Hochseil
Maria Spelterini über den Niagarafällen, 4. Juli 1876
Hochseilartisten Im Zirkus

Ein Hochseil ist ein in großer Höhe straff gespanntes Drahtseil (früher wurden Hanfseile verwendet), auf dem Artisten Kunststücke darbieten.

Im Zirkus beträgt die Höhe etwa 8-10 Meter, im Freien können es bis über hundert Meter sein. Hochseilläufer benutzen normalerweise eine Balancierstange; manche Artisten, besonders aus Amerika und Spanien, arbeiten jedoch auch freihändig, dann aber meist auf einem relativ kurzen Seil. Bei den im Freien üblichen Höhen und den Kabellängen von bis zu mehreren hundert Metern ist es ohne Balancierstange nahezu unmöglich, dem Wind und den auftretenden Schwingungen standzuhalten. Lange Seile werden in bestimmten Abständen mit seitlichen Abspannungen (Cavaletti) gegen zu starkes Ausschwingen gesichert.

Tricks auf dem Hochseil

(Trick ist der Fachausdruck für ein artistisches Einzelkunststück, nicht zu verwechseln mit "Trick" im Sinne von Täuschung.)

Mitunter wird ein Hochseilakt mit dem Aufstieg auf dem Schrägseil begonnen, der sich umso schwieriger gestaltet, je stärker das Seil geneigt ist. Zu den wohl ältesten Tricks gehört das Gehen mit Stelzen oder Körben an den Füßen sowie mit verbundenen Augen. Es wurden Schubkarren übers Seil geschoben und Personen getragen. Nach dem Fahrrad fanden auch Einräder und Motorräder auf dem Hochseil Verwendung.

Neben verschiedenen Formen des Zwei- und Dreimannhochs - der Obermann steht auf den Schultern oder auf dem Kopf des Untermanns aufrecht oder im Handstand - werden Pyramiden gebaut, wobei jeweils zwei Untermänner durch eine Schulterstange verbunden sind, auf der ein Obermann steht. Auf diese Weise gelang der Wallenda-Truppe 1947 zum ersten Mal die berühmte Sieben-Mann-Pyramide (vier Untermänner, zwei Personen in der Mitte und eine oben). Die Camilio-Mayer-Truppe, sowie die Camilla-Mayer-Truppe zeigten die Sieben-Mann-Pyramide allerdings bereits vor 1943.

Besonders waghalsige Kunststücke sind Bewegungen ohne Balancierstange auf dem Hochseil, wie beispielsweise das Überspringen sitzender Partner, Seilspringen, Degenfechten, Fahren auf dem sattellosen Einrad (Ultimate Wheel), Rückwärtssalto.

Berühmte Hochseilartisten und Truppen

  • Madame Saqui (26. Februar 1786 - 1866)
  • Blondin (Jean François Gravelet) (24. Februar 1824 - 22. Februar 1897)
  • Familie Knie
  • Freddy Nock
  • Falko Traber
  • Familie Traber
  • Maria Spelterini (9. November 1850 - ?) überquerte 1876 anlässlich der 100-Jahr-Feier der USA als erste Frau die Niagarafälle auf einem Seil.
  • Louis Weitzmann (21. Februar 1881 - 15. März 1968)
  • Camilio Mayer (25. April 1890 - 21. Mai 1972)
  • Karl Wallenda (21. Januar 1905 - 23. März 1978)
  • Konrad Thurano (* 4. April 1909 , † 20. November 2007)
  • Vladimir Voljanski (*30. Mai 1917)
  • Rabadan Hassanowitsch Abakarov (*7. November 1917)
  • Geschwister Weisheit
  • Great Alzana (Harold Davis) (1918? - 16. Februar 2001)
  • Joe Seitz (*1929)
  • Gene Mendez (1934 - 23. August 1993)
  • Pedro Carrillo (*2. November 1946)
  • Philippe Petit (*13. August 1949)
  • Los Quiros
  • Benno und Lothar Kastein (13. Dezember 1956 / 15. Juli 1954)
  • Carlos Camadi
  • David Dimitri
  • Carmo Bauer (Artistenfamilie Bauer)
  • Mario Wittmann (Zirkusdynastie Wilde)

Quellen

  • Gisela u. Dietmar Winkler (Hrsg.): Zwischen Himmel und Erde. Aus dem Leben berühmter Hochseilartisten. Henschelverlag, Berlin 1988. ISBN 3-362-00260-9

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hochseil — Hoch|seil, das: in großer Höhe gespanntes Seil des Seiltänzers. * * * Hoch|seil, das: in großer Höhe gespanntes Seil des Seiltänzers: die Gedanken schwankten wie ägyptische Gaukler auf dem H. (Stern, Mann 46) …   Universal-Lexikon

  • Hochseil — Hoch|seil …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Seiltanz — Hochseilartisten Im Zirkus Die Füße eines …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinfähre Plittersdorf — Die Fähre Saletio im Jahr 2010 Die Rheinfähre Plittersdorf – Seltz (in Frankreich: Bac Seltz – Plittersdorf oder Bac de Seltz) ist eine Gierseilfähre über den Rhein südlich von Karlsruhe. Sie verbindet die französische Gemeinde Seltz auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Falko Traber — (* 13. Oktober 1959 in Besançon, Frankreich). Er gehört der Artistenfamile Traber an, die seit dem Jahr 1799 ununterbrochen Hochseilartistik präsentiert. Seit seiner Geburt bereiste Falko Traber mit seiner Familie über 40 Länder. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Familie Traber — ist eine Artistenfamilie, die seit dem Jahr 1799 ununterbrochen Hochseilartistik präsentiert. Ursprünglich handelte es sich um eine Künstlerfamilie aus der badisch elsässischen Gegend. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Unfälle 3 Sonstiges 4… …   Deutsch Wikipedia

  • Maindreieck — Main Der Main in Frankfurt Daten Lage Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Mainfähre — Main Der Main in Frankfurt Daten Lage Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Mainviereck — Main Der Main in Frankfurt Daten Lage Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Phillippe Petit — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Biographie fehlt Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Philippe Petit (* 13. August …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”