Alpiner Skieuropacup 1998

Die Saison 1997/1998 des Alpinen Skieuropacups begann am 7. Dezember 1997 in Piancavallo (ITA) und endete am 13. März 1998 in Bardonecchia (ITA). Bei den Männern wurden 33 Rennen ausgetragen (7 Abfahrten, 5 Super-G, 10 Riesenslaloms, 11 Slaloms). Bei den Frauen waren es hingegen 31 Rennen (6 Abfahrten, 6 Super-G, 9 Riesenslaloms, 10 Slaloms).

Inhaltsverzeichnis

Europacupwertungen

Gesamtwertung

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Benjamin Raich  OesterreichÖsterreich Österreich 1292
2 Patrick Wirth  OesterreichÖsterreich Österreich 882
3 Didier Plaschy Schweiz Schweiz 611
4 Christoph Gruber  OesterreichÖsterreich Österreich 555
5 Jeff Piccard Frankreich Frankreich 439
6 Peter Rzehak  OesterreichÖsterreich Österreich 418
7 Gaëtan Llorach Frankreich Frankreich 416
8 Ludwig Sprenger Italien Italien 412
9 Rainer Schönfelder  OesterreichÖsterreich Österreich 397
10 Norbert Holzknecht  OesterreichÖsterreich Österreich 384

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Marianna Salchinger  OesterreichÖsterreich Österreich 681
2 Karin Blaser  OesterreichÖsterreich Österreich 555
3 Anja Pärson Schweden Schweden 538
4 Tanja Schneider  OesterreichÖsterreich Österreich 484
5 Karin Köllerer  OesterreichÖsterreich Österreich 472
6 Kristine Kristiansen Norwegen Norwegen 468
7 Henna Raita Finnland Finnland 466
8 Riitta Pitkanen Finnland Finnland 457
9 Eveline Rohregger  OesterreichÖsterreich Österreich 445
10 Tanja Poutiainen Finnland Finnland 415

Abfahrt

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Norbert Holzknecht  OesterreichÖsterreich Österreich 320
2 Ludwig Sprenger Italien Italien 282
3 Peter Rzehak  OesterreichÖsterreich Österreich 248
4 Patrick Wirth  OesterreichÖsterreich Österreich 226
5 Heinrich Rupp Schweiz Schweiz 207

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Marianna Salchinger  OesterreichÖsterreich Österreich 429
2 Kristine Kristiansen Norwegen Norwegen 380
3 Grete Ström Norwegen Norwegen 263
4 Veronika Thanner  OesterreichÖsterreich Österreich 211
5 Marta Antonioli Italien Italien 181
Eveline Rohregger  OesterreichÖsterreich Österreich 181

Super-G

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Christoph Gruber  OesterreichÖsterreich Österreich 300
2 Patrick Wirth  OesterreichÖsterreich Österreich 255
3 Sébastien Fournier-Bidoz Frankreich Frankreich 180
Kenneth Sivertsen Norwegen Norwegen 180
5 Peter Rzehak  OesterreichÖsterreich Österreich 170

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Tanja Schneider  OesterreichÖsterreich Österreich 280
2 Marianna Salchinger  OesterreichÖsterreich Österreich 252
3 Karin Blaser  OesterreichÖsterreich Österreich 245
4 Marta Antonioli Italien Italien 206
5 Alexandra Morallet Frankreich Frankreich 202

Riesenslalom

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Benjamin Raich  OesterreichÖsterreich Österreich 820
2 Patrick Wirth  OesterreichÖsterreich Österreich 401
3 Sami Uotila Finnland Finnland 368
4 Arnold Rieder Italien Italien 332
5 Jeff Piccard Frankreich Frankreich 253

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Anja Pärson Schweden Schweden 469
2 Karin Köllerer  OesterreichÖsterreich Österreich 247
3 Katarina Breznik Slowenien Slowenien 245
4 Petra Kritzinger Italien Italien 234
5 Anna Ottosson Schweden Schweden 230

