Alpine A610
Renault
Alpine A610
Hersteller: Renault
Produktionszeitraum: 1991–1995
Klasse: Coupé
Karosserieversionen: zweitüriger,
Sportwagen
Motoren: 3.0 l V6 PRV
Länge: 4420 mm
Breite: 1770 mm
Höhe: 1190 mm
Radstand:
Leergewicht: 1420 kg
Vorgängermodell: Alpine V6 GT
Nachfolgemodell: keines

Die Renault Alpine A610 ist ein Sportwagen des französischen Renault-Konzerns. Das Fahrzeug ist Nachfolger des Modells Alpine V6 GT und wurde zwischen 1991 und 1995 im nordfranzösischen Dieppe in einer Stückzahl von 820 Exemplaren gebaut (davon 67 Rechtslenker).

Dieses Fahrzeug ähnelt stark der ab 1984-85 gebauten Vorgängermodelle. Die Fahrzeugfront wurde durch eine Nebelscheinwerferfront und Klappscheinwerfer aufgewertet. Der Motor war ein 3 Liter Turbo V6 aus Aluminium (verwandt mit dem PRV-Motor). Damit war das Auto ca. 265km/h schnell und beschleunigte in 5,7 sek von 0 auf 100 km/h. Ausstattungsmäßig waren von nun an Klimaanlage und ABS serienmäßig.

Im Laufe der Jahre gab es einige Sondermodelle vom A610. So gab es anlässlich der Olympischen Winterspiele in Albertville ein nach dem Austragungsort benanntes Sondermodell, welches komplett weiß war. Auch als der Formel-1-Rennstall Williams-Renault in den Jahren 1992 und 93 sehr erfolgreich war und mit Nigel Mansell und später Alain Prost den Konstrukteurs- und Weltmeistertitel holte, gab es eine spezielle Edition mit dem Namen Magny Cours. Diese zeichnete sich durch Williams-blaue Farbe und Felgen in besonderem Design aus. 1994 nahm der A610 noch an den 24 Stunden von Le Mans teil.

Die Produktion des Alpine A610 wurde 1995 eingestellt, weil die Stückzahlen zu gering waren. Als indirekter Nachfolger könnte der Renault Sport Spider gelten, der etwa zeitgleich auf den Markt kam.

Quellen

  • Automobil Revue, Katalognummer 1995 (techn. Daten und Preise)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpine A610 — Saltar a navegación, búsqueda Alpine A610 El Alpine A610 fue un automóvil producido por Renault, que tenia control de la compañía Alpine. Fue lanzado en 1991. Debido a un presupuesto limitado al principio del proyecto, su aspecto no difiere mucho …   Wikipedia Español

  • Alpine A610 — Constructeur Renault Années de production 1991 1995 Moteur et transmission …   Wikipédia en Français

  • Renault Alpine A610 — Renault Renault Alpine A610 Alpine A610 Hersteller: Renault Alpine Produktionszeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine (car) — Alpine is also the name of car models produced by Sunbeam and Chrysler. Infobox Company company name = Alpine company company type = Public foundation = 1955 by Jean Rédélé location = flagicon|FRA Dieppe, France industry = Automotive products =… …   Wikipedia

  • Alpine (entreprise) — Logo de Alpine Création 1955 Disparition 1995 …   Wikipédia en Français

  • Alpine Renault — Alpine Тип Подразделение Renault Год основания 1955 Основатели …   Википедия

  • Alpine-Renault — Logo de Alpine Création 1955 Disparition 1995 Fondateur(s) Jea …   Wikipédia en Français

  • Alpine Renault — Logo de Alpine Création 1955 Disparition 1995 Fondateur(s) Jea …   Wikipédia en Français

  • A610 — steht für: Bundesautobahn 610, eine ehemalig geplante deutsche Autobahn Renault Alpine A610, ein französischer Sportwagen Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriff …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine GTA — Pour les articles homonymes, voir GTA. Renault Alpine GTA Constructeur …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”