Alt Hütten
Dobino
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Dobino (Polen)
DEC
Dobino
Dobino
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Westpommern
Landkreis: Świdwin
Geographische Lage: 53° 42′ N, 16° 2′ O53.716.0333333333337Koordinaten: 53° 42′ 0″ N, 16° 2′ 0″ O
Einwohner: 90
Wirtschaft und Verkehr
Schienenweg: Połczyn Zdrój - Złocieniec
Nächster int. Flughafen: Stettin-Goleniów

Dobino (deutsch Althütten oder Alt Hütten, Kr. Belgard) ist ein Dorf in der polnischen Woiwodschaft Westpommern. Es gehört zur Landgemeinde Połczyn Zdrój (Bad Polzin) im Powiat Świdwiński.

Geographie

Dobino liegt acht Kilometer südlich von Połczyn Zdrój an einer Nebenstraße zwischen Toporzyk (Bramstädt) und Bronowo (Brunow). Dobino ist Bahnstation an der Strecke Połczyn Zdrój - Złocieniec (Falkenburg).

Geschichte

Althütten war bis 1945 mit Klockow (heute polnisch: Kłokowo) und Rohberg ein Vorwerk der Gemeinde Bramstädt. Einige Zeit war der Ort Sitz eines Rittergutes, das im 19. Jahrhundert häufig wechselnde Besitzer (u.a. Familie Rohlwes, Hermann Gottschalk) aufwies.

Das Dorf war schon immer mit der Gemeinde Bramstädt eng verbunden: Bramstädt war Amts- und Standesamtsbezirk, Polizeistation und - seit 1898 - auch Kirchdorf. Amtsgerichtsbezirk war Bad Polzin.

Diese Verbindung hält auch heute noch zwischen Dobino und Toporzyk innerhalb der Landgemeinde (Gmina wiejska) Połczyn Zdrój an.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hütten (Schleswig) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Alt Duvenstedt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hütten, Rhineland-Palatinate — Infobox German Location Name = Hütten German name = Art = image photo = imagesize = image caption = Wappen = kein Wappengröße = lat deg = 50 | lat min = 00 | lat sec = 49.74 lon deg = 6 | lon min = 15 | lon sec = 12.21 Lageplan =… …   Wikipedia

  • Alt-Zimbabwe — Umfassungsmauer von Groß Simbabwe im Inneren von Groß Simbabwe …   Deutsch Wikipedia

  • Bogdan von Hutten-Czapski — Hutten Czapski 1891 Bogdan Graf v. Hutten Czapski nach …   Deutsch Wikipedia

  • Bogdan Graf von Hutten-Czapski — Bogdan Graf v. Hutten Czapski in der Uniform des Malteserordens. Porträt von Francis Kossuth Bogdan Graf von Hutten Czapski (* 13. Mai 1851 in Smogulec/Polen; † 7. September 1937 in Posen) war ein preußischer Politiker und Offizier polnischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Moritz von Hutten — Moritz von Hutten(* 25. November 1503 in Arnstein; † 6. Dezember 1552 in Eichstätt) war in der Reformationszeit Bischof des Bistums Eichstätt und Fürstbischof des Hochstifts Eichstätt …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmale in Hütten (Schleswig) — In der Liste der Kulturdenkmale in Hütten sind alle Kulturdenkmale der schleswig holsteinischen Gemeinde Hütten (Kreis Rendsburg Eckernförde) und ihrer Ortsteile aufgelistet (Stand: 2007). Hütten Nr. Zä. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruine Alt-Wädenswil — p3 Alt Wädenswil Ruine Alt Wädenswil …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Bezeichnungen polnischer Orte — In dieser Liste werden polnische Namen von Orten (Städte, Flüsse, Inseln etc.) den jeweiligen deutschen Bezeichnungen gegenübergestellt, die sie zu Zeiten trugen, als die Gebiete, in denen sie sich befinden, zum Deutschen Reich oder Österreich… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”