Slalom

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Benjamin Raich  OesterreichÖsterreich Österreich 472
2 Didier Plaschy Schweiz Schweiz 471
3 Gaëtan Llorach Frankreich Frankreich 394
4 Andrej Miklavc Slowenien Slowenien 372
5 Pierre Violon Frankreich Frankreich 367

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Henna Raita Finnland Finnland 466
2 Riitta Pitkanen Finnland Finnland 457
3 Nataša Bokal Slowenien Slowenien 293
4 Petra Olamo Finnland Finnland 289
5 Kristina Andersson Schweden Schweden 265

Podestplatzierungen Herren

Abfahrt

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
17.12.1997 Piancavallo (ITA) Norwegen Bjarne Solbakken (NOR) Italien Ludwig Sprenger (ITA) Schweiz Heinrich Rupp (SUI)
12.01.1998 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Slowenien Peter Pen (SLO)  OesterreichÖsterreich Patrick Wirth (AUT)  OesterreichÖsterreich Norbert Holzknecht (AUT)
12.01.1998 Altenmarkt-Zauchensee (AUT)  OesterreichÖsterreich Norbert Holzknecht (AUT) Italien Maurizio Feller (ITA)  OesterreichÖsterreich Patrick Wirth (AUT)
29.01.1998 Megève (FRA) Frankreich Jeff Piccard (FRA) Italien Ludwig Sprenger (ITA)  OesterreichÖsterreich Norbert Holzknecht (AUT)
30.01.1998 Megève (FRA)  OesterreichÖsterreich Norbert Holzknecht (AUT) Italien Roland Fischnaller (ITA) Italien Ludwig Sprenger (ITA)
17.02.1998 Sierra Nevada (ESP) Deutschland Stefan Krauss (GER) Schweiz Ambrosi Hoffmann (SUI) Frankreich David Pretot (FRA)
18.02.1998 Sierra Nevada (ESP) Deutschland Stefan Krauss (GER)  OesterreichÖsterreich Christian Greber (AUT) Schweiz Ambrosi Hoffmann (SUI)

Super-G

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
12.12.1997 Obereggen (ITA)  OesterreichÖsterreich Christoph Gruber (AUT) Kanada Chad Gulevich (CAN)  OesterreichÖsterreich Patrick Wirth (AUT)
13.01.1998 Altenmarkt-Zauchensee (AUT)  OesterreichÖsterreich Christoph Gruber (AUT) Schweiz Jürg Grünenfelder (SUI)  OesterreichÖsterreich Patrick Wirth (AUT)
25.01.1998 Les Menuires (FRA)  OesterreichÖsterreich Christoph Gruber (AUT) Frankreich Sébastien Fournier-Bidoz (FRA)  OesterreichÖsterreich Peter Rzehak (AUT)
20.02.1998 Sierra Nevada (ESP) Frankreich Sébastien Fournier-Bidoz (FRA) Norwegen Kenneth Sivertsen (NOR)  OesterreichÖsterreich Christian Greber (AUT)
20.02.1998 Sierra Nevada (ESP) Norwegen Kenneth Sivertsen (NOR) Deutschland Tobias Barnerssoi (GER)  OesterreichÖsterreich Christian Greber (AUT)

