2-cm-Flak C/38
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Ab wann gebaut, von wem gebaut, Quellen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

2-cm-FlaK C/38 im Deutschen Panzermuseum Munster

Die 2 cm L/65 C/38 war eine vollautomatische deutsche Flugabwehrkanone mit dem Kaliber 20mm. Sie war eine verbesserte Version der 2-cm-Flak C/30. Die Flak stammt wie die Vorgängerin aus einem Entwurf namens ST-5 der Waffenfabrik Solothurn, einem Schweizer Tochterunternehmen des Rheinmetall-Konzerns. Mauser fertigte noch eine leichtere Version, die Gebirgsflak 38 (2 cm GebF 38), bei der man das Gewicht auf nur noch 276 kg reduzierte.

Inhaltsverzeichnis

Unterschiede zur Flak 30

Der größte Unterschied zur 2-cm-Flak C/30 bestand darin, dass die Feuergeschwindigkeit gesteigert wurde, zudem wurden die Ursache der Ladehemmungen des bisherigen Modells beseitigt, der Rückstoß abgeleitet und das Magazin mit vierzig Schuss pro Rohr ausgestattet. Später bekam die Kanone ein Schutzschild. Es konnte auch ein Fangnetz angebaut werden, um die leeren Hülsen abzufangen.

Mobilisierung

Im Verlauf des Kriegs versuchte man, sie mobil zu machen. Ein Beispiel war der Flakpanzer 38(t), oder man montierte die Kanone auf dem Sd.Kfz. 7 bzw. 10. Später stellte man fest, dass die Feuergeschwindigkeit nicht ausreichte, und entwickelte daher den Flakvierling 38. Ab 1944 wurde die Flak mit Doppellafette LM-44 mit Schutzschild bereitgestellt.

Weitere Verwendungen

Bedienungsmannschaft einer 2-cm-FlaK C/38

Abgewandelte Versionen der Waffe kamen unter den Bezeichnungen KwK 38 L/55 bzw. KwK 39 als leichtes Kampfwagengeschütz zur Bodenzielbekämpfung auf einigen leichten deutschen Panzern (Panzer II G/J/L) und Spähpanzerwagen (Sd.Kfz. 231) zum Einsatz.

Ab 1940 wurde das Geschütz von der deutschen Kriegsmarine als leichtes Flugabwehrgeschütz auf deren Zerstörern und anderen leichten Einheiten verwendet. Hierbei wurde es anfangs einzeln, später auch doppelt und vierfach lafettiert.

Die FlaK 38 wurde daneben auch zum Schutz von Zügen gegen feindliche Tieffliegerangriffe verwendet. Hierfür wurden wurden meist zwei der Geschütze auf einem Tiefliegeranhänger platziert.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Kaliber 200 mm
Rohrlänge 2252,5 mm
Länge gezogener Teil 720 mm
Züge 8
Rücklauf 53 mm
Waffenlänge 4000 mm
Breite 1810 mm
Höhe 1700 mm
Feuerhöhe 1120 mm
Feuerhöhe abgesetzt 760 mm
Gewicht Fahrstellung 750kg
Gewicht Feuerstellung 420 kg
Gewicht Schutzschild 120 kg
Schussweite 4800 m
Schusshöhe 3700 m
Zerlegergrenze 2200 m
Seitenrichtbereich 360°
Höhenrichtbereich -20° bis +90°
Feuergeschwindigkeit theoretisch 450 Schuss p. Min.
" praktisch 220 Schuss
Vo Sprenggranate 900 m/sec
Vo Panzergranate 830 m/sec
Gewicht Sprenggranaten 132 g
Gewicht Panzergranaten 148 g

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2-cm-Flak C/30 — Flak 30 Die Flak vom Modell 2 cm L/65 C/30 war eine vollautomatische deutsche Flugabwehrkanone mit einem Kaliber von 20 Millimetern. Die Projektile hatten eine Ladung von ca. 5 Gramm Sprengstoff. Gegen See oder harte Landziele zeigten sie kaum… …   Deutsch Wikipedia

  • 2 cm-Flak C/30 — Flak 30 Die Flak vom Modell 2 cm L/65 C/30 war eine vollautomatische deutsche Flugabwehrkanone mit einem Kaliber von 20 Millimetern. Die Projektile hatten eine Ladung von ca. 5 Gramm Sprengstoff. Gegen See oder harte Landziele zeigten sie kaum… …   Deutsch Wikipedia

  • 2-cm-Flak 38 — 2 cm Flak 38 …   Deutsch Wikipedia

  • Flak Typ 2 cm/65 C/30 — Flak 30 Die Flak vom Modell 2 cm L/65 C/30 war eine vollautomatische deutsche Flugabwehrkanone mit einem Kaliber von 20 Millimetern. Die Projektile hatten eine Ladung von ca. 5 Gramm Sprengstoff. Gegen See oder harte Landziele zeigten sie kaum… …   Deutsch Wikipedia

  • 2-cm-Flak 30 — All …   Deutsch Wikipedia

  • 2 cm FlaK 30 — Infobox Weapon name= 2 cm FlaK 30 caption= 2 cm FlaK 30 at the Imperial War Museum, London origin= Germany type= Anti Aircraft Gun is ranged=yes is artillery=yes service= April 1934 ndash;1945 used by= Germany wars= Second World War designer=… …   Wikipedia

  • 2 cm KwK 30 — L/55 (2 cm Kampfwagenkanone 30 L/55)  германская автоматическая 20 мм танковая пушка, использовавшаяся главным образом в качестве основного вооружения лёгкого танка PzKpfw II. Оснащённые ею машины принимали участие в боевых действиях в… …   Википедия

  • 10,5 cm FlaK 38/39 — 10,5 см зенитная пушка Flak 38/39 Немецкая 105 мм зенитная пушка FlaK 38 в военном музее Белграда Тип: Зенитная пушка …   Википедия

  • 10.5 cm FlaK 38 — Infobox Weapon name= caption=A Flak 38 105 mm anti aircraft gun at a Military museum in Belgrade origin=Germany type=Anti aircraft gun is ranged=yes is artillery=yes service=1937 1945 used by=Germany wars=World War II designer=Rheinmetall design… …   Wikipedia

  • 2,8 cm schwere Panzerbüchse 41 — Эту страницу предлагается переименовать в 2,8 cm sPzB 41. Пояснение причин и обсуждение  на странице Википедия:К переименованию/24 августа 2011. Возможно, её текущее название не соответствует нормам современного русского языка и/или… …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”