Alpiner Skiweltcup 1987/Resultate Damen

Die Saison 1986/1987 des Alpinen Skiweltcups begann am 29. November 1986 in Park City (Frauen). Am 15./16. August 1986 fanden in Las Leñas in Argentinien zwei Rennen der Männer statt, danach folgte eine fast dreimonatige Pause bis Ende November. Die Saison endete am 22. März 1987 in Sarajevo.

Bei den Männern wurden 32 Rennen ausgetragen (11 Abfahrten, 5 Super-G, 8 Riesenslaloms, 8 Slaloms). Bei den Frauen waren es 30 Rennen (7 Abfahrten, 5 Super-G, 8 Riesenslaloms, 10 Slaloms). Hinzu kamen zwei Kombinationswertungen bei den Männern und eine bei den Frauen.

Höhepunkt der Saison war die Weltmeisterschaft 1987 in Crans-Montana.

Inhaltsverzeichnis

Weltcupwertungen

Gesamtwertung

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Pirmin Zurbriggen Schweiz Schweiz 339
2 Marc Girardelli Luxemburg Luxemburg 190
3 Markus Wasmeier BR Deutschland BR Deutschland 174
4 Joël Gaspoz Schweiz Schweiz 153
5 Richard Pramotton Italien Italien 139
6 Ingemar Stenmark Schweden Schweden 134
7 Leonhard Stock  OesterreichÖsterreich Österreich 97
8 Roberto Erlacher Italien Italien 94
9 Bojan Križaj Jugoslawien Jugoslawien 90
Peter Müller Schweiz Schweiz 90

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Maria Walliser Schweiz Schweiz 269
2 Vreni Schneider Schweiz Schweiz 262
3 Brigitte Oertli Schweiz Schweiz 206
4 Erika Hess Schweiz Schweiz 169
5 Michela Figini Schweiz Schweiz 162
6 Tamara McKinney Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 127
7 Mateja Svet Jugoslawien Jugoslawien 126
8 Blanca Fernández Ochoa Spanien Spanien 121
9 Sigrid Wolf  OesterreichÖsterreich Österreich 119
10 Marina Kiehl BR Deutschland BR Deutschland 118

Abfahrt

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Pirmin Zurbriggen Schweiz Schweiz 125
2 Peter Müller Schweiz Schweiz 105
3 Franz Heinzer Schweiz Schweiz 90
4 Markus Wasmeier BR Deutschland BR Deutschland 83
5 Michael Mair Italien Italien 82

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Michela Figini Schweiz Schweiz 93
2 Maria Walliser Schweiz Schweiz 90
3 Laurie Graham Kanada Kanada 86
4 Regine Mösenlechner BR Deutschland BR Deutschland 71
5 Sigrid Wolf  OesterreichÖsterreich Österreich 61

Super-G

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Pirmin Zurbriggen Schweiz Schweiz 85
2 Marc Girardelli Luxemburg Luxemburg 65
3 Markus Wasmeier BR Deutschland BR Deutschland 50
4 Robert Erlacher Italien Italien 44
5 Leonhard Stock  OesterreichÖsterreich Österreich 42

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Maria Walliser Schweiz Schweiz 82
2 Catherine Quittet Frankreich Frankreich 57
3 Marina Kiehl BR Deutschland BR Deutschland 52
Brigitte Oertli Schweiz Schweiz 49
5 Anita Wachter  OesterreichÖsterreich Österreich 47

Riesenslalom

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Joël Gaspoz Schweiz Schweiz 102
Pirmin Zurbriggen Schweiz Schweiz 102
3 Richard Pramotton Italien Italien 95
4 Hubert Strolz  OesterreichÖsterreich Österreich 66
5 Marc Girardelli Luxemburg Luxemburg 65

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Maria Walliser Schweiz Schweiz 120
Vreni Schneider Schweiz Schweiz 120
3 Blanca Fernández Ochoa Spanien Spanien 78
4 Erika Hess Schweiz Schweiz 62
5 Michela Figini Schweiz Schweiz 55