Riesenslalom

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
08.12.1997 Valloire (FRA)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT) Frankreich Ian Piccard (FRA) Frankreich Vincent Millet (FRA)
09.12.1997 Valloire (FRA)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT)  OesterreichÖsterreich Patrick Wirth (AUT) Frankreich Ian Piccard (FRA)
22.12.1997 Kreischberg (AUT)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT) Frankreich Vincent Millet (FRA) Finnland Sami Uotila (FIN)
05.01.1998 Kranjska Gora (SLO)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT) Finnland Sami Uotila (FIN) Frankreich Jeff Piccard (FRA)
20.01.1998 Grimentz (SUI) Finnland Sami Uotila (FIN) Liechtenstein Marco Büchel (LIE)  OesterreichÖsterreich Rainer Schönfelder (AUT)
24.01.1998 Les Menuires (FRA) Frankreich Ian Piccard (FRA) Italien Arnold Rieder (ITA)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT)
10.02.1998 St. Moritz (SUI)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT)  OesterreichÖsterreich Heinz Schilchegger (AUT)  OesterreichÖsterreich Patrick Wirth (AUT)
13.02.1998 Sella Nevea (ITA)  OesterreichÖsterreich Rainer Salzgeber (AUT)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT)  OesterreichÖsterreich Heinz Schilchegger (AUT)
14.02.1998 Sella Nevea (ITA)  OesterreichÖsterreich Rainer Salzgeber (AUT)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT) Italien Arnold Rieder (ITA)
11.03.1998 Bardonecchia (ITA)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT) Italien Arnold Rieder (ITA) Finnland Sami Uotila (FIN)
Italien Sergio Bergamelli (ITA)

Slalom

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
13.12.1997 Obereggen (ITA)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT) Finnland Mika Marila (FIN) Island Kristinn Björnsson (ISL)
21.12.1997 Kreischberg (AUT) Frankreich Gaëtan Llorach (FRA) Frankreich Pierre Violon (FRA) Schweiz Marco Casanova (SUI)
06.01.1998 Kranjska Gora (SLO) Frankreich Richard Gravier (FRA) Slowenien Andrej Miklavc (SLO)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT)
09.01.1998 Donnersbachwald (AUT) Island Kristinn Björnsson (ISL) Schweiz Didier Plaschy (SUI)  OesterreichÖsterreich Rainer Schönfelder (AUT)
10.01.1998 Donnersbachwald (AUT) Frankreich Gaëtan Llorach (FRA) Slowenien Andrej Miklavc (SLO) Schweiz Didier Plaschy (SUI)
20.01.1998 Grimentz (SUI) Schweiz Didier Plaschy (SUI) Japan Gaku Hirasawa (JPN) Italien Angelo Weiss (ITA)
23.01.1998 Les Menuires (FRA) Japan Gaku Hirasawa (JPN) Frankreich Pierre Violon (FRA) Schweiz Didier Plaschy (SUI)
07.02.1998 Todtnau (GER) Slowenien Andrej Miklavc (SLO) Deutschland Markus Eberle (GER)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT)
08.02.1998 Todtnau (GER) Italien Matteo Belfrond (ITA) Italien Simone Vicquery (ITA) Frankreich Gaëtan Llorach (FRA)
11.02.1998 St. Moritz (SUI)  OesterreichÖsterreich Benjamin Raich (AUT) Deutschland Gerhard Speiser (GER) Frankreich Yves Dimier (FRA)
13.03.1998 Bardonecchia (ITA) Schweiz Didier Plaschy (SUI) Slowenien Andrej Miklavc (SLO) Italien Simone Vicquery (ITA)

Podestplatzierungen Damen

Abfahrt

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
18.12.1997 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Norwegen Kristine Kristiansen (NOR)  OesterreichÖsterreich Marianna Salchinger (AUT) Italien Ylvie Runggaldier (ITA)
19.12.1997 Altenmarkt-Zauchensee (AUT)  OesterreichÖsterreich Marianna Salchinger (AUT) Norwegen Kristine Kristiansen (NOR)  OesterreichÖsterreich Eveline Rohregger (AUT)
05.01.1998 Tignes (FRA) Norwegen Kristine Kristiansen (NOR)  OesterreichÖsterreich Marianna Salchinger (AUT) Russland Anna Larionova (RUS)
07.01.1998 Tignes (FRA) Norwegen Kristine Kristiansen (NOR) Italien Marta Antonioli (ITA)  OesterreichÖsterreich Marianna Salchinger (AUT)
01.02.1998 Pra Loup (FRA) Norwegen Grete Strøm (NOR)  OesterreichÖsterreich Veronika Thanner (AUT)  OesterreichÖsterreich Karin Blaser (AUT)
02.02.1998 Pra Loup (FRA)  OesterreichÖsterreich Martina Lechner (AUT)  OesterreichÖsterreich Marianna Salchinger (AUT) Norwegen Grete Strøm (NOR)

