Hochwohlgeboren

Hochwohlgeboren ist eine Anrede für ein Mitglied des niedrigen Adelsstandes.

Gebührte die ursprüngliche Titulation Hoch- und Wohlgeboren zunächst allein Freiherren und Baronen (sofern sie nicht dem Uradel entstammten), so wurde die Anrede „Euer Hochwohlgeboren“ allmählich auch für Angehörige des übrigen niederen Adels (Ritter und Edle) üblich. Seit dem Spätmittelalter führten gleichfalls (bürgerliche) Doktoren der Rechte die Anrede, da sie nach Reichsgesetz mit den Rittern rangierten. Mit der Anrede war das Recht verbunden, sein Familienwappen zu vererben und eigene Ländereien frei zu verwalten.

Hochgeboren war zunächst das Adelsprädikat der Herzöge, die im 17. Jahrhunderts zu Durchlaucht, regierende Herzöge seit 1844 auch zu Hoheit wechselten; Hochgeboren blieb dann die Anrede für nichtregierende Grafen (regierend: Erlaucht) sowie für Freiherren oder Barone aus dem Uradel.

Wohlgeboren war indes die Anrede für bürgerliche Honoratioren, die im 19. Jahrhunderts jedoch zunehmend auf der Anrede „Hochwohlgeboren“ bestanden.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: hochwohlgeboren – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hochwohlgeboren — is a form of address for members of the lower German nobility or gentry. The English translation is High Well Born. This form of address had connections with the ability to bequeath a family coat of arms and that landed property was allodial… …   Wikipedia

  • Hochwohlgeboren — Hochwohlgeboren, adj. welches in Titeln einem jeden von freyherrlichem und adeligem Stande gegeben wird. Im Abstracto, Ew. Hochwohlgeboren. An einigen Orten macht man unter hochwohlgeboren und unter hoch und wohlgeboren noch einen Unterschied; da …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hochwohlgeboren — Hochwohlgeboren, schriftliche Anrede und Titelergänzung auf Briefadressen, die ursprünglich nur dem hohen Adel, später aber dem gesamten Adel und solchen höhern Beamten zugestanden wurde, die durch ihren Rang als dem Adel gleichstehend galten.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • hochwohlgeboren — hochwohlgeboren:⇨adlig(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Hochwohlgeboren — Durchlaucht; Hoheit; Majestät * * * hoch|wohl|ge|bo|ren 〈Adj.; veraltet; noch scherzh.〉 (Anrede, bes. auf Briefanschriften) ● Euer Hochwohlgeboren; Seiner Hochwohlgeboren Herrn Dr. XY * * * hoch|wohl|ge|bo|ren <Adj.> (veraltet): von hoher… …   Universal-Lexikon

  • hochwohlgeboren — hoch|wohl|ge|bo|ren (veraltet); als Titel Hochwohlgeboren; in der Anrede Eure, Euer Hochwohlgeboren …   Die deutsche Rechtschreibung

  • hochwohlgeboren — adjective High born; aristocratic, of noble birth …   Wiktionary

  • Hochgeboren — Hochwohlgeboren war eine Anrede für ein Mitglied des niedrigen Adelsstandes. Gebührte die ursprüngliche Titulation Hoch und Wohlgeboren zunächst allein Freiherren und Baronen (sofern sie nicht dem Uradel entstammten), so wurde die Anrede „Euer… …   Deutsch Wikipedia

  • Wohlgeboren — Hochwohlgeboren war eine Anrede für ein Mitglied des niedrigen Adelsstandes. Gebührte die ursprüngliche Titulation Hoch und Wohlgeboren zunächst allein Freiherren und Baronen (sofern sie nicht dem Uradel entstammten), so wurde die Anrede „Euer… …   Deutsch Wikipedia

  • Hwg. — Hochwohlgeboren EN Honorable …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”