 in Lüttich, Belgien; † 19. Mai 1912 in Paris) war ein französischer Harfenist, Komponist und Pädagoge.

Leben

Er war von 1884 bis zu seinem plötzlichen Tod 1912 als Professor für Harfenmusik am Pariser Konservatorium tätig. Dort förderte er eine Generation von bedeutenden französischen Harfenisten des 20. Jahrhunderts, darunter Henriette Renié, Marcel Tournier, Carlos Salzedo, Marcel Grandjany, Lily Laskine, Lili Boulanger und Pierre Jamet. Seine Tochter Marguerite Hasselmans (1876–1947) war Konzertpianistin und langjährige Geliebte von Gabriel Fauré. Sein Sohn Louis Hasselmans (1878–1957) war Dirigent, insbesondere von Opern. Dessen Karriere brachte ihn auch in die Vereinigten Staaten, an die Chicago Civic Opera und die Metropolitan Opera, ehe er Professor für Musik an der Louisiana State University wurde. Zahlreiche Komponisten haben Hasselmans Werke gewidmet. Eines davon ist "Choral et Variations" für Harfe und Orchester von Charles-Marie Widor. Hasselmans selbst spielte den Solopart bei der Uraufführung im März 1900.

Werk

Alphonse Hasselmans komponierte mehrere Dutzend Werk für Harfe. Seine berühmteste Komposition ist eine Konzert-Etüde mit dem Titel La Source (Die Quelle). Außerdem arrangierte er viele fremde Werke für Harfe. Des Weiteren bearbeitete er eine bedeutende Etüden-Sammlung des im 19. Jahrhundert lebenden Komponisten Robert Nicolas-Charles Bochsa.

Weblinks

 Commons: Alphonse Hasselmans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alphonse Hasselmans — Alphonse Hasselmans, Bibliothèque nationale de France. Nom de naissance Alphonse Jean Hasselmans …   Wikipédia en Français

  • Alphonse Hasselmans — (March 5 1845–May 19 1912) was a Belgian born French harpist, composer, and pedagogue. BiographyAlphonse Hasselmans was born in Liège, Belgium. He composed several dozen original solos for harp, of which his most famous is a concert étude… …   Wikipedia

  • Hasselmans — Alphonse Hasselmans Alphonse Hasselmans (* 5. März 1845 in Lüttich, Belgien; † 19. Mai 1912) war ein französischer Harfenist, Komponist und Pädagoge. Leben Er war von 1884 bis zu seinem plötzlichen Tod 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Henriette Renié — (1875 1956) was a harpist and composer, a deeply religious woman who lived in poverty for much of her life, but who was independent and successful in a time when fame was socially unacceptable for women. She created a method for harp, which is… …   Wikipedia

  • Marcel Tournier — Pour les articles homonymes, voir Tournier. Marcel Tournier Vers 1912 …   Wikipédia en Français

  • Laskine — Lily Laskine (* 31. August 1893 in Paris; † 4. Januar 1988 ebenda) war eine französische Harfenistin. Sie studierte am Konservatorium von Paris Harfe bei Alphonse Hasselmans und Georges Marty und war von 1909 bis 1926 Harfenistin an der Pariser… …   Deutsch Wikipedia

  • Lilly Laskine — Lily Laskine (* 31. August 1893 in Paris; † 4. Januar 1988 ebenda) war eine französische Harfenistin. Sie studierte am Konservatorium von Paris Harfe bei Alphonse Hasselmans und Georges Marty und war von 1909 bis 1926 Harfenistin an der Pariser… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Has–Hau — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Komponisten/H — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Хассельманс, Альфонс — Альфонс Хассельманс Альфонс Хассельманс …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”