Alschbach
Alschbach
Koordinaten: 49° 14′ N, 7° 14′ O49.2397237.238938Koordinaten: 49° 14′ 23″ N, 7° 14′ 20″ O
Einwohner: 644 (30. Juni 2011)
Eingemeindung: 1937
Postleitzahl: 66440
Vorwahl: 06842
Alschbach (Saarland)
Alschbach

Lage von Alschbach in Saarland

Blick auf Alschbach
Die St.Marien-Kirche in Alschbach

Alschbach ist ein Ortsteil von Blieskastel-Mitte, einem Stadtteil von Blieskastel im Saarpfalz-Kreis, Saarland.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Alschbach liegt ca. 1,5 km westlich des Stadtzentrums von Blieskastel im einem tief eingeschnittenen Tal, das vom gleichnamigen Bach durchflossen wird.

Geschichte

Alschbach wird 1236 erstmals urkundlich erwähnt. Der Ortsname leitet sich von einem „Bach bei einem Heiligtum“ her. In älteren Schreibweisen des Ortsnamens ist das altdhochdeutsche „alag“ für Heiligtum oder Kultstätte enthalten. Der Bach, der dem Ort den Namen gab, umfließt einen Berg, auf dem nachweislich in römischer Zeit ein Merkurheiligtum, nach Meinung von Fachleuten auf eine Wodanskultstätte der Germanen zurückgehend, und in christlicher Zeit eine St. Michael geweihte Kapelle gestanden hat.

In der Ortsmitte am „Kleine Steege“ befindet sich ein beschädigtes Steinkreuz, das als das älteste im Stadtbereich von Blieskastel gilt. Der Überlieferung nach wurde es nach dem Dreißigjährigen Krieg errichtet. Ebenfalls in der Ortsmitte steht ein Wegekreuz, das „1900 die Gemeinde Alschbach zur Ehre Gottes errichtet“ hat.

1937 wird Alschbach in die Stadt Blieskastel eingemeindet.

Am 13. November 1955 wird die St. Marien-Kirche am südwestlichen Ortsrand von Alschbach geweiht. Sie ist Filialkirche von Lautzkirchen[1].

Am westlichen Ortsausgang befindet sich das „Lange Tal“. In diesem erinnert ein 1995 gesetzter Gedenkstein an die im 14./15. Jahrhundert untergegangene Siedlung Wieblingen[2].

Wirtschaft

Etwas außerhalb von Alschbach auf der „Mittagsweide“ liegt die Baumschule „Gut Lindenfels“. Am Ortsausgang Richtung Lautzkirchen befindet sich eine Sandgrube.

Verkehr

Für den Autoverkehr ist Alschbach nur über eine Straße, den „Alschbacher Weg“, aus Richtung Lautzkirchen kommend, erreichbar, d.h. man muss in den Ort über die gleiche Straße hinein- bzw. herausfahren. Über das „Lange Tal“ und das „Kurze Tal“ ist Alschbach zwar mit dem Blieskasteler Stadtteil Biesingen verbunden, aber nur durch Feldwirtschaftswege, die für den normalen Autoverkehr nicht freigegeben sind.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Informationen zur Geschichte von Alschbach auf der Website der Stadt Blieskastel
  2. Becker, Bernhard: Wieblingen : eine Wüstung bei Alschbach - In: Saarpfalz : Blätter für Geschichte und Volkskunde 1999, 1 = 60, S. 37-39 : Ill.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aatz — Marianne Aatz Marianne Aatz geb. Klein (* 1929 in Heiligenwald) ist eine saarländische Bildende Künstlerin. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Werk …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Blieskastel — In der Liste der Baudenkmäler in Blieskastel sind alle Baudenkmäler der saarländischen Stadt Blieskastel und ihren Ortsteilen aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste im Amtsblatt des Saarlandes vom 22. Dezember 2004 …   Deutsch Wikipedia

  • Blieskastel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ortsteile im Saarland — Nicht selbständige Stadt und Gemeindeteile des deutschen Bundeslandes Saarland Siehe auch: Städte und Gemeinden im Saarland Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X …   Deutsch Wikipedia

  • Marianne Aatz — (2009) Marianne Aatz geb. Klein (* 1929 in Heiligenwald) ist eine saarländische Bildende Künstlerin. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie …   Deutsch Wikipedia

  • Seelbach (Saarland) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Würzbach — Der Niederwürzbacher WeiherVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Bliescastel — Blieskastel Bliescastel …   Wikipédia en Français

  • Blieskastel — Bliescastel …   Wikipédia en Français

  • Liste der Landesstraßen 2. Ordnung im Saarland — Im Saarland werden 606 km Landesstraßen 2. Ordnung unterhalten. Sie entsprechen den Kreisstraßen in anderen Bundesländern. Sie teilen sich wie folgt auf: NK = Netzknoten = Landesgrenze Frankreich RP = Landesgrenze Rheinland Pfalz Nr. Planquadrat… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”