Hieronymus Besold

Hieronymus Besold (* um 1500 in Nürnberg; † 4. November 1562 ebenda) war ein lutherischer Theologe.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Besold besuchte zunächst die Schule in Nürnberg. Er war Schüler von Joachim Camerarius dem Älteren. 1537 schrieb er sich für ein Studium an der Universität Wittenberg ein. Dort war er seit 1542 Tischgenosse von Martin Luther und erwarb 1544 den akademischen Grad eines Magisters. 1545 gehörte er der Artistenfakultät der Universität Wittenberg an und lehnte sich nach Luthers Tod 1546 an Philipp Melanchthon an, in dessen Hause er oft verkehrte.

Zurückgekehrt nach Nürnberg hielt er ab November 1546 akademische Vorlesungen hielt und betätigte sich 1547 als Prediger im Heilig-Geist-Spital. Am 30. Januar 1548 heiratete Besold Katharina Osiander. Aus dieser Ehe gingen drei Töchter und zwei Söhne hervor. 1555 wurde er Superintendent des Spitals. In den Jahren 1557 und 1558 war er an der Neuordnung der Kirchenverhältnisse in Zweibrücken beteiligt. 1560-61 leitete er gemeinsam mit Moritz Heling die Kirchenvisitation in Nürnberg. Ab 1562 war er Prediger an der Lorenzkirche.

Er sammelte die Tischreden Luthers und war an der Herausgabe von dessen Kommentar zur Genesis beteiligt. Während des Augsburger Interims musste er sich dem Nürnberger Rat beugen und war trotz der Freundschaft zu Melanchthon ein Vertreter der Gnesiolutheraner, der gegen die Philippisten auftrat.

Werke

Ein Verzeichnis seiner Werke befindet sich im Nürnberger Gelehrtenlexikon (1755), Band 1, Seite 108.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Besold — ist der Name von Anton Besold (1904–1991), deutscher Politiker (Bayernpartei, später CSU) Christoph Besold (1577–1638), deutscher Jurist und Staatsgelehrter Hieronymus Besold (um 1500–1562), lutherischer Theologe Johann George Besold (1580–1625) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bes–Bez — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Persönlichkeiten Wittenberg — Hier sind alle Persönlichkeiten der Lutherstadt Wittenberg erfasst, deren Wirken eng mit der Lutherstadt und der Universität Wittenberg verbunden ist. Dies berührt ausschließlich Persönlichkeiten, bei denen der Bezug zu Wittenberg im Lebenslauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Nürnberg — Die folgende Liste enthält bedeutende in Nürnberg geborene Persönlichkeiten, unabhängig von ihrem späteren Wirkungskreis, sowie Personen die in Nürnberg gewirkt haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Dürer Denkmal auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Nürnberg — Die folgende Liste enthält bedeutende in Nürnberg geborene Persönlichkeiten, unabhängig von ihrem späteren Wirkungskreis, sowie Personen die in Nürnberg gewirkt haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Dürer Denkmal auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Wittenberger Persönlichkeiten — Hier sind alle Persönlichkeiten der Lutherstadt Wittenberg erfasst, deren Wirken eng mit der Lutherstadt und der Universität Wittenberg verbunden ist. Dies berührt ausschließlich Persönlichkeiten, bei denen der Bezug zu Wittenberg im Lebenslauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Nürnberg — Die folgende Liste enthält Wikipedia relevante in Nürnberg geborene Persönlichkeiten, unabhängig von ihrem späteren Wirkungskreis, sowie Personen, die in Nürnberg gewirkt haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Dürer Denkmal… …   Deutsch Wikipedia

  • 1562 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | ► ◄ | 1530er | 1540er | 1550er | 1560er | 1570er | 1580er | 1590er | ► ◄◄ | ◄ | 1558 | 1559 | 1560 | 15 …   Deutsch Wikipedia

  • 4. November — Der 4. November ist der 308. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 309. in Schaltjahren), somit bleiben 57 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Oktober · November · Dezember 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Osiander — von Georg Pencz Papierzeichnung 1544 in Rom Andreas Osiander, (* 19. Dezember 1498 in Gunzenhausen; † 17. Oktober 1552 in Königsberg/Preußen ) war Theologe und deutscher Reformator …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”