Alphonso Taft
Alphonso Taft

Alphonso Taft (* 5. November 1810 in Townshend, Windham County, Vermont; † 21. Mai 1891 in San Diego, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Politiker (Republikanische Partei) und Gründer einer politischen Dynastie in den Vereinigten Staaten. Er gehörte dem Kabinett von Präsident Ulysses S. Grant als Justiz- und Kriegsminister an.

Taft schloss sein Studium an der Yale University, wo er auch Tutor gewesen ist, erfolgreich im Jahre 1833 ab. 1832 gründete er mit seinem Studienfreund William Huntington Russell die heute noch existierende Studentenverbindung Skull & Bones an dieser Universität. Anschließend studierte er Recht an der Yale Law School, wurde 1838 als Anwalt in Connecticut zugelassen und zog 1839 nach Cincinnati, wo er ein Mitglied des Stadtrates war und zu einem der einflussreichsten Bürger von Ohio wurde. Er war ein Mitglied der Treuhandgesellschaften der University of Cincinnati und des Yale College.

1856 unternahm er einen missglückten Versuch, ins US-Repräsentantenhaus gewählt zu werden. Von 1866 bis 1872 war er Richter am Obersten Gericht von Cincinnati. Im März 1876 wurde er von US-Präsident Grant als Kriegsminister in dessen Kabinett berufen, drei Monate später wurde er Attorney General der Vereinigten Staaten.

Nachdem er sein Amt als Justizminister im Jahre 1877 niedergelegt hatte, widmete er sich wieder der praktischen Rechtsprechung. Seine Kandidaturen als Gouverneur von Ohio in den Jahren 1875 und 1879 verliefen erfolglos. Taft wurde 1882 Botschafter in Österreich-Ungarn sowie im Russischen Kaiserreich in den Jahren 1884 bis 1885.

Sein Sohn William Howard Taft wurde 1908 zum 27. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt und war zuvor ebenfalls ein Mitglied der Skull & Bones-Gesellschaft. Sein Enkel (Robert A. Taft I; Skull & Bones-Mitglied) und Urenkel (Robert Taft Jr.) waren jeweils US-Senatoren; sein Ur-Urenkel, Robert A. Taft III, war von 1999 bis 2007 Gouverneur von Ohio. William Howard Taft III war Botschafter in Irland; William Howard Taft IV ist Berater des US-Außenministeriums.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alphonso Taft — Saltar a navegación, búsqueda Alphonso Taft Alphonso Taft (5 de noviembre de 1810 – 21 de mayo de 1891) fue el Fiscal General y Secretario de Guerra sirviendo con el Presidente Ulysses S. Grant siendo el fundador d …   Wikipedia Español

  • Alphonso Taft — Infobox US Cabinet official name=Alphonso Taft order=31st title=United States Secretary of War term start=March 8, 1876 term end=May 22, 1876 president=Ulysses S. Grant predecessor=William W. Belknap successor=J. Donald Cameron order2=35th title2 …   Wikipedia

  • Robert Alphonso Taft — (* 8. September 1889 in Cincinnati, Ohio; † 31. Juli 1953 in New York City) war ein US amerikanischer Politiker und Mitglied der Republikanischen Partei. Er entstammt der berühmten Taft Familie aus Ohio, die seit dem 18. Jahrhundert in Ohio lebt… …   Deutsch Wikipedia

  • Taft — bezeichnet: ein Gewebe aus Seide oder Kunstseide; siehe Taft (Gewebe) Drei Wetter Taft, eine Marke für Haarpflegeprodukte des Henkel Konzerns das US amerikanische Taft Hartley Gesetz einen Nebenfluss der Ulster in der Rhön, siehe Taft (Ulster)… …   Deutsch Wikipedia

  • Taft — may refer to:People*William Howard Taft, 27th President of the United States and 10th Chief Justice of the United States*The Taft family, a political dynasty that includes the above named President: ** The Tafts of Mendon and Uxbridge,… …   Wikipedia

  • Taft — /taft/, n. 1. Lorado /leuh ray doh/, 1860 1936, U.S. sculptor. 2. Robert A(lphonso) /al fon soh/, 1889 1953, U.S. lawyer and political leader (son of William Howard). 3. William Howard, 1857 1930, 27th president of the U.S. 1909 13; Chief Justice …   Universalium

  • Taft family — The Taft family of the United States hails from Cincinnati, Ohio with historic origins in Massachusetts; its members have served Ohio, Massachusetts, Vermont, Rhode Island, Utah, and the United States in various positions, such as Governor of… …   Wikipedia

  • Taft-Lippitt-Chafee family political line — *Peter Rawson Taft (1785 1867), member of the Vermont Legislature. Father of Alphonso Taft. *Ela Collins (1786 1848), New York Assemblyman 1815, U.S. Representative from New York 1823 1825. Father of William Collins. *Thomas Wilson (1827 1910),… …   Wikipedia

  • Taft, William Howard — born Sept. 15, 1857, Cincinnati, Ohio, U.S. died March 8, 1930, Washington, D.C. 27th president of the U.S. (1909–13). He served on the Ohio superior court (1887–90), as U.S. solicitor general (1890–92), and as U.S. appellate judge (1892–1900).… …   Universalium

  • Taft, Robert A. — ▪ American politician in full  Robert Alphonso Taft  born Sept. 8, 1889, Cincinnati, Ohio, U.S. died July 31, 1953, New York, N.Y.  Republican leader in the U.S. Senate for 14 years (1939–53) whose espousal of traditional conservatism won him the …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”