Alphonse Legros
Porträt von Legros, Auguste Rodin

Alphonse Legros (* 8. Mai 1837 in Dijon; † 7. Dezember 1911 in Watford, Hertfordshire) war ein französischer Maler und Radierer des Realismus.

Seinen ersten künstlerischen Unterricht bekam Legros in einer privaten Malschule seiner Heimatstadt. Überzeugt von dessen Können nahm 1851 der Maler Jean Baptiste Beuchot aus Lyon Legros in sein Atelier auf. Mit Empfehlung seines Lehrers konnte Legros nach fast zwei Jahren als Schüler des Theatermalers Charles Antoine Cambon nach Paris wechseln.

Bis 1855 studierte Legros dort auch an der École des Beaux-Arts und war daneben auch Schüler von Horace Lecoq de Boisboudran. Gefördert und unterstützt durch seine Lehrer, konnte Legros 1857 auf einer Ausstellung des Pariser Salons mit einem Porträt seines Vaters debütieren. In dieser Zeit begann Legros sich intensiv mit der Radierkunst auseinanderzusetzen. Dabei machte er auch die Bekanntschaft mit dem Kollegen Gustave Courbet und zählte schon bald zu dessen Künstlerkreis.

Im Frühjahr 1862 unternahm Legros eine fast einjährige Studienreise durch Spanien. Von dieser brachte er sehr viele Skizzen und Studien mit, welche dann später die Grundlage zahlreicher Bilder bildeten.

Im Winter 1862/63 kehrte Legros nach Frankreich zurück. Bereits im Frühjahr des darauffolgenden Jahres ging er nach Großbritannien und ließ sich in London, später in Watford nieder. 1880 gründete er zusammen mit anderen Künstlern die Society of Painter-Etchers and Engravers, um die Radierung (Etching) und den Kupferstich (Engraving) als anerkannte Kunstformen zu etablieren. Obwohl er von den englischen Künstlern Charles Holroyd, Charles Shannon und Charles Strang sehr beeinflusst wurde und die britische „Kunstszene“ genau beobachtete, blieb er dennoch Zeit seines Lebens in England ein Außenseiter, war aber der einflussreichste Lehrer von William Rothenstein.

Alphonse Legros starb am 7. Dezember 1911 im Alter von 74 Jahren in Watford, Hertfordshire.

Die Kommunion

Werke (Auswahl)

Ölbilder

  • Die Kommunion
  • Angelus (1859)
  • Die Steinigung des Heiligen Stephanus (Galerie in Avranches)
  • Mönche im Gebet
  • Die Ehrenerklärung (Musée du Luxembourg, Paris)
  • Die Pilgerfahrt (Galerie in Liverpool)
  • Ein spanisches Kloster
  • Die Einsegnung des Meeres (1873)
  • Die Taufe
  • Der Kesselflicker
  • Die Mädchenschule
Die Brandopfer (Victimes de l´incendie), Radierung auf Papier

Radierungen

  • Die Brandopfer (Victimes de l´incendie)
  • Der Mönch mit der Fackel
  • Der Tod des heiligen Franziskus
  • Thomas Carlyle (Porträt)
  • Der Holzhauer
  • Die Pestkranken
Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.
 Commons: Alphonse Legros – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alphonse Legros — (8 May 1837 8 December 1911), painter and etcher, was born in Dijon. his father was an accountant, and came from the neighbouring village of Véronnes. Young Legros frequently visited the farms of his relatives, and the peasants and landscapes of… …   Wikipedia

  • Alphonse Legros — Pour les articles homonymes, voir Legros. Autoportrait (1898) Alphonse Legros (8 mai 1837 à Dijon – 8 décembre …   Wikipédia en Français

  • Legros — oder LeGros bezeichnet: Alphonse Legros, (1837 1911), französischer Maler James LeGros, (* 1962), US amerikanischer Schauspieler Joseph Legros (1739–1793), französischer Sänger (Haute Contre) und Komponist der Klassik Pierre Legros, (1666 1719),… …   Deutsch Wikipedia

  • Legros — or LeGros is a surname and may refer to the following people:* Alphonse Legros (1837 1911), French painter and etcher * Fernand Legros (1931 1983), French art dealer * James LeGros (1962 ), American film and television actor * Joseph Legros (1739 …   Wikipedia

  • LeGros — Personen namens Legros oder LeGros sind Alphonse Legros, (1837 1911), französischer Maler James LeGros, (*1962), US amerikanischer Schauspieler Pierre Legros, (1666 1719), französischer Bildhauer …   Deutsch Wikipedia

  • Legros — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Le patronyme Legros est assez répandu dans les pays francophones. En 2006, environ 17 000 personnes portent ce nom en France. A cette date, c… …   Wikipédia en Français

  • Alphonse — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pour les articles homonymes, voir Saint Alphonse et Saint Alphonse. Alphonse est un nom propre qui peut désigner : Sommai …   Wikipédia en Français

  • Legros — (spr. lögró), 1) Pierre, franz. Bildhauer, geb. 1656 in Paris, gest. 1719 in Rom, gewann als Zögling der Pariser Akademie mit einem Relief, das den mit seiner Familie in die Arche einziehenden Noah darstellte, den ersten Preis für Skulptur und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Legros — (spr. groh), Alphonse, Genremaler und Radierer, geb. 8. Mai 1837 in Dijon, seit 1866 in London …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Legros —   [lə gro],    1) Alphonse, britischer Maler und Grafiker französischer Herkunft, * Dijon 8. 5. 1837, ✝ Watford 8. 12. 1911; gehörte zum Kreis um G. Courbet, bevor er sich 1863 in London niederließ. Bedeutender als seine Gemälde sind seine… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”