Alpiner Skieuropacup Damen

Diese Liste enthält die Siegerinnen des Alpinen Skieuropacups der Damen. Neben der Ersten der Gesamtwertung sind auch die Gewinnerinnen der einzelnen Disziplinenwertungen angegeben.

Saison Gesamt Abfahrt Super-G Riesenslalom Slalom Super-Kombination
2010/2011 OsterreichÖsterreich Jessica Depauli OsterreichÖsterreich Stefanie Moser
OsterreichÖsterreich Mariella Voglreiter
OsterreichÖsterreich Jessica Depauli ItalienItalien Lisa Magdalena Agerer DeutschlandDeutschland Fanny Chmelar OsterreichÖsterreich Jessica Depauli
2009/2010 DeutschlandDeutschland Lena Dürr SchweizSchweiz Rabea Grand OsterreichÖsterreich Mariella Voglreiter NorwegenNorwegen Lene Løseth OsterreichÖsterreich Bernadette Schild ItalienItalien Elena Curtoni
2008/2009 OsterreichÖsterreich Karin Hackl OsterreichÖsterreich Stefanie Moser OsterreichÖsterreich Margret Altacher OsterreichÖsterreich Karin Hackl DeutschlandDeutschland Marianne Mair SchweizSchweiz Jessica Pünchera
2007/2008 SchweizSchweiz Lara Gut SchweizSchweiz Lara Gut SchweizSchweiz Lara Gut OsterreichÖsterreich Stefanie Köhle ItalienItalien Irene Curtoni OsterreichÖsterreich Anna Fenninger
2006/2007 OsterreichÖsterreich Anna Fenninger OsterreichÖsterreich Christine Sponring OsterreichÖsterreich Anna Fenninger ItalienItalien Camilla Alfieri SlowakeiSlowakei Veronika Zuzulová SlowenienSlowenien Maruša Ferk
2005/2006 OsterreichÖsterreich Anna Fenninger SchweizSchweiz Rabea Grand OsterreichÖsterreich Katja Wirth OsterreichÖsterreich Anna Fenninger FrankreichFrankreich Sandrine Aubert FrankreichFrankreich Corinne Anselmet
2004/2005 OsterreichÖsterreich Andrea Fischbacher SchweizSchweiz Carmen Casanova OsterreichÖsterreich Ingrid Rumpfhuber OsterreichÖsterreich Michaela Kirchgasser PolenPolen Katarzyna Karasińska --
2003/2004 OsterreichÖsterreich Karin Blaser OsterreichÖsterreich Karin Blaser OsterreichÖsterreich Kathrin Wilhelm FrankreichFrankreich Audrey Peltier DeutschlandDeutschland Monika Bergmann
SlowakeiSlowakei Veronika Zuzulová
--
2002/2003 OsterreichÖsterreich Elisabeth Görgl OsterreichÖsterreich Katja Wirth OsterreichÖsterreich Martina Lechner OsterreichÖsterreich Elisabeth Görgl OsterreichÖsterreich Elisabeth Görgl --
2001/2002 DeutschlandDeutschland Maria Riesch DeutschlandDeutschland Maria Riesch OsterreichÖsterreich Katja Wirth KanadaKanada Britt Janyk NorwegenNorwegen Line Viken --
2000/2001 SchweizSchweiz Lilian Kummer OsterreichÖsterreich Ingrid Rumpfhuber ItalienItalien Barbara Kleon SchweizSchweiz Lilian Kummer FinnlandFinnland Henna Raita --
1999/2000 OsterreichÖsterreich Selina Heregger OsterreichÖsterreich Kerstin Reisenhofer SchweizSchweiz Corinne Imlig OsterreichÖsterreich Selina Heregger ItalienItalien Emma Pezzedi --
1998/1999 OsterreichÖsterreich Silvia Berger OsterreichÖsterreich Silvia Berger OsterreichÖsterreich Eveline Rohregger OsterreichÖsterreich Silvia Berger FrankreichFrankreich Stéphanie Clement-Guy --
1997/1998 OsterreichÖsterreich Marianna Salchinger OsterreichÖsterreich Marianna Salchinger OsterreichÖsterreich Tanja Schneider SchwedenSchweden Anja Pärson FinnlandFinnland Henna Raita --
1996/1997 OsterreichÖsterreich Marianna Salchinger OsterreichÖsterreich Marianna Salchinger OsterreichÖsterreich Marianna Salchinger FrankreichFrankreich Ingrid Jacquemod NorwegenNorwegen Trine Bakke --
1995/1996 SchweizSchweiz Sylviane Berthod
RusslandRussland Swetlana Gladyschewa
RusslandRussland Swetlana Gladyschewa SchweizSchweiz Sylviane Berthod NorwegenNorwegen Andrine Flemmen
OsterreichÖsterreich Selina Heregger
ItalienItalien Barbara Milani
DeutschlandDeutschland Angela Zimmermann --
