Alstom (Schweiz)
ALSTOM (Schweiz) AG
(vormals ABB Kraftwerke AG)[1]
Logo der Alstom Schweiz
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1989
Sitz Baden, Schweiz
Leitung Walter Gränicher
(CEO und VR-Präsident)
Mitarbeiter 5'650 (2008) [2]
Umsatz 3,8 Mrd. CHF (2006) [3]
Branche Kraftwerktechnik
Website www.alstom.ch
Alstom Fabrik in Birr

Die Alstom (Schweiz) AG (bis 1999 ABB Kraftwerke AG) mit Sitz in Baden ist ein auf Kraftwerktechnik und Schienentransport spezialisiertes Schweizer Industrieunternehmen. Sie hat ihren Ursprung in der von der ehemaligen Brown, Boveri & Cie. am Standort Baden Ende des 19. Jahrhunderts gebildeten Kraftwerksparte, die nach der Fusion von BBC zur Asea Brown Boveri in eine eigenständige Tochtergesellschaft umgewandelt wurde. Diese wurde 1999 im Zuge einer strategischen Neuausrichtung des ABB-Konzerns an den französischen Industriekonzern Alstom verkauft und bildet heute das Zentrum des weltweiten Kraftwerkgeschäftes von Alstom.

Das Unternehmen beschäftigt als grösster Arbeitgeber im Kanton Aargau mehr als 5'500 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2006 einen Umsatz von 3,8 Milliarden Schweizer Franken.

Tätigkeitsgebiet

Alstom (Schweiz) umfasst die Kraftwerkbereiche Power Systems und Power Service sowie den Geschäftsbereich Transport.

Die Sparte Power Systems ist auf die Herstellung von Kraftwerkkomponenten mit Fokus auf Gaskombikraftwerke, Generatoren und Kraftwerkintegration spezialisiert. Die Sparte Power Service konzentriert sich als Technologiezentrum für Gasturbinentechnik auf Serviceleistungen für Gasturbinen und Kombikraftwerke sowie auf die Wiederaufbereitung beanspruchter Gasturbinenkomponenten. Der Standort Baden ist weltweiter Hauptsitz der beiden Kraftwerksparten von Alstom. Darüber hinaus ist die Schweiz der weltweit wichtigste Forschungs- und Entwicklungs-Standort von Alstom im Kraftwerkbereich. Hier findet die Weiterentwicklung von Gas- und Dampfturbinen, Turbogeneratoren und komplexen Gesamtanlagen sowie von damit zusammenhängenden Servicedienstleistungen statt.

Der dritte Geschäftsbereich bildet die Sparte Transport. Diese konzentriert sich auf Engineering und Service-Dienstleistungen im Bereich des Schienentransports.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Eintrag der ALSTOM (Schweiz) AG, vormals ABB Kraftwerke AG, im Handelsregister des Kantons Aargau
  2. Tages Anzeiger, 6. September 2008 - Alstom Schweiz: Das Jobwunder zu Baden
  3. Handelszeitung: Unternehmensprofil ALSTOM (Schweiz) AG

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ALSTOM — S.A. Unternehmensform Société Anonyme ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Alstom — S.A. Rechtsform Société Anonyme ISIN FR0010220475 Gründung 1928 …   Deutsch Wikipedia

  • Alstom Journalistenpreis — Der Alstom Journalistenpreis wird seit 2002 jährlich vergeben und zeichnet aussergewöhnliche journalistische Leistungen und Beiträge aus, die sich mit der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, ökologischen, technischen oder wissenschaftlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der größten Unternehmen in der Schweiz — Die Liste der grössten Unternehmen in der Schweiz enthält die 50 nach Umsatz grössten Schweizer Industrie , Handels und Dienstleistungsunternehmen (ohne Banken und Versicherungen) gemäss der alljährlich von der Beratungsfirma Dun Bradstreet und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der grössten Unternehmen in der Schweiz — Die Liste der grössten Unternehmen in der Schweiz enthält die 125 nach Umsatz grössten Industrie , Handels und Dienstleistungsunternehmen in der Schweiz und in Liechtenstein (ohne Banken und Versicherungen) gemäss der alljährlich von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Drehgestelltypen (Schweiz) — Hier soll chronologisch aufgezeigt werden, welche Drehgestell Typen unter Schweizer Eisenbahnwagen verwendet wurden. Dieses Sachgebiet des Schweizerischen Wagenbaus ist nicht sehr ausführlich dokumentiert, vor allem aber fehlen oft die… …   Deutsch Wikipedia

  • Niederflurwagen Schmalspur (Schweiz) — Niederflurwagen sind Eisenbahnwagen, deren Wagenboden so tief liegt, dass ein praktisch ebenerdiger Einstieg möglich ist. Für die Schweizer Schmalspurbahnen ist die Bahnsteighöhe heute auf 35–37 cm genormt, sodass der Wagenboden von… …   Deutsch Wikipedia

  • ABB Kraftwerke — ALSTOM (Schweiz) AG (vormals ABB Kraftwerke AG)[1] Unternehmensform Aktiengesellschaft G …   Deutsch Wikipedia

  • Alsthom — Alstom S.A. Unternehmensform Société Anonyme ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Baden AG — AG ist das Kürzel für den Kanton Aargau in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Baden zu vermeiden. Baden …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”