Alt-Prerau
Wappen Karte
Wappen von Wildendürnbach
Wildendürnbach (Österreich)
DEC
Wildendürnbach
Basisdaten
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)
Bundesland Niederösterreich
Politischer Bezirk Mistelbach (MI)
Fläche 53,63 km²
Koordinaten 48° 45′ N, 16° 32′ O48.7516.533333333333203Koordinaten: 48° 45′ 0″ N, 16° 32′ 0″ O
Höhe 203 m ü. A.
Einwohner 1.568 (31. Dez. 2008)
Bevölkerungsdichte 29 Einwohner je km²
Postleitzahl 2164
Vorwahlen 0 25 23
Gemeindekennziffer 3 16 53
AT125
Adresse der
Gemeindeverwaltung
Wildendürnbach 344
2164 Wildendürnbach
Offizielle Website
Politik
Bürgermeister Herbert Harrach (ÖVP)
Gemeinderat (2005)
(19 Mitglieder)
11 ÖVP, 8 SPÖ
Lage der Gemeinde Wildendürnbach
Karte

Wildendürnbach ist eine Gemeinde im nördlichen Weinviertel an der tschechischen Grenze. Sie liegt ca. 10 Kilometer östlich von Laa an der Thaya und ca. 25 Kilometer nördlich der Bezirkshauptstadt Mistelbach (Niederösterreich).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Wildendürnbach liegt im Weinviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Gemeinde umfasst 53,62 Quadratkilometer. 11,92 Prozent der Fläche sind bewaldet.

Gliederung

Die Gemeinde umfasst mit der Hauptgemeinde Wildendürnbach fünf Katastralgemeinden:

  • Alt-Prerau
  • Mitterhof
  • Neuruppersdorf
  • Pottenhofen

Geschichte

Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Einwohnerentwicklung

Nach dem Ergebnis der Volkszählung 2001 gab es 1612 Einwohner. 1991 hatte die Gemeinde 1645 Einwohner, 1981 1790 und im Jahr 1971 2029 Einwohner.

Politik

Bürgermeister der Gemeinde ist Herbert Harrach, Amtsleiter Josef Schuckert. Im Gemeinderat gibt es nach der Gemeinderatswahl 2005 bei insgesamt 19 Sitzen folgende Mandatsverteilung: ÖVP 11, SPÖ 8, andere keine Sitze.

Wirtschaft und Infrastruktur

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 40, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 174. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 697. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 43,73 Prozent.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

  • Leopold Mathias Schleifer (1771-1812), patriotischer Dichter (Schutz- und Trutzlieder)

Sonstiges

Der örtliche Fußballverein ist der "UFC Wildendürnbach".

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alt Prerau — oder Alt Prerau ist der Name folgender Orte: Alt Prerau (Gemeinde Wildendürnbach), Katastralgemeinde der Gemeinde Wildendürnbach, Bezirk Mistelbach, Niederösterreich früherer Name der Gemeinde Přerov nad Labem, Středočeský kraj, Tschechien …   Deutsch Wikipedia

  • Alt Prerau — Prerow an der Elbe …   Universal-Lexikon

  • Alt-Prerau — m. AT Starý Přerov (u Mikulova) …   Wiener Dialektwörterbuch

  • Prerow an der Elbe — Alt Prerau (veraltet) …   Universal-Lexikon

  • Prerow an der Elbe — Přerov nad Labem …   Deutsch Wikipedia

  • Přerov nad Labem — Přerov nad Labem …   Deutsch Wikipedia

  • Suttner (Adelsgeschlecht) — Freiherrn von Suttner, war ein Geschlecht, welches am 10. Dezember 1727 unter die niederösterreichischen Stände aufgenommen wurde. Es teilte sich im 18. Jahrhundert in zwei Linien, die Ältere und die Jüngere. Inhaltsverzeichnis 1 Wappen 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Reuß — Regenten und Linien des Hauses Reuß Vögte und Herren von Weida Herren zu Weida Erkenbert I. (* um 1090; † um 1163/69) Heinrich I. Probus (* um 1122; † um 1193) Vögte von Weida (1193–1427) Heinrich II., der Reiche (1193–1209) (* um 1164/65; † um… …   Deutsch Wikipedia

  • Grusbach — Hrušovany nad Jevišovkou …   Deutsch Wikipedia

  • Jevišovka — Jevišovka …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”