Alsina

Carlos Roqué Alsina (* 19. Februar 1941 in Buenos Aires) ist ein französischer Komponist klassischer Musik argentinischer Herkunft.

Leben und Wirken

Alsina studierte von 1952 bis 1960 in Buenos Aires Musiktheorie, Klavier und Dirigieren bei Teodoro Fuchs. Von 1959 bis 1964 war er Mitglied der Agrupación Nueva Música. Bis 1966 lebte er als Artist in Residence in Berlin, wo er Luciano Berio kennenlernte und dann als Assistent von Bruno Maderna arbeitete. Dann war er bis 1968 Mitglied des Center of the Creative and Performing Arts an der Universität von Buffalo, um dann an der Juilliard School of Music zu arbeiten. Bis 1972 war er erneut in Berlin und übersiedelte dann nach Paris. Von hier aus unternahm er Konzertreisen als Pianist und Dirigent durch Europa und Amerika. Gemeinsam mit Vinko Globokar, Michel Portal und Jean-Pierre Drouet bildete er ab 1969 das Improvisationsensemble New Phonic Art, das mit seinem Spiel Maßstäbe setzte. Seit 1986 hat er die französische Staatsangehörigkeit. Er war 9 Jahre Piano-Professor am Conservatoire National Superieur de Musique et de Danse in Lyon.

Alsina komponierte über einhundert Werke, darunter zwei Symphonien und weitere Orchesterstücke, Klavierwerke, Werke für Kammerensemble, ein Holzbläserquintett, ein Oratorium, ein Requiem, Chöre und Vokalwerke mit Instrumentalbegleitung. Seine Stücke wurden unter anderem auf den Donaueschinger Musiktagen, den Darmstädter Ferienkursen oder in Tanglewood aufgeführt. Anlässlich seines 60. Geburtstages entstand das Werk „Phares et Rayonnements“. Seit 2003 ist er der künstlerische Leiter des Ensemble MusicAvanti in Paris.

Preise und Auszeichnungen

1971 erhielt er den Guggenheim-Preis für sein Werk „Uberwindung and Schichten“. Im November 2004 wurde er für sein Werk mit dem Prix de Composition Paul-Louis Weiller der Academie des Beaux-Arts (Institut de France) ausgezeichnet. Seit 1986 ist Offizier des Ordre des Arts et des Lettres.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alsina — Saltar a navegación, búsqueda El término Alsina puede referirse a: Personas Mercedes Alsina Aser, botánica. Carlos Alsina, periodista español. Adolfo Alsina (1829 1877), político argentino. Landelino Lavilla Alsina, político español. Juan Alsina… …   Wikipedia Español

  • alsina — una proteína codificada por el gen ALP2 cuya mutación se considera una de las causas de la esclerosis lateral primaria juvenil Diccionario ilustrado de Términos Médicos.. Alvaro Galiano. 2010 …   Diccionario médico

  • Alsina — Fréquent en Espagne, notamment en Catalogne, c est une variante de Alzina (voir ce nom) …   Noms de famille

  • Alsina — This rare and interesting name is of Spanish origin and is the Catalan cognate of the name Encina, itself a topographical name for a dweller by the holm oak. The derivation is from the Spanish encina , the Old Spanish lecina , and the late Latin… …   Surnames reference

  • ALSINA (C. ROQUE) — ALSINA CARLOS ROQUÉ (1941 ) Né à Buenos Aires, Carlos Roqué Alsina y fait ses études musicales de piano et de direction d’orchestre, puis travaille la composition en autodidacte. Il mène parallèlement une carrière de pianiste commencée très jeune …   Encyclopédie Universelle

  • Adolfo Alsina — Para otros usos de este término, véase Adolfo Alsina (desambiguación). Adolfo Alsina 4º vicepresidente de la Nación Argentina 12 de octubre de 1868 – …   Wikipedia Español

  • Joan Alsina — Placa recordatoria en el lugar del asesinato del sacerdote Joan Alsina. Joan Alsina Hurtos (* Castellón de Ampurias, España 28 de abril de 1942 † Santiago, Chile 19 de septiembre de 1973) …   Wikipedia Español

  • Marta Aponte Alsina — Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Puente Alsina — Saltar a navegación, búsqueda Para la terminal ferroviaria, véase Estación Puente Alsina. Puente Alsina País …   Wikipedia Español

  • Valentín Alsina — Para la ciudad bonaerense, véase Valentín Alsina (Buenos Aires). Para el álbum de Dos Minutos, véase Valentín Alsina (álbum). Valentin Alsina …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”