Super-G

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
20.12.1997 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Frankreich Alexandra Morallet (FRA) Norwegen Kristine Kristiansen (NOR) Finnland Pia Käyhkö (FIN)
07.01.1998 Tignes (FRA) Russland Warwara Selenskaja (RUS) Slowenien Anja Kalan (SLO) Frankreich Nathalie Robert (FRA)
03.02.1998 Pra Loup (FRA)  OesterreichÖsterreich Marianna Salchinger (AUT)  OesterreichÖsterreich Tanja Schneider (AUT) Frankreich Alexandra Morallet (FRA)
04.02.1998 Pra Loup (FRA) Italien Marta Antonioli (ITA)  OesterreichÖsterreich Karin Blaser (AUT)  OesterreichÖsterreich Tanja Schneider (AUT)
07.02.1998 Kastelruth (ITA) Deutschland Elisabeth Brandner (GER)  OesterreichÖsterreich Karin Blaser (AUT)  OesterreichÖsterreich Tanja Schneider (AUT)
08.02.1998 Kastelruth (ITA) Schweiz Sylviane Berthod (SUI)  OesterreichÖsterreich Tanja Schneider (ITA) Italien Daniela Ceccarelli (ITA)

Riesenslalom

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
15.12.1997 St. Sebastian (AUT) Finnland Tanja Poutiainen (FIN) Italien Sonia Vierin (ITA) Italien Nicole Gius (ITA)
16.12.1997 St. Sebastian (AUT) Finnland Tanja Poutiainen (FIN) Schweden Anna Ottosson (SWE) Vereinigte Staaten Carrie Sheinberg (USA)
23.01.1998 Schönried (GER)  OesterreichÖsterreich Christiane Mitterwallner (AUT) Kanada Edith Rozsa (CAN) Schweden Anja Pärson (SWE)
25.01.1998 Rogla (SLO) Schweden Anja Pärson (SWE) Slowenien Katarina Breznik (SLO) Spanien María José Rienda (ESP)
28.01.1998 Falcade (ITA) Vereinigte Staaten Caroline Lalive (USA) Schweiz Corina Hossmann (SUI) Schweden Anja Pärson (SWE)
06.02.1998 Welschnofen/Kastelruth (ITA)  OesterreichÖsterreich Tanja Schneider (AUT)  OesterreichÖsterreich Karin Köllerer (AUT) Schweiz Sylviane Berthod (SUI)
20.02.1998 Abetone (ITA) Schweden Erika Hansson (SWE)  OesterreichÖsterreich Karin Köllerer (AUT) Frankreich Ingrid Jacquemod (FRA)
Italien Petra Kritzinger (ITA)
21.02.1998 Abetone (ITA) Schweden Anja Pärson (SWE)  OesterreichÖsterreich Karin Köllerer (AUT) Italien Petra Kritzinger (ITA)
12.03.1998 Nevis Range (GBR) Schweden Anna Ottosson (SWE) Schweden Anja Pärson (SWE) Slowenien Alenka Dovžan (SLO)