Slalom

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Bojan Križaj Jugoslawien Jugoslawien 105
2 Ingemar Stenmark Schweden Schweden 96
3 Armin Bittner BR Deutschland BR Deutschland 78
4 Joël Gaspoz Schweiz Schweiz 71
5 Grega Benedik Jugoslawien Jugoslawien 55

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Corinne Schmidhauser Schweiz Schweiz 110
2 Tamara McKinney Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 99
3 Erika Hess Schweiz Schweiz 96
4 Vreni Schneider Schweiz Schweiz 84
5 Brigitte Oertli Schweiz Schweiz 77

Kombination

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Pirmin Zurbriggen Schweiz Schweiz 50
2 Andreas Wenzel Liechtenstein Liechtenstein 20

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Brigitte Oertli Schweiz Schweiz 25
2 Vreni Schneider Schweiz Schweiz 20
3 Erika Hess Schweiz Schweiz 15
4 Maria Walliser Schweiz Schweiz 12
5 Karen Percy Kanada Kanada 11

Podestplatzierungen Herren

Abfahrt

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
15.08.1986 Las Leñas (ARG) Schweiz Peter Müller (SUI) Schweiz Karl Alpiger (SUI) Schweiz Franz Heinzer (SUI)
16.08.1986 Las Leñas (ARG) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI)  OesterreichÖsterreich Leonhard Stock (AUT) Schweiz Franz Heinzer (SUI)
Schweiz Peter Müller (SUI)
05.12.1986 Val-d’Isère (FRA) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI) BR Deutschland Markus Wasmeier (FRG) Italien Michael Mair (ITA)
13.12.1986 Gröden (ITA) Kanada Rob Boyd (CAN) Italien Michael Mair (ITA) BR Deutschland Markus Wasmeier (FRG)
04.01.1987 Laax (SUI) Schweiz Franz Heinzer (SUI)  OesterreichÖsterreich Peter Wirnsberger (AUT)  OesterreichÖsterreich Erwin Resch (AUT)
10.01.1987 Garmisch-Partenkirchen (FRG) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI) Italien Michael Mair (ITA) Schweiz Peter Müller (SUI)
17.01.1987 Wengen (SUI) BR Deutschland Markus Wasmeier (FRG) Schweiz Karl Alpiger (SUI) Schweiz Franz Heinzer (SUI)
25.01.1987 Kitzbühel (AUT) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI)  OesterreichÖsterreich Erwin Resch (AUT) Schweiz Peter Müller (SUI)
28.02.1987 Furano (JPN) Schweiz Peter Müller (SUI) Luxemburg Marc Girardelli (LUX) Italien Michael Mair (ITA)
07.03.1987 Aspen (USA) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI) Schweiz Daniel Mahrer (SUI) Schweiz Karl Alpiger (SUI)
14.03.1987 Nakiska (CAN) Schweiz Peter Müller (SUI) Schweiz Franz Heinzer (SUI) Schweiz Daniel Mahrer (SUI)

Super-G

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
06.12.1986 Val-d’Isère (FRA) BR Deutschland Markus Wasmeier (FRG) Italien Robert Erlacher (ITA) Luxemburg Marc Girardelli (LUX)
11.01.1987 Garmisch-Partenkirchen (FRG) BR Deutschland Markus Wasmeier (FRG) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI) Italien Alberto Ghidoni (ITA)
01.03.1987 Furano (JPN) Luxemburg Marc Girardelli (LUX) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI)  OesterreichÖsterreich Leonhard Stock (AUT)
08.03.1987 Aspen (USA]) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI) Italien Richard Pramotton (ITA) BR Deutschland Peter Roth (FRG)
15.03.1987 Nakiska (CAN]) Luxemburg Marc Girardelli (LUX) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI)  OesterreichÖsterreich Leonhard Stock (AUT)