1994/1995 OsterreichÖsterreich Karin Köllerer NorwegenNorwegen Kristine Kristiansen SchweizSchweiz Madlen Summermatter SchweizSchweiz Corinne Rey-Bellet SchwedenSchweden Kristina Andersson --
1993/1994 KanadaKanada Mélanie Turgeon RusslandRussland Warwara Selenskaja NorwegenNorwegen Andrine Flemmen NorwegenNorwegen Anne Berge OsterreichÖsterreich Christiane Abenthung --
1992/1993 SchwedenSchweden Kristina Andersson FrankreichFrankreich Eleonore Richon FrankreichFrankreich Sophie Lefranc ItalienItalien Sabina Panzanini OsterreichÖsterreich Christina Riegel --
1991/1992 ItalienItalien Lara Magoni RusslandRussland Swetlana Gladyschewa OsterreichÖsterreich Alexandra Meissnitzer ItalienItalien Marcella Biondi NeuseelandNeuseeland Annelise Coberger --
1990/1991 OsterreichÖsterreich Alexandra Meissnitzer OsterreichÖsterreich Gabriele Papp OsterreichÖsterreich Alexandra Meissnitzer OsterreichÖsterreich Alexandra Meissnitzer NeuseelandNeuseeland Annelise Coberger --
1989/1990 SchwedenSchweden Agneta Hjorth -- OsterreichÖsterreich Karin Köllerer NorwegenNorwegen Merete Fjeldavlie OsterreichÖsterreich Elfi Eder --
1988/1989 OsterreichÖsterreich Sabine Ginther OsterreichÖsterreich Sabine Ginther JapanJapan Emi Kawabata SchweizSchweiz Elisabeth Giger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Monique Pelletier --
1987/1988 SchweizSchweiz Petra Bernet OsterreichÖsterreich Barbara Sadleder SchweizSchweiz Petra Bernet SchweizSchweiz Sandra Burn SchwedenSchweden Camilla Lundbäck --
1986/1987 DeutschlandDeutschland Christa Kinshofer SchweizSchweiz Marlis Spescha DeutschlandDeutschland Christa Kinshofer DeutschlandDeutschland Christa Kinshofer SchweizSchweiz Christine von Grünigen --
1985/1986 SchweizSchweiz Chantal Bournissen SchweizSchweiz Chantal Bournissen OsterreichÖsterreich Astrid Geisler ItalienItalien Cecilia Lucco SchwedenSchweden Catharina Glassér-Bjerner --
1984/1985 OsterreichÖsterreich Karin Buder OsterreichÖsterreich Astrid Geisler -- SchweizSchweiz Regula Betschart OsterreichÖsterreich Karin Buder --
1983/1984 OsterreichÖsterreich Anita Wachter OsterreichÖsterreich Gudrun Arnitz -- OsterreichÖsterreich Anita Wachter OsterreichÖsterreich Ulrike Maier --
1982/1983 SchweizSchweiz Christine von Grünigen OsterreichÖsterreich Veronika Wallinger -- SchweizSchweiz Christine von Grünigen SchweizSchweiz Christine von Grünigen --
1981/1982 Deutschland BRBR Deutschland Sonja Stotz OsterreichÖsterreich Sieglinde Winkler -- SchweizSchweiz Corinne Eugster
OsterreichÖsterreich Claudia Riedl
OsterreichÖsterreich Rosi Aschenwald --
1980/1981 KanadaKanada Diane Haight ItalienItalien Laure Alberti -- SpanienSpanien Blanca Fernández Ochoa PolenPolen Dorota Mogore-Tlałka --
1979/1980 OsterreichÖsterreich Erika Gfrerer OsterreichÖsterreich Erika Gfrerer -- OsterreichÖsterreich Erika Gfrerer TschechoslowakeiTschechoslowakei Olga Charvatová --
1978/1979 NorwegenNorwegen Bente Dahlum OsterreichÖsterreich Heidi Riedler -- NorwegenNorwegen Torill Fjeldstad ItalienItalien Cinzia Valt --
1977/1978 OsterreichÖsterreich Christine Loike Deutschland BRBR Deutschland Monika Bader -- OsterreichÖsterreich Christine Loike ItalienItalien Wilma Gatta --
1976/1977 LiechtensteinLiechtenstein Ursula Konzett SchweizSchweiz Evelyne Dirren
OsterreichÖsterreich Martina Ellmer
-- LiechtensteinLiechtenstein Ursula Konzett FrankreichFrankreich Martine Couttet --
1975/1976 OsterreichÖsterreich Gabi Hauser OsterreichÖsterreich Gabi Hauser -- OsterreichÖsterreich Maria Schlechter ItalienItalien Thea Gamper --
1974/1975 TschechoslowakeiTschechoslowakei Dagmar Kuzmanová OsterreichÖsterreich Angelika Rudigier -- OsterreichÖsterreich Marlies Mathis TschechoslowakeiTschechoslowakei Dagmar Kuzmanová --