Slalom

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
07.12.1997 Piancavallo (ITA) Australien Zali Steggall (AUS) Slowenien Urška Hrovat (SLO) Slowenien Nataša Bokal (SLO)
08.12.1997 Piancavallo (ITA) Frankreich Laure Pequegnot (FRA) Schweden Sandra Hälldahl (SWE) Slowenien Urška Hrovat (SLO)
14.01.1998 Falcade (ITA) Finnland Henna Raita (FIN) Slowenien Nataša Bokal (SLO) Kanada Edith Rozsa (CAN)
15.01.1998 Falcade (ITA) Finnland Henna Raita (FIN) Finnland Tanja Poutiainen (FIN) Deutschland Stefanie Wolf (GER)
22.01.1998 Schönried (GER) Schweden Kristina Andersson (SWE)  OesterreichÖsterreich Ingrid Salvenmoser (AUT) Deutschland Stefanie Wolf (GER)
26.01.1998 Rogla (SLO) Finnland Henna Raita (FIN) Finnland Riitta Pitkanen (FIN) Vereinigte Staaten Julie Parisien (USA)
29.01.1998 Falcade (ITA) Finnland Henna Raita (FIN) Finnland Riitta Pitkanen (FIN) Finnland Petra Olamo (FIN)
14.02.1998 Missen (GER) Deutschland Petra Haltmayr (GER)  OesterreichÖsterreich Karin Köllerer (AUT) Finnland Riitta Pitkanen (FIN)
15.02.1998 Missen (GER)  OesterreichÖsterreich Karin Köllerer (AUT) Schweden Kristina Andersson (SWE) Italien Barbara Milani (ITA)
13.03.1998 Bardonecchia (ITA) Finnland Riitta Pitkanen (FIN) Schweden Sandra Hälldahl (SWE) Finnland Petra Olamo (FIN)

Weblinks

Europacup Herren
Europacup Damen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpiner Skieuropacup 1998/1999 — Die Saison 1998/1999 des Alpinen Skieuropacups begann am 5. Dezember 1998 in Špindlerův Mlýn (CZE) und endete am 4. März 1999 in Gällivare (SWE). Bei den Herren wurden 28 Rennen ausgetragen (4 Abfahrten, 4 Super G, 10 Riesenslaloms, 10 Slaloms),… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1999 — Die Saison 1998/1999 des Alpinen Skieuropacups begann am 5. Dezember 1998 in Špindlerův Mlýn (CZE) und endete am 4. März 1999 in Gällivare (SWE). Bei den Herren wurden 28 Rennen ausgetragen (4 Abfahrten, 4 Super G, 10 Riesenslaloms, 10 Slaloms),… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1972 — Gesamt und Disziplinenwertungen der Saison 1971/1972 des Alpinen Skieuropacups. Inhaltsverzeichnis 1 Europacupwertungen 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Riesenslalom 1.4 Slalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1973 — Gesamt und Disziplinenwertungen der Saison 1972/1973 des Alpinen Skieuropacups. Inhaltsverzeichnis 1 Europacupwertungen 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Riesenslalom 1.4 Slalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1974 — Gesamt und Disziplinenwertungen der Saison 1973/1974 des Alpinen Skieuropacups. Inhaltsverzeichnis 1 Europacupwertungen 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Riesenslalom 1.4 Slalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1975 — Gesamt und Disziplinenwertungen der Saison 1974/1975 des Alpinen Skieuropacups. Inhaltsverzeichnis 1 Europacupwertungen 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Riesenslalom 1.4 Slalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1976 — Gesamt und Disziplinenwertungen der Saison 1975/1976 des Alpinen Skieuropacups. Inhaltsverzeichnis 1 Europacupwertungen 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Riesenslalom 1.4 Slalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1977 — Gesamt und Disziplinenwertungen der Saison 1976/1977 des Alpinen Skieuropacups. Inhaltsverzeichnis 1 Europacupwertungen 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Riesenslalom 1.4 Slalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1978 — Gesamt und Disziplinenwertungen der Saison 1977/1978 des Alpinen Skieuropacups. Inhaltsverzeichnis 1 Europacupwertungen 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Riesenslalom 1.4 Slalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1979 — Gesamt und Disziplinenwertungen der Saison 1978/1979 des Alpinen Skieuropacups. Inhaltsverzeichnis 1 Europacupwertungen 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Riesenslalom 1.4 Slalom …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”