Riesenslalom

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
30.11.1986 Sestriere (ITA) Italien Richard Pramotton (ITA)  OesterreichÖsterreich Hubert Strolz (AUT) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI)
14.12.1986 Alta Badia (ITA) Italien Richard Pramotton (ITA) Italien Alberto Tomba (ITA) Italien Oswald Tötsch (ITA)
15.12.1986 Alta Badia (ITA) Schweiz Joël Gaspoz (SUI) Italien Richard Pramotton (ITA) BR Deutschland Markus Wasmeier (FRG)
19.12.1986 Kranjska Gora (YUG) Schweiz Joël Gaspoz (SUI) Italien Robert Erlacher (ITA) Italien Richard Pramotton (ITA)
13.01.1987 Adelboden (SUI) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI) Luxemburg Marc Girardelli (LUX)  OesterreichÖsterreich Hubert Strolz (AUT)
20.01.1987 Adelboden (SUI) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI) Schweiz Joël Gaspoz (SUI) Schweden Ingemar Stenmark (SWE)
15.02.1987 Todtnau (FRG) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI) Luxemburg Marc Girardelli (LUX) BR Deutschland Markus Wasmeier (FRG)
22.03.1987 Sarajevo (YUG) Luxemburg Marc Girardelli (LUX) Schweiz Joël Gaspoz (SUI)  OesterreichÖsterreich Rudolf Nierlich (AUT)

Slalom

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
29.11.1986 Sestriere (ITA) Schweden Ingemar Stenmark (SWE) Schweden Jonas Nilsson (SWE) Italien Richard Pramotton (ITA)
16.12.1986 Madonna di Campiglio (ITA) Italien Ivano Edalini (ITA) Schweden Ingemar Stenmark (SWE) Schweiz Joël Gaspoz (SUI)
20.12.1986 Kranjska Gora (YUG) Jugoslawien Bojan Križaj (YUG) Jugoslawien Rok Petrovič (YUG) Schweden Ingemar Stenmark (SWE)
21.12.1986 Hinterstoder (AUT) BR Deutschland Armin Bittner (FRG) Jugoslawien Bojan Križaj (YUG) Italien Oswald Tötsch (ITA)
18.01.1987 Wengen (SUI) Schweiz Joël Gaspoz (SUI)  OesterreichÖsterreich Dietmar Kohlbichler (AUT) Jugoslawien Bojan Križaj (YUG)
25.01.1987 Kitzbühel (AUT) Jugoslawien Bojan Križaj (YUG)  OesterreichÖsterreich Mathias Berthold (AUT) BR Deutschland Armin Bittner (FRG)
14.02.1987 Le Markstein (FRA) Schweden Ingemar Stenmark (SWE) BR Deutschland Armin Bittner (FRG)  OesterreichÖsterreich Günther Mader (AUT)
21.03.1987 Sarajevo (YUG) Jugoslawien Grega Benedik (YUG) Jugoslawien Bojan Križaj (YUG) Frankreich Didier Bouvet (FRA)

Kombination

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
17./18.01.1987 Wengen (SUI) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI) nur ein Läufer klassiert
25.01.1987 Kitzbühel (AUT) Schweiz Pirmin Zurbriggen (SUI) Liechtenstein Andreas Wenzel (LIE) nur zwei Läufer klassiert

Podestplatzierungen Damen

Abfahrt

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
12.12.1986 Val-d’Isère (FRA) Schweiz Michela Figini (SUI) Schweiz Maria Walliser (SUI) Schweiz Heidi Zurbriggen (SUI)
13.12.1986 Val-d’Isère (FRA) Kanada Laurie Graham (CAN) Schweiz Maria Walliser (SUI) Frankreich Catherine Quittet (FRA)
10.01.1987 Mellau (AUT) Schweiz Beatrice Gafner (SUI) Schweiz Maria Walliser (SUI)  OesterreichÖsterreich Sieglinde Winkler (AUT)
16.01.1987 Pfronten (FRG) Schweiz Michela Figini (SUI) BR Deutschland Regine Mösenlechner (FRG) Schweiz Maria Walliser (SUI)
08.03.1987 Nakiska (CAN) Schweiz Michela Figini (SUI) Kanada Laurie Graham (CAN) BR Deutschland Regine Mösenlechner (FRG)
13.03.1987 Vail (USA)  OesterreichÖsterreich Sigrid Wolf (AUT)  OesterreichÖsterreich Elisabeth Kirchler (AUT) Vereinigte Staaten Pam Fletcher (USA)
14.03.1987 Vail (USA)  OesterreichÖsterreich Sigrid Wolf (AUT) Kanada Laurie Graham (CAN) Schweiz Maria Walliser (SUI)

