Alpine Skiweltmeisterschaft 1936

Die 6. Alpine Skiweltmeisterschaft fand am 21. und 22. Februar 1936 in Innsbruck in Österreich statt. Die Rennpisten befanden sich am Patscherkofel und am Schwandkopf.

Inhaltsverzeichnis

Männer

Abfahrt

Platz Land Sportler Zeit
1 SUI Rudolf Rominger 4:29,8 min
2 ITA Giacinto Sertorelli 4:43,2 min
3 SUI Heinz von Allmen 4:43,6 min
4 NOR Birger Ruud 4:45,0 min
5 AUT Eberhard Kneissl 4:52,8 min
6 AUT Rudolph Matt 4:56,2 min

Datum: 21. Februar, 11:30 Uhr
Piste: Patscherkofel
Länge: 4430 m, Höhe: 900 m

Am Start waren 54 Läufer, 37 von ihnen kamen ins Ziel.

Slalom

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Rudolph Matt 2:18,1 min
2 AUT Eberhard Kneissl 2:18,6 min
3 SUI Rudolf Rominger 2:22,3 min
4 SUI Heinz von Allmen 2:22,5 min
5 AUT Wilhelm Walch 2:27,8 min
6 FRA Émile Allais 2:30,8 min

Datum: 22. Februar, 10:30 Uhr
Piste: Schwandkopf
Länge: 400 m, Höhendifferenz: 200 m
Tore: 39

Am Start waren 39 Läufer, 38 von ihnen kamen ins Ziel.

Kombination

Platz Land Sportler Punkte
1 SUI Rudolf Rominger 443,4
2 SUI Heinz von Allmen 457,5
3 AUT Eberhard Kneissl 461,9
4 AUT Rudolph Matt 464,7
5 ITA Giacinto Sertorelli 471,3
6 NOR Birger Ruud 471,8

Datum: 21. / 22. Februar

Am Start waren 54 Läufer, 34 von ihnen kamen ins Ziel.

Frauen

Abfahrt

Platz Land Sportlerin Zeit
1 GBR Evelyn Pinching 4:45,0 min
2 SUI Elvira Osirnig 4:55,0 min
3 SUI Nini von Arx-Zogg 4:55,8 min
4 ITA Clara Frida 5:06,6 min
5 AUT Gerda Paumgarten 5:06,8 min
6 SUI Erna Steuri 5:25,2 min

Datum: 21. Februar, 13:00 Uhr
Piste: Patscherkofel
Länge: 3600 m, Höhendifferenz: 600 m

Am Start waren 30 Läuferinnen, 25 von ihnen kamen ins Ziel.

Slalom

Platz Land Sportlerin Zeit
1 AUT Gerda Paumgarten 2:17,1 min
2 GBR Evelyn Pinching 2:18,9 min
3 AUT Margarethe Weikert 2:20,6 min
4 SUI Elvira Osirnig 2:24,3 min
5 SUI Erna Steuri 2:29,3 min
6 AUT Elli Stiller 2:32,1 min

Datum: 22. Februar
Piste: Schwandkopf
Höhenunterschied: 180 m
Tore: 39

Am Start waren 24 Läuferinnen, alle kamen ins Ziel.

Kombination

Platz Land Sportlerin Punkte
1 GBR Evelyn Pinching 465,6
2 SUI Elvira Osirnig 482,6
3 AUT Gerda Paumgarten 485,0
4 SUI Nini von Arx-Zogg 495,4
5 SUI Erna Steuri 519,3
6 ITA Clara Frida 529,5

Datum: 21. / 22. Februar

Am Start waren 30 Läuferinnen, 24 von ihnen kamen ins Ziel.

Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 SchweizSchweiz Schweiz 2 3 3 8
2 OsterreichÖsterreich Österreich 2 1 3 6
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2 1 3
4 Italien 1861Italien Italien 1 1


Literatur

  • Heinrich Fueter: Die Weltmeisterschaften 1936 in Innsbruck. In: Der Schneehase. Jahrbuch des Schweizerischen Akademischen Ski-Club. Band 3, No. 10, 1936. S. 366–373.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 1948 — Olympische Winterspiele 1948 (Medaillenspiegel Ski Alpin) Platz Mannschaft G S B Total 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 1952 — Bei den VI. Olympischen Spielen 1952 in Oslo wurden sechs Wettbewerbe im Alpinen Skisport ausgetragen. Wettkampforte waren der Norrefjell in der Gemeinde Krødsherad (ca. 120 km nordwestlich von Oslo) und der Rødkleiva Hügel in der Nähe des… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 1956 — Bei den VII. Olympischen Spielen 1956 in Cortina d Ampezzo wurden sechs Wettbewerbe im Alpinen Skisport ausgetragen. Die drei Erstplatzierten in der Abfahrt, im Riesenslalom und im Slalom erhielten nebst den Olympiamedaillen auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 1960 — Bei den VIII. Olympischen Spielen 1960 in Squaw Valley wurden sechs Wettbewerbe im Alpinen Skisport ausgetragen. Die drei Erstplatzierten in der Abfahrt, im Riesenslalom und im Slalom erhielten nebst den Olympiamedaillen auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 1964 — Bei den IX. Olympischen Spielen 1964 in Innsbruck wurden sechs Wettbewerbe im Alpinen Skisport ausgetragen. Wettkampforte waren der Patscherkofel und die Axamer Lizum. Die drei Erstplatzierten in der Abfahrt, im Riesenslalom und im Slalom… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 1968 — Olympische Winterspiele 1968 (Medaillenspiegel Ski Alpin) Platz Mannschaft G S B Total 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 1972 — Bei den XI. Olympischen Spielen 1972 in Sapporo wurden sechs Wettbewerbe im Alpinen Skisport ausgetragen. Die Pisten befanden sich an den Hängen der Berge Eniwa und Teine. Die drei Erstplatzierten in der Abfahrt, im Riesenslalom und im Slalom… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 1976 — Bei den XII. Olympischen Spielen 1976 in Innsbruck wurden sechs Wettbewerbe im Alpinen Skisport ausgetragen. Wettkampforte waren der Patscherkofel und die Axamer Lizum. Die drei Erstplatzierten in der Abfahrt, im Riesenslalom und im Slalom… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 1980 — Bei den XIII. Olympischen Spielen 1980 in Lake Placid wurden sechs Wettbewerbe im Alpinen Skisport ausgetragen. Sämtliche Rennen fanden am Whiteface Mountain statt. Die drei Erstplatzierten in der Abfahrt, im Riesenslalom und im Slalom erhielten… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 1995 — Die 33. Alpine Skiweltmeisterschaft fand vom 12. bis 25. Februar 1996 in der spanischen Sierra Nevada statt. Sie hätte planmäßig im Jahr 1995 stattfinden sollen. Aufgrund des Schneemangels in der Sierra Nevada musste sie jedoch zum ursprünglichen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”