1973/1974 San MarinoSan Marino Elena Matous OsterreichÖsterreich Elfi Deufl -- SpanienSpanien Conchita Puig San MarinoSan Marino Elena Matous --
1972/1973 FrankreichFrankreich Martine Couttet OsterreichÖsterreich Angelika Rudigier -- FrankreichFrankreich Martine Ducroz FrankreichFrankreich Martine Couttet --
1971/1972 FrankreichFrankreich Fabienne Serrat FrankreichFrankreich Brigitte Jeandel -- OsterreichÖsterreich Irmgard Lukasser FrankreichFrankreich Fabienne Serrat --

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpiner Skieuropacup 2008 — Die Saison 2007/2008 des Alpinen Skieuropacups begann bei den Herren am 8. November 2007 im niederländischen Landgraaf und bei den Damen am 9. November 2007 im Alpincenter Bottrop (GER). Sie endete für die Damen am 14. März 2008 in Claviere (ITA) …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2009 — Die Saison 2008/2009 des Alpinen Skieuropacups begann am 4. November 2008 bei den Herren und am 5. November 2008 bei den Damen, jeweils in der Skihalle im französischen Amnéville, und endete am 14. März 2009 in Crans Montana in der Schweiz. Bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1995 — Die Saison 1994/1995 des Alpinen Skieuropacups begann am 1. September 1994 in St. Moritz (SUI) und endete am 11. März 1995 in Villach (AUT). Bei den Herren wurden 30 Rennen gefahren (4 Abfahrten, 7 Super G, 9 Riesenslaloms, 10 Slaloms), bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1999 — Die Saison 1998/1999 des Alpinen Skieuropacups begann am 5. Dezember 1998 in Špindlerův Mlýn (CZE) und endete am 4. März 1999 in Gällivare (SWE). Bei den Herren wurden 28 Rennen ausgetragen (4 Abfahrten, 4 Super G, 10 Riesenslaloms, 10 Slaloms),… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2000 — Die Saison 1999/2000 des Alpinen Skieuropacups begann am 7. Dezember 1999 in Haute Nendaz (SUI) und endete am 19. März 2000 in See (AUT). Bei den Herren wurden 33 Rennen ausgetragen (6 Abfahrten, 8 Super G, 9 Riesenslaloms, 10 Slaloms). Bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2006 — Die Saison 2005/2006 des Alpinen Skieuropacups begann am 4. November 2005 in Landgraaf (NED) und endete am 19. März 2006 in Altenmarkt Zauchensee (AUT). Bei den Männern wurden 35 Rennen ausgetragen (5 Abfahrten, 7 Super G, 10 Riesenslaloms, 12… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2007 — Die Saison 2006/2007 des Alpinen Skieuropacups begann am 25. November 2006 im finnischen Salla und endete am 17. März 2007 in Santa Caterina (ITA). Bei den Männern wurden nur 27 Rennen ausgetragen (3 Abfahrten, 4 Super G, 9 Riesenslaloms, 9… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1996 — Die Saison 1995/1996 des Alpinen Skieuropacups begann am 9. Dezember 1995 in Špindlerův Mlýn (CZE) und endete am 6. März 1996 in Champoluc (ITA). Bei den Männern wurden 37 Rennen ausgetragen (8 Abfahrten, 6 Super G, 11 Riesenslaloms, 12 Slaloms) …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1997 — Die Saison 1996/1997 des Alpinen Skieuropacups begann am 5. Dezember 1996 in Valloire (FRA) und endete am 7. März 1997 in Les Arcs (FRA). Bei den Männern wurden 34 Rennen ausgetragen (9 Abfahrten, 6 Super G, 9 Riesenslaloms, 10 Slaloms). Bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1998 — Die Saison 1997/1998 des Alpinen Skieuropacups begann am 7. Dezember 1997 in Piancavallo (ITA) und endete am 13. März 1998 in Bardonecchia (ITA). Bei den Männern wurden 33 Rennen ausgetragen (7 Abfahrten, 5 Super G, 10 Riesenslaloms, 11 Slaloms) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”