Super-G

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
14.12.1986 Val-d’Isère (FRA) Schweiz Maria Walliser (SUI) Frankreich Catherine Quittet (FRA) Schweiz Vreni Schneider (SUI)
06.01.1987 Saalbach-Hinterglemm (AUT) Schweiz Maria Walliser (SUI) Schweiz Brigitte Oertli (SUI) Jugoslawien Mateja Svet (YUG)
17.01.1987 Pfronten (FRG) Frankreich Catherine Quittet (FRA) BR Deutschland Traudl Hächer (FRG) BR Deutschland Marina Kiehl (FRG)
15.03.1987 Vail (USA]) BR Deutschland Marina Kiehl (FRG)  OesterreichÖsterreich Anita Wachter (AUT)  OesterreichÖsterreich Sigrid Wolf (AUT)
16.03.1987 Vail (USA]) Schweiz Maria Walliser (SUI)  OesterreichÖsterreich Sigrid Wolf (AUT)  OesterreichÖsterreich Anita Wachter (AUT)

Riesenslalom

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
29.11.1986 Park City (USA) BR Deutschland Michaela Gerg (FRG) Jugoslawien Mateja Svet (YUG) Schweiz Vreni Schneider (SUI)
06.12.1986 Waterville Valley (USA) Schweiz Vreni Schneider (SUI) Schweiz Maria Walliser (SUI) Kanada Josée Lacasse (CAN)
15.12.1986 Valzoldana (ITA) Schweiz Maria Walliser (SUI) Spanien Blanca Fernández Ochoa (ESP) Schweiz Michela Figini (SUI)
05.01.1987 Saalbach-
Hinterglemm
(AUT)
Schweiz Vreni Schneider (SUI) Jugoslawien Mateja Svet (YUG) Schweiz Maria Walliser (SUI)
18.01.1987 Bischofswiesen (FRG) Schweiz Maria Walliser (SUI) Schweiz Vreni Schneider (SUI) Schweiz Brigitte Oertli (SUI)
13.02.1987 Megève (FRA) Schweiz Vreni Schneider (SUI) Spanien Blanca Fernández Ochoa (ESP) Schweiz Maria Walliser (SUI)
27.02.1987 Zwiesel (FRG) Schweiz Maria Walliser (SUI) Schweiz Erika Hess (SUI) Spanien Blanca Fernández Ochoa (ESP)
22.03.1987 Sarajevo (YUG) Schweiz Vreni Schneider (SUI)
Schweiz Maria Walliser (SUI)
Schweiz Michela Figini (SUI)

Slalom

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
30.11.1986 Park City (USA) Schweiz Corinne Schmidhauser (SUI) Vereinigte Staaten Tamara McKinney (SWE)  OesterreichÖsterreich Roswitha Steiner (AUT)
05.12.1986 Waterville Valley (USA) Schweiz Erika Hess (SUI) Schweiz Brigitte Oertli (SUI)  OesterreichÖsterreich Karin Buder (AUT)
17.12.1986 Courmayeur (ITA) Schweiz Vreni Schneider (SUI) Vereinigte Staaten Tamara McKinney (SWE) Schweiz Brigitte Oertli (SUI)
18.12.1986 Courmayeur (ITA) Vereinigte Staaten Tamara McKinney (SWE)  OesterreichÖsterreich Roswitha Steiner (AUT)  OesterreichÖsterreich Monika Maierhofer (AUT)
21.12.1986 Valzoldana (ITA) Schweiz Erika Hess (SUI) Schweiz Brigitte Oertli (SUI)  OesterreichÖsterreich Claudia Strobl (AUT)
04.01.1987 Maribor (YUG) Schweden Camilla Nilsson (SWE) Schweiz Vreni Schneider (SUI) Schweiz Corinne Schmidhauser (SUI)
11.01.1987 Mellau (AUT) Vereinigte Staaten Tamara McKinney (SWE) Jugoslawien Mateja Svet (YUG) Frankreich Małgorzata Mogore-Tlałka (FRA)
14.02.1987 Saint-Gervais-les-Bains (FRA) Schweiz Vreni Schneider (SUI) Schweiz Corinne Schmidhauser (SUI) Spanien Blanca Fernández Ochoa (ESP)
15.02.1987 Saint-Gervais-les-Bains (FRA) Schweiz Corinne Schmidhauser (SUI)  OesterreichÖsterreich Monika Maierhofer (AUT) Schweiz Erika Hess (SUI)
28.02.1987 Zwiesel (FRG) Schweiz Corinne Schmidhauser (SUI) Schweiz Erika Hess (SUI)  OesterreichÖsterreich Roswitha Steiner (AUT)

