2-Propen-1-ol
Strukturformel
Allgemeines
Name Allylalkohol
Andere Namen
  • Acrylalkohol
  • Acryloxidhydrat
  • 2-Propen-1-ol
  • Vinylcarbinol
  • Prop-2-en-1-ol
Summenformel C3H6O
CAS-Nummer 107-18-6
Kurzbeschreibung farblose Flüssigkeit mit reizendem Geruch nach Senföl [1]
Eigenschaften
Molare Masse 58,08 g·mol−1
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

0,85 g·cm−3 [1]

Schmelzpunkt

−129 °C [1]

Siedepunkt

97 °C [1]

Dampfdruck

24 hPa (20 °C) [1]

Löslichkeit

mit Wasser vollständig mischbar [1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [2]
Giftig Umweltgefährlich
Giftig Umwelt-
gefährlich
(T) (N)
R- und S-Sätze R: 10-23/24/25-36/37/38-50
S: (1/2)-36/37/39-38-45-61
MAK

nicht festgelegt, da krebserzeugend

WGK 2 – wassergefährdend
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Allylalkohol, auch als 2-Propen-1-ol bezeichnet, ist eine farblose, klare und bei Raumtemperatur flüssige chemische Verbindung. Sie bildet heftig reizende Dämpfe von fadem, stechendem Geruch. Sie besteht aus einer Kette von drei Kohlenstoffatomen mit einer Doppelbindung, sowie Wasserstoffatomen und einer Hydroxylgruppe (OH-Gruppe). Allylakohol ist damit ein ungesättigter Alkohol.

Allylalkohol sollte bei maximal 15 °C und damit in einem Kühlschrank für Chemikalien gelagert werden.

Allylalkohol ist entzündlich und giftig beim Einatmen, Verschlucken und Berührung mit der Haut.

Literatur

  • Römpp Chemie Lexikon CD

Quellen

  1. a b c d e f Eintrag zu Allylalkohol in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 4. Nov. 2007 (JavaScript erforderlich)
  2. Eintrag zu CAS-Nr. 107-18-6 im European chemical Substances Information System ESIS


Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2-Ethylhexan-1-ol — Strukturformel Allgemeines Name 2 Ethylhexanol Andere Namen 2 Ethyl 1 hexanol 2 Ethylhexylalkohol Isooctan 1 ol …   Deutsch Wikipedia

  • 2-Methylpropan-1-ol — Strukturformel Allgemeines Name 2 Methyl 1 propanol Andere Namen i Butanol iso Butanol Isobutanol Isobutylalkohol …   Deutsch Wikipedia

  • Prop-2-en-1-ol — Strukturformel Allgemeines Name Allylalkohol Andere Namen Acrylalkohol Acryloxidhydrat 2 Propen 1 ol Vinylcarbinol Prop 2 en …   Deutsch Wikipedia

  • 2-Ethyl-1-hexanol — Strukturformel Allgemeines Name 2 Ethylhexanol Andere Namen 2 Ethyl 1 hexanol 2 Ethylhexylalkohol Isooctan 1 ol …   Deutsch Wikipedia

  • 2-Methyl-1-Propanol — Strukturformel Allgemeines Name 2 Methyl 1 propanol Andere Namen i Butanol iso Butanol Isobutanol Isobutylalkohol …   Deutsch Wikipedia

  • 2-Methyl-1-propanol — Strukturformel Allgemeines Name 2 Methyl 1 propanol Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Isooctan-1-ol — Strukturformel Allgemeines Name 2 Ethylhexanol Andere Namen 2 Ethyl 1 hexanol 2 Ethylhexylalkohol Isooctan 1 ol …   Deutsch Wikipedia

  • Butan-1-ol — Strukturformel Allgemeines Name 1 Butanol Andere Namen n Butanol Butan 1 ol Propylcarbinol …   Deutsch Wikipedia

  • 2-Propenol — Strukturformel Allgemeines Name Allylalkohol Andere Namen Acrylalkohol Acryloxidhydrat 2 Propen 1 ol Vinylcarbinol …   Deutsch Wikipedia

  • 2-EH — Strukturformel Allgemeines Name 2 Ethylhexanol Andere Namen 2 Ethyl 1 hexanol 2 Ethylhexylalkohol Isooctan 1 ol …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”