Kombination

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
10./11.01.1987 Mellau (AUT) Schweiz Brigitte Oertli (SUI) Schweiz Vreni Schneider (SUI) Schweiz Erika Hess (SUI)

Weblinks

Weltcup Herren
Weltcup Damen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpiner Skiweltcup 1988/Resultate Damen — Die Saison 1987/1988 des Alpinen Skiweltcups begann am 26. November 1987 in Sestriere und endete am 27. März 1988 in Saalbach Hinterglemm. Bei den Männern wurden 28 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 4 Super G, 6 Riesenslaloms, 8 Slaloms). Bei den …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1993/Resultate Damen — Die Saison 1992/1993 des Alpinen Skiweltcups begann am 28. November 1992 in Sestriere (Männer) bzw. Park City (Frauen) und endete am 28. März 1993 in Åre. Bei den Männern wurden 31 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 7 Super G, 6 Riesenslaloms, 8… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1994/Resultate Damen — Die Saison 1993/1994 des Alpinen Skiweltcups begann am 30. Oktober 1993 in Sölden und endete am 20. März 1994 anlässlich des Weltcup Finales in Vail. Bei den Männern wurden 33 Rennen ausgetragen (11 Abfahrten, 5 Super G, 9 Riesenslaloms, 8… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1995/Resultate Damen — Die Saison 1994/1995 des Alpinen Skiweltcups begann am 26. November 1994 in Park City (Frauen) bzw. am 3. Dezember in Tignes (Männer) und endete am 19. März 1995 anlässlich des Weltcup Finales in Bormio. Bei den Männern wurden 30 Rennen… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1997/Resultate Damen — Die Saison 1996/1997 des Alpinen Skiweltcups begann am 26. Oktober 1996 in Sölden und endete am 16. März 1997 anlässlich des Weltcup Finales in Vail. Bei den Männern wurden 35 Rennen ausgetragen (11 Abfahrten, 6 Super G, 8 Riesenslaloms, 10… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1998/Resultate Damen — Die Saison 1997/1998 des Alpinen Skiweltcups begann am 24. Oktober 1997 in Tignes und endete am 15. März 1998 anlässlich des Weltcup Finales in Crans Montana. Bei den Männern wurden 35 Rennen ausgetragen (11 Abfahrten, 5 Super G, 9 Riesenslaloms …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1999/Resultate Damen — Die Saison 1998/1999 des Alpinen Skiweltcups begann am 24. Oktober 1998 in Sölden und endete am 14. März 1999 anlässlich des Weltcup Finales in der Sierra Nevada. Bei den Männern wurden 33 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 5 Super G, 8… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2000/Resultate Damen — Die Saison 1999/2000 des Alpinen Skiweltcups begann am 30. Oktober 1999 in Tignes und endete am 19. März 2000 anlässlich des Weltcup Finales in Bormio. Bei den Männern wurden 38 Rennen ausgetragen (11 Abfahrten, 7 Super G, 9 Riesenslaloms, 11… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2001/Resultate Damen — Die Saison 2000/2001 des Alpinen Skiweltcups begann am 28. Oktober 2000 in Sölden und endete am 11. März 2001 anlässlich des Weltcup Finales in Åre. Bei den Männern wurden 32 Rennen ausgetragen (9 Abfahrten, 5 Super G, 9 Riesenslaloms, 9 Slaloms) …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2002/Resultate Damen — Die Saison 2001/2002 des Alpinen Skiweltcups begann am 27. Oktober 2001 in Sölden und endete am 10. März 2002 anlässlich des Weltcup Finales in Altenmarkt und Flachau. Bei den Männern wurden 33 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 6 Super G